Was genau ist eine Bruststraffung? – FAQ

Was genau ist eine Bruststraffung? – FAQ

Viele Frau sind mit dem Zustand Ihrer Brüste, beispielsweise nach einer Schwangerschaft oder einer großen Gewichtsreduktion nicht mehr zufrieden. Aus diesem Grund entscheiden sich viele weibliche Patienten mittels einer Bruststraffung (Breast Lift oder Mastopexie) dazu diesen Zustand zu beheben. Aber was genau ist eine Bruststraffung?

Was ist eine Bruststraffung? Welche Ergebnisse kann ich erwarten?

Ein Bruststraffung ist ebenso wie die Brustvergrößerung ein chirurgischer Eingriff, der die Position der Brüste erhöht. Diese Operation wurde entwickelt, um schlaffe Brüste auf eine jugendliche, ästhetische Position auf der Brust zu heben.

Bin ich ein guter Kandidat für eine Mastopexie?

Ein qualifizierter plastischer Chirurg kann feststellen, ob Sie ein idealer Bruststraffungskandidat sind. Ein guter Kandidat ist jedoch jemand mit herabhängenden Brüsten, physisch und psychisch gesund und vertraut mit dieser plastischen Operation.

Was sollte ich während der Brust-Lift-Operation erwarten? Wie lange dauert das Verfahren?

Obwohl es Variationen gibt, wie dieses Verfahren durchgeführt werden kann; typischerweise wird Brustgewebe entfernt und der Warzenhof in eine höhere Position auf der Brust repositioniert. Da das Gewebe entfernt wird, wird oft ein Brustimplantat verwendet, um die Größe und Form der Brüste zu verbessern. Der Vorgang kann je nach verwendeter Methode ein bis drei Stunden dauern.

Wo wird die Operation am wahrscheinlichsten stattfinden?

In der Regel wird das Verfahren in einem Operationssaal durchgeführt.

Wie ist die Erholungsphase? Wann kann ich zur Arbeit und anstrengenden Aktivitäten zurückkehren?

Die ersten Tage sind am schmerzhaftesten, aber Beschwerden können leicht mit Schmerzmitteln kontrolliert werden und werden bald abnehmen. Nach etwa zwei Wochen können die Patienten zur Arbeit zurückkehren (wenn kein schweres Heben erforderlich ist). Taubheit und Blutergüsse können für mehrere Wochen bestehen bleiben.

Welche Risiken und Nebenwirkungen sind mit der Mastopexie verbunden?

Einige der Risiken und Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Bruststraffung Chirurgie sind Infektionen, negative Reaktion auf Anästhesie, prominente Narben, unebene Brustwarzen und Asymmetrie der Brust.

Was sind die konzentrischen (Doughnut) und ankerförmigen Bruststraffungstechniken?

Die konzentrische oder „Donut“ -Bruststraffung wird im Allgemeinen bei Frauen mit kleineren Brüsten durchgeführt. Es beinhaltet ein kreisförmiges Stück Haut zu entfernen und die Brüste neu zu positionieren. Das ankerförmige Verfahren ist ähnlich, entfernt jedoch eine größere Menge an Brustgewebe in einer Ankerform.

Ist die Mastopexie eine schmerzhafte Prozedur? Gibt es sichtbare Narben?

Am ersten Tag nach der Operation werden Sie Schmerzen verspüren, aber Schmerzmittel helfen, die Beschwerden zu lindern. Im Laufe von ein paar Tagen wird der Schmerz nachlassen. Narbenbildung ist bei der Brust-Lift-Operation bemerkbar; Die meisten Patienten berichten jedoch, dass die Ergebnisse oft die Narben wert sind.

Wie ist das langfristige Ergebnis? Wie lange dauern die Ergebnisse?

Bruststraffung Ergebnisse sind dauerhaft, aber der natürliche Alterungsprozess, Schwangerschaft / Stillen und Gewichtsverlust kann dazu führen, dass die Brüste wieder durchhängen.

Was genau ist eine Bruststraffung? – FAQ
5 (100%) 5 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.