80 Fakten zum menschlichen Blut – Bestandteile – Wussten Sie?

80-Fakten-zum-menschlichen-Blut-Bestandteile-Wussten-Sie

Menschliches Blut ist eine unglaublich wichtige Flüssigkeit. Ohne diese Flüssigkeit kann kein Mensch überleben. Eine der wichtigsten Funktionen des Blutes ist es, Sauerstoff zu verschiedenen Teilen des Körpers zu transportieren. In Abwesenheit von Blut wird der Körper keinen Sauerstoff erhalten, der zum Tod führen wird.

Aber ist das die einzige Funktion von Blut? Nicht wirklich! Es gibt noch andere wichtige Funktionen. Lassen Sie uns 80 interessante Fakten zum menschlichen Blut erfahren, um einige wirklich erstaunliche Fakten über diese faszinierende Körperflüssigkeit herauszufinden. Wir sind sicher, Sie werden überrascht sein! Sind Sie bereit?

 

Interessante menschliche Blutfakten 1-20

1 . Fast 7% des Körpergewichts eines Menschen besteht aus Blut.

2 . Blutplättchen, weiße Blutkörperchen und rote Blutkörperchen sind im Blut vorhanden.

3 . Blut besteht aus einer gelben Flüssigkeit, die als Blutplasma bekannt ist.

4 . Blutplasma besteht hauptsächlich aus Wasser. 90% des Blutplasmas ist Wasser.

5 . Blutplasma besteht auch aus Hormonen, Glukose, Proteinen, Gasen, Elektrolyten und Nährstoffen.

6 . Blutplättchen, weiße Blutkörperchen und rote Blutkörperchen befinden sich alle im Blutplasma.

7 . Blutplasma kann unter Verwendung einer Zentrifugenvorrichtung getrennt werden, die Blut mit sehr hoher Geschwindigkeit spinnt. Die Zellen sammeln sich dann am Boden des Röhrchens und trennen das Blutplasma von den Zellen.

8 . Nur die roten Blutkörperchen in unserem Blut sind verantwortlich für den Sauerstofftransport.

9 . Rote Blutkörperchen bestehen aus Hämoglobin. Hämoglobin ist eigentlich ein Protein, das Eisen enthält. Sauerstoff verbindet sich mit diesem Eisen und verleiht unserem Blut sowie Hämoglobin die charakteristische rote Farbe.

10 . Im Gegensatz zu roten Blutkörperchen bilden die weißen Blutkörperchen in unserem Blut das Abwehrsystem unseres Körpers. Diese weißen Blutkörperchen sind für die Bekämpfung von Viren, Bakterien und anderen Infektionskrankheiten verantwortlich. Sie bekämpfen auch Krebszellen und andere unerwünschte Stoffe, die in den menschlichen Körper gelangen.

11 . Thrombozyten sind völlig unterschiedlich und sind verantwortlich für die Blutgerinnung, wenn Blutungen aufgrund eines Schnittes oder einer Prellung auftreten. Dies verhindert unerwünschten Blutverlust.

12 . Während Blutgerinnung für immer gemeint ist, kann es gefährlich werden. Wenn Blut in Blutgefäßen des Herzens gerinnt, kann man einen Herzinfarkt erleben. In ähnlicher Weise kann Blutgerinnsel im Gehirn zu Schlaganfall führen.

13 . Blut ist nicht nur dafür verantwortlich, Sauerstoff zu verschiedenen Teilen des Körpers zu transportieren. Es trägt auch Nährstoffe zu Körperzellen. Gleichzeitig transportiert es auch unerwünschte Abfallstoffe von den Zellen weg.

14 . Der Blutdruck ist eigentlich der Druck, den das Blut auf die Wände der Blutgefäße ausübt. BP ist ein Lebenszeichen des Lebens.

15 . Ein hoher Blutdruck bedeutet ein erhöhtes Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt.

16 . Der durchschnittliche Blutdruck variiert immer von einer Person zur anderen, trotz der Tatsache, dass der standardisierte Blutdruck bei 112/64 mmHg liegt.

17 . Obwohl wir mit den gängigen Blutgruppen A, B, AB und O vertraut sind, die Teil des vereinfachten ABO-Systems sind, gibt es tatsächlich rund 30 verschiedene anerkannte Blutgruppen oder Blutgruppen.

18 . Ein erwachsener Körper hat 100.000 Kilometer oder 60.000 Meilen von Blutgefäßen im ganzen Körper.

19 . Das durchschnittliche Blutvolumen in einem erwachsenen männlichen Körper beträgt 5,6 Liter, während ein erwachsener weiblicher Körper durchschnittlich 4,5 Liter Blut enthält.

20 . Ein neugeborenes Baby wird etwa 1 Tasse Blut in seinem Körper haben.

 

Interessante menschliche Blutfakten 21-40

21 . Das Blutplasma, das wir bereits erwähnt haben, macht etwa 55% des gesamten Blutvolumens im menschlichen Körper aus.

22 . Blut besteht aus einer speziellen Art von weißen Blutzellen, die als Granulozyten bekannt sind. Diese Zellen rollen entlang der Blutgefäßwände und suchen nach Bakterien. Wenn sie schädliche Bakterien finden, werden Granulozyten diese Bakterien zerstören, indem sie sie verschlingen.

23 . Rote Blutkörperchen überleben im Kreislaufsystem nicht länger als 120 Tage.

24 . Blutplättchen, Plasma und rote Blutkörperchen werden ständig vom Knochenmark produziert.

25 . Gespendete rote Blutkörperchen können nicht länger als 42 Tage gelagert werden.

26 . Gespendete Blutplättchen können nicht länger als 5 Tage gelagert werden.

27 . Gespendetes Blutplasma kann 1 Jahr in gefrorenem Zustand gelagert werden.

28 . Blutplättchen, rote Blutkörperchen und Blutplasma können separat gespendet werden, anstatt Blut als Ganzes zu spenden. Diese Art der Spende wird Apherese genannt.

29 . Menschen können künstliches Herz haben, aber es gibt absolut keinen Ersatz für menschliches Blut. Es gibt kein so genanntes künstliches Blut.

30 . Unser Körper hat etwa 0,2 mg Gold. Das meiste Gold ist tatsächlich in unserem Blut.

31 . Wir finden Eiter irgendwie ekelhaft, aber es sind eigentlich nur weiße Blutkörperchen, die bei der Verteidigung unseres Körpers gegen Infektionen gestorben sind.

32 . Der einzige Ort, wo im menschlichen Körper kein Blut gefunden werden kann, ist die Hornhaut (Auge), da die Hornhaut in der Lage ist, Sauerstoff direkt aus der Luft zu extrahieren.

33 . Die Blutversorgung in den Blutgefäßen in der Nase nimmt zu, wenn sich jemand erkältet. Dies hält die Nase warm. Infolge dieser Blutgefäße erweitern und erhöhen Schleimproduktion und führt zu Schnupfen.

34 . Wissenschaftler haben eine Methode entwickelt, mit der man Sauerstoff direkt ins Blut schicken kann, ohne die Lunge zu benutzen.

35 . Moskitos haben eine unheimliche Vorliebe für die Blutgruppe, die sie saugen. Sie bevorzugen Blutgruppe O mehr als andere Blutgruppen.

36 . 1.200.000 Moskitos zusammen müssen einmal Blut aus einem menschlichen Körper absaugen, um das gesamte Blut in seinem Körper abzuleiten.

37 . Mehr als 400 Gallonen Blut werden jeden Tag von unseren Nieren gefiltert .

38 . Fast 1/4 der gesamten Zellen im menschlichen Körper sind rote Blutkörperchen. So ist die Gesamtzahl der roten Blutkörperchen in einem erwachsenen menschlichen Körper zu jedem gegebenen Zeitpunkt ungefähr 20-30 Trillionen. Die Gesamtzahl der weißen Blutkörperchen in einem erwachsenen menschlichen Körper liegt zwischen 4.000 und 11.000. Bitte denken Sie daran, dass diese Zahlen nur beste Schätzungen sind, basierend auf Größe und Volumen der Zellen im Vergleich zur Gesamtmasse eines erwachsenen menschlichen Körpers.

39 . Fast 2 Millionen rote Blutkörperchen in einem erwachsenen menschlichen Körper sterben jede Sekunde.

40 . Fast 2 Millionen rote Blutkörperchen werden jede Sekunde im Knochenmark produziert, so dass sie die toten Zellen ersetzen können.

Interessante menschliche Blutfakten 41-60

41 . Unser Herz pumpt während unseres gesamten Lebens 1,5 Millionen Barrel Blut. Das ist genug Blut, um 200 Kesselwagen des Zuges vollständig zu füllen.

42 . Alle zwei Sekunden braucht jemand auf dieser Welt Blut.

43 . Das gespendete Blut wird tatsächlich auf dem Markt verkauft und sammelt 4,5 Milliarden US-Dollar pro Jahr! Das ist eine riesige Industrie.

44 . Das Spenden von Blut reduziert niemals die physische Energie einer Person.

45 . Die Flüssigkeitsmenge, die bei der Blutspende verloren geht, wird innerhalb weniger Stunden durch unseren Körper ersetzt.

46 . Es dauert bis zu 4 Wochen, um die Anzahl der während der Blutspende verlorenen roten Blutkörperchen zu ersetzen.

47 . Es dauert bis zu 8 Wochen, um die nach der Blutspende verlorene Eisenmenge zu ersetzen. Aus diesem Grund darf eine Person innerhalb von 8 Wochen nicht zweimal Blut spenden.

48 . Im Durchschnitt besteht ein erwachsener menschlicher Körper (ohne Rücksicht darauf, ob männlich oder weiblich) aus 5 Litern Blut, was 10 Pints ​​Blut entspricht.

49 . Ein Pint Blut ist in der Lage, 3 Leben zu retten.

50 . Wenn eine Person ab dem Alter von 17 Jahren alle 56 Tage (8 Wochen) Blut spendet und im Alter von 79 Jahren nicht mehr spendet, spendet sie insgesamt 46,5 Gallonen Blut, was 176 Litern Blut entspricht.

51 . Jemand in der Welt spendet tatsächlich alle 8 Minuten Blut.

52 . Von 10 Personen, die ins Krankenhaus kommen, wird Blut benötigt.

53 . Zwischen 2 und 25 Einheiten oder ein paar Liter Blut sind während der Gehirnoperation erforderlich.

54 . Zwischen 2 und 5 Einheiten oder ein paar Liter Blut sind während der Hüftoperation erforderlich.

55 . Mindestens 4 Einheiten oder ein Liter Blut können für die Krebsbehandlung erforderlich sein.

56 . Menschen mit Sichelzellenanämie brauchen jeden Monat bis zu vier Liter Blut, um zu überleben.

57 . Opfer schwerer Autounfälle benötigen bis zu 50 Liter Blut, bevor sich ihre Bedingungen normalisieren.

58 . Nicht jeder der bereit ist, Blut zu spenden, darf dies tun. Menschen werden normalerweise auf übertragbare Krankheiten untersucht, bevor sie Blut spenden dürfen.

59 . Patienten, die an Anämie leiden, benötigen eine Bluttransfusion, so dass die Anzahl der roten Blutkörperchen in ihrem Blut erhöht werden kann.

60 . Der Mangel an Versorgung aller Blutgruppen nimmt während der Winter- und Sommerferien zu. Die zwei häufigsten Blutgruppen, die sehr häufig zu kurz kommen, sind B und O.

Interessante menschliche Blutfakten 61-80

61 . Im Alter von 13 Jahren brauchte eine Person namens James Harrison 13 Liter Blut für eine größere Operation. Nachdem er 18 Jahre alt geworden war, begann er Blut zu spenden. Es wurde festgestellt, dass sein Blut ein sehr seltenes Antigen enthielt, das in der Lage war, die Rhesus-Krankheit zu heilen. Bis heute hat Harrison 1.000 Mal Blut gespendet und ist dafür verantwortlich, 2.000.000 ungeborene Babys von dieser Krankheit zu heilen.

62 . Bayer Pharma ist möglicherweise eines der unethischsten Unternehmen auf dieser Welt. Das Unternehmen verkaufte einmal Blutprodukte, die mit Hepatitis C und HIV kontaminiert waren. Als das Unternehmen erfuhr, dass das Produkt kontaminiert war, hatten sich 10.000 Menschen in den USA bereits mit HIV angesteckt. Das Unternehmen zog die Produkte aus dem US-Markt zurück, verkaufte sie jedoch auf den lateinamerikanischen und asiatischen Märkten, um weiterhin von den Produkten zu profitieren.

63 . In Irland gab es eine Tradition , jedem, der ein Pint Blut spendete, ein Pint Guinness zu geben. Das Guinness-Glas wurde gegeben, um das Eisen, das die Spender verloren haben, durch Blutspenden zu ersetzen.

64 . Saddam Hussein beauftragte in den späten 90ern einige Leute, einen Koran mit seinem Blut zu schreiben. Der Koran wurde geschrieben, aber es bleibt ein Paradox für muslimische Führer. Ein Koran kann nicht mit Blut geschrieben werden, weil es eine Sünde im Islam ist, aber der Koran kann auch nicht zerstört werden, weil auch das eine Sünde ist. Dieser Koran existiert, aber niemand weiß, was damit zu tun ist.

65 . Es gibt eine Art tödlicher Blutkrankheit, deren einzige Heilung darin besteht, Blut zu spenden. Die Krankheit ist bekannt als Hämochromatose , die eigentlich eine genetische Mutation ist, bei der zu viel Eisen im Darm absorbiert wird, was zu giftigen Eisenablagerungen in den Organen führt.

66 . George Washington wurde von seinen Ärzten getötet. Er wurde tatsächlich verblutet. Ärzte verwendeten die damals beliebte Praxis des Aderlasses, um seine Halsschmerzen zu heilen. Es war nichts als eine Methode, schmutziges Blut zu entfernen. Als die Aderlass-Behandlung beendet war, war mehr als die Hälfte des gesamten Bluts in Washingtons Körper entfernt worden, was sich als tödlich herausstellte.

67 . Die Blutgruppe ist ein Indikator für die Persönlichkeit einer Person – das glauben die Japaner. So ist der japanische Markt überflutet mit guten Themen nach Blutgruppen. Produkte wie Bücher, Getränke, Kondome etc. mit blutähnlichem Thema werden in Japan verkauft.

68 . Sogar die japanische Version von Facebook hat eine Drop-Down-Option von ‚Blood Type‘ für Benutzerprofile!

69 . Blut kann dunkel grünlich-schwarz werden. Dies geschieht in der Regel aufgrund einer Art von Migränemedikament.

70 . Die alten Ägypter glaubten, Wein sei nichts anderes als Blut von Menschen, die es wagten, gegen Götter zu kämpfen. Der Grund, warum sie das glaubten, war, dass Weintrinken vorübergehend die Menschen verrückt machte und sie aus dem Verstand brachte. Genau aus diesem Grund haben die alten Ägypter es vermieden, Wein zu trinken.

71 . Jedes Jahr werden rund 1,3 Millionen Pints ​​oder Einheiten gespendetes Blut verschwendet, da die Haltbarkeitsdauer von Blut 42 Tage beträgt.

72 . Nieren sind eigentlich verantwortlich für die Regulierung der Produktion von roten Blutkörperchen im menschlichen Körper. Nieren sind verantwortlich für die Produktion von Erythropoietin-Hormon (EPO), das mit den Rezeptoren in den Stammzellenwänden im Knochenmark bindet und nach einer komplexen Reihe von Ereignissen wird die DNA von Stammzellen in rote Blutkörperchen umgewandelt.

73 . Die Nieren geben nur EPO frei, wenn festgestellt wird, dass der Sauerstoffgehalt im Blut unter den normalen Wert gefallen ist. Mit anderen Worten, Nieren sind verantwortlich für die Messung der Sauerstoffwerte im Blut.

74 . Menschen, die an Nierenversagen leiden, werden im Allgemeinen anämisch, weil die Nieren nicht genug EPO produzieren, das die Produktion von roten Blutkörperchen im Knochenmark stimulieren kann. Dies bedeutet jedoch niemals, dass alle anämischen Patienten Nierenversagen haben.

75 . Die erste erfolgreiche Bluttransfusion war nicht zwischen Menschen, sondern zwischen Hunden und dieses Ereignis fand irgendwo in 1660s statt.

76 . Die erste Blutbank der Welt wurde im Jahr 1936 in Chicago eröffnet.

77 . William Harvey beschrieb als erster 1628 die Blutzirkulation.

78 . Der Umfang der Erde beträgt 40.000 Kilometer oder 25.000 Meilen. Wenn alle Blutgefäße in einem menschlichen Körper Ende-zu-Ende angeordnet sind, können sie sich fast 2,5 Mal um unsere Erde wickeln!

79 . Rote Blutkörperchen sind spezielle Zellen in unserem Körper. Sie haben keine Kerne. Da in einem roten Blutkörper kein Kern vorhanden ist, kann er sich durch Zellteilung nicht vermehren, da für eine Zelle eine Zellteilung erforderlich ist. So sterben rote Blutkörperchen einfach nach 120 Tagen aus.

80 . Blut hat wunderbare Färbungseigenschaften. Es ist wegen dieser Eigenschaft, dass Indianer oft Blut als Farbe benutzten!

 

Bestandteile des Blutes

Normalerweise stammen 7-8% des menschlichen Körpergewichts aus Blut. Bei Erwachsenen beträgt das 4,5-6 Liter Blut. Diese essentielle Flüssigkeit erfüllt die entscheidenden Funktionen, indem sie Sauerstoff und Nährstoffe zu unseren Zellen transportiert und Kohlendioxid, Ammoniak und andere Abfallprodukte entfernt. Darüber hinaus spielt es eine wichtige Rolle in unserem Immunsystem und bei der Aufrechterhaltung einer relativ konstanten Körpertemperatur. Blut ist ein hochspezialisiertes Gewebe, das aus mehr als 4.000 verschiedenen Komponenten besteht. Vier der wichtigsten sind rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen, Blutplättchen und Plasma. Alle Menschen produzieren diese Blutbestandteile – es gibt keine bevölkerungsbezogenen oder regionalen Unterschiede.

 

Rote Blutkörper Zellen

Rote Zellen oder Erythrozyten sind relativ große mikroskopische Zellen ohne Kerne. In diesem letzteren Merkmal sind sie den primitiven prokaryotischen Zellen von Bakterien ähnlich . Rote Blutkörperchen machen normalerweise 40-50% des gesamten Blutvolumens aus. Sie transportieren Sauerstoff von den Lungen zu allen lebenden Geweben des Körpers und transportieren Kohlendioxid. Die roten Blutkörperchen werden in unserem Knochenmark kontinuierlich aus Stammzellen mit einer Rate von etwa 2-3 Millionen Zellen pro Sekunde produziert.   Hämoglobin ist das gastransportierende Protein Molekül, das 95% einer roten Zelle ausmacht.

Jede rote Zelle hat etwa 270.000.000 eisenreiche Hämoglobinmoleküle. Menschen, die anämisch sind, haben im Allgemeinen einen Mangel an roten Blutkörperchen und fühlen sich infolge eines Sauerstoffmangels ermüdet. Die rote Farbe des Blutes ist hauptsächlich auf sauerstoffangereicherte rote Blutkörperchen zurückzuführen. Menschliche fötale Hämoglobinmoleküle unterscheiden sich von denen, die von Erwachsenen in der Anzahl der Aminosäureketten produziert werden. Fetales Hämoglobin hat drei Ketten, während Erwachsene nur zwei produzieren. Als eine Folge ziehen fetale Hämoglobinmoleküle relativ mehr Sauerstoff an und transportieren ihn zu den Zellen des Körpers.

 

Weiße Blutkörper Zellen

Weiße Zellen oder Leukozyten existieren in variablen Zahlen und Arten, machen aber einen sehr kleinen Teil des Blutvolumens aus – normalerweise nur etwa 1% bei gesunden Menschen. Leukozyten sind nicht auf Blut beschränkt. Sie kommen auch anderswo im Körper vor, vor allem in der Milz, der Leber und den Lymphdrüsen. Die meisten werden in unserem Knochenmark aus der gleichen Art von Stammzellen produziert, die rote Blutkörperchen produzieren. Andere werden in der Thymusdrüse produziert, die an der Basis des Halses ist. Einige weiße Zellen ( Lymphozyten genannt ) sind die Ersthelfer unseres Immunsystems.

Sie suchen, identifizieren und binden an außerirdische Proteine ​​auf Bakterien , Viren und Pilze damit sie entfernt werden können. Andere weiße Zellen ( Granulozyten und Makrophagen genannt ) kommen dann an, um die fremden Zellen zu umgeben und zu zerstören. Sie haben auch die Funktion, tote oder sterbende Blutzellen sowie Fremdstoffe wie Staub und Asbest loszuwerden. Rote Zellen bleiben nur etwa 4 Monate lebensfähig, bevor sie aus dem Blut entfernt und ihre Bestandteile in die Milz zurückgeführt werden. Einzelne weiße Zellen halten normalerweise nur 18 bis 36 Stunden, bevor sie auch entfernt werden, obwohl einige Arten so viel wie ein Jahr leben. Die hier vorgestellte Beschreibung der weißen Zellen ist eine Vereinfachung. Es gibt tatsächlich viele spezialisierte Untertypen von ihnen, die auf unterschiedliche Weise an unserer Immunantwort teilnehmen.

 

Thrombozyten

Thrombozyten oder Thrombozyten sind Zellfragmente ohne Kerne, die mit Blutgerinnungschemikalien an der Wundstelle arbeiten. Sie tun dies, indem sie an den Wänden der Blutgefäße anhaften und dadurch den Riss in der Gefäßwand verstopfen . Sie können auch koagulierende Chemikalien freisetzen, die zur Bildung von Blutgerinnseln im Blut führen, die verengte Blutgefäße verstopfen können. Dreizehn verschiedene Blutgerinnungsfaktoren müssen zusätzlich zu den Blutplättchen in Wechselwirkung treten, damit eine Gerinnung auftritt. Sie tun dies in einer kaskadierenden Weise, ein Faktor löst einen anderen aus. Hämophilen fehlt die Fähigkeit, Blutfaktor 8 oder 9 zu produzieren.

Blutplättchen sind während des gesamten Tages nicht gleich wirksam bei der Blutgerinnung. Das zirkadiane Rhythmussystem des Körpers (seine innere biologische Uhr) verursacht den Höhepunkt der Blutplättchenaktivierung am Morgen. Dies ist einer der Hauptgründe dafür, dass Schlaganfälle und Herzinfarkte am Morgen häufiger auftreten.

Neuere Forschungen haben gezeigt, dass Thrombozyten auch Infektionen bekämpfen, indem sie Proteine ​​freisetzen, die eindringende Bakterien und einige andere Mikroorganismen abtöten. Darüber hinaus stimulieren Thrombozyten das Immunsystem. Einzelne Thrombozyten sind etwa 1/3 der Größe von roten Blutkörperchen. Sie haben eine Lebensdauer von 9-10 Tagen. Wie die roten und weißen Blutkörperchen werden Thrombozyten im Knochenmark aus Stammzellen produziert.

 

Blut Plasma

Plasma ist die relativ klare, gelb gefärbte Wasser (92 +%), Zucker-, Fett-, Protein-und Salzlösung, die die roten Blutkörperchen, weißen Blutkörperchen und Blutplättchen trägt. Normalerweise bestehen 55% unseres Blutvolumens aus Plasma. Während das Herz im ganzen Körper Blut in die Zellen pumpt, bringt Plasma ihnen Nahrung und entfernt die Abfallprodukte des Stoffwechsels . Plasma enthält auch Blutgerinnungsfaktoren, Zucker, Lipide , Vitamine, Mineralien, Hormone , Enzyme , Antikörper und andere Proteine . Es ist wahrscheinlich, dass Plasma einige von jedem vom Körper produzierten Protein enthält – ungefähr 500 wurden bisher im menschlichen Plasma identifiziert.

 

Agglunitation

Manchmal, wenn das Blut von zwei Menschen zusammengemischt wird, klumpt es oder bildet sichtbare Inseln im flüssigen Plasma – die roten Zellen werden aneinander befestigt. Das ist Agglutination

Wenn verschiedene Arten von Blut innerhalb des Körpers gemischt werden, kann die Reaktion ein Platzen der roten Zellen sowie Agglutination sein. Verschiedene Arten von Blut werden auf molekularer Ebene erkannt und manchmal abgestoßen, indem sie zerstört und schließlich von den Nieren herausgefiltert werden, um sie zusammen mit dem Urin aus dem Körper zu entfernen. Im Falle eines Transfusionsfehlers kann so viel falsches Blut im System sein, dass es zu Nierenversagen und Tod führen kann. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass, wenn die Nieren versuchen, das Blut zu filtern, sie im Wesentlichen verstopft werden, da sie überwältigt sind und aufhören, wirksame Filter zu sein. Darüber hinaus gibt es eine schnelle Verarmung der Blutgerinnungsfaktoren, die Blutungen aus jeder Körperöffnung verursacht. In den Vereinigten Staaten etwa 1 zu 12, 000 Einheiten Vollbluttransfusionen werden der falschen Person verabreicht. Abhängig von den Blutgruppen des Spenders und des Empfängers kann dies zum Tod oder gar keinen Problemen führen.

Der Zusammensetzungsunterschied zwischen Blutgruppen besteht in den spezifischen Arten von Antigenen, die auf der Oberfläche der roten Zellen gefunden werden. Antigene sind relativ große Proteinmoleküle, die die biologische Signatur der Blutgruppe eines Individuums liefern.

Innerhalb des Blutes gibt es Substanzen, die als Antikörper bezeichnet werden, die bestimmte Antigene von anderen unterscheiden, was ein Bersten oder Agglutinieren der roten Zellen verursacht, wenn fremde Antigene gefunden werden. Die Antikörper binden an die Antigene. Im Falle der Agglutination „kleben“ die Antikörper die Antigene von verschiedenen roten Zellen zusammen und kleben die roten Zellen aneinander (wie unten rechts gezeigt).

80 Fakten zum menschlichen Blut – Bestandteile – Wussten Sie?
5 (100%) 13 votes