Brustverkleinerung – Ablauf, Operation, Kosten und Risiken

Brustverkleinerung – Ablauf, Operation, Kosten und Risiken

Brustverkleinerung , auch bekannt als Reduktionsmammaplastik, ist ein Verfahren, um überschüssiges Brustfett, Drüsengewebe und Haut zu entfernen, um eine Brustgröße zu erzielen, die mehr proportional zu Ihrem Körper ist und die mit übermäßig großen Brüsten (Makromastie) verbundenen Unannehmlichkeiten lindert.

Disproportional große Brüste können sowohl körperliche als auch seelische Belastungen für die Patienten verursachen. Bei Patienten mit Makromastie kann es aufgrund des Gewichts ihrer Brüste zu körperlichen Beschwerden kommen. Der resultierende Schmerz kann es für einige Patienten schwierig machen, allgemeine körperliche Aktivitäten durchzuführen. Zusammen mit den körperlichen Beschwerden der Makromastie können einige Patienten aufgrund ihrer großen Brüste unter emotionalem Stress oder größeren psychischen Gesundheitsproblemen leiden.

Obwohl eine Brustverkleinerung häufig durchgeführt wird, um medizinische Probleme anzugehen, können Patienten, die nicht die Symptome von Makromastie haben, aber mit der Größe ihrer Brüste unzufrieden sind, immer noch die Brustverkleinerung als ästhetisches Verfahren verfolgen. Patienten, die sich aus kosmetischen Gründen einer Brustverkleinerung unterziehen möchten, können eine Reihe von Faktoren angeben, einschließlich sozialer Stigmata und Bedenken hinsichtlich des Kleiderschranks.

 

Wer ist eine guter Kandidatin für eine Brustverkleinerung?

Zu große Brüste können gesundheitliche und emotionale Probleme verursachen. Neben den Problemen mit dem Selbstbild können auch körperliche Schmerzen und Beschwerden auftreten. Das Gewicht von überschüssigem Brustgewebe kann Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, ein aktives Leben zu führen. Das emotionale Unbehagen und das Selbstbewusstsein, das oft mit großen Hängebrüsten verbunden ist, können genauso wichtig sein wie körperliche Beschwerden und Schmerzen.

Sie können ein Kandidat für Brustverkleinerung sein, wenn:

  • Du bist körperlich gesund
  • Sie haben realistische Erwartungen
  • Du rauchst nicht
  • Sie fühlen sich gestört, wenn Sie fühlen, dass Ihre Brüste zu groß sind
  • Sie haben Brüste, die Ihre körperliche Aktivität einschränken
  • Sie erleben Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen, die durch das Gewicht Ihrer Brüste verursacht werden
  • Sie haben Schultereindrücke von BH-Trägern
  • Sie haben Hautreizungen unter der Brustfalte

 

Brustverkleinerung – Ergebnisse – Voher Nachher Bilder

 

Was kostet die Brustverkleinerung?

Brustverkleinerungskosten können sehr unterschiedlich sein.

Die durchschnittlichen Kosten der Brustverkleinerung (nur ästhetische Patienten) betragen 5.482 US-Dollar , so die Statistik der American Society of Plastic Surgeons aus dem Jahr 2017.

Die Kosten eines Chirurgen für eine Brustverkleinerung können auf seiner Erfahrung, der Art des Verfahrens und der geografischen Lage des Büros beruhen.

Ihr Chirurg kann Patientenfinanzierungspläne anbieten, fragen Sie also nach.

Brustverkleinerung Kosten können einschließen:

  • Anästhesiegebühren
  • Krankenhaus- oder Operationskosten
  • Medizinische Tests
  • Kleidungsstücke nach der Operation
  • Rezepte für Medikamente
  • Gebühr des Chirurgen

Bei der Wahl eines Facharztes für eine Brustverkleinerung, denken Sie daran, dass die Erfahrung des Chirurgen und Ihr Komfort mit ihm genauso wichtig sind wie die endgültigen Kosten für die Brustverkleinerung.

Brustverkleinerung und Krankenversicherung

Viele Krankenversicherungen umfassen im Portfolio eine Brustverkleinerung, sofern diese als medizinische Notwendigkeit diagnostiziert wird. Ihr plastischer Chirurg muss möglicherweise eine Genehmigung von Ihrem Versicherer für die Operation erhalten. Dies kann einen Brief und die Einreichung von Fotos erfordern. Sobald eine Genehmigung vorliegt, können Sie Ihre Operation planen.

Was sollte ich bei einer Konsultation zur Brustverkleinerung erwarten?

Der Erfolg und die Sicherheit Ihres Brustverkleinerungsprozesses hängt sehr von Ihrer vollkommenen Offenheit während Ihrer Beratung ab. Sie werden eine Reihe von Fragen zu Ihrer Gesundheit, Ihren Wünschen und Ihrem Lebensstil gestellt bekommen.

Während Ihrer Brustverkleinerung Konsultation bereit sein zu diskutieren:

  • Warum wollen Sie die Operation, Ihre Erwartungen und das gewünschte Ergebnis?
  • Medizinische Bedingungen, Drogenallergien und medizinische Behandlungen
  • Verwendung von aktuellen Medikamenten, Vitaminen, Kräuterzusätzen, Alkohol, Tabak und Drogen
  • Frühere Operationen
  • Familiengeschichte von Brustkrebs und Ergebnisse von Mammographien oder früheren Biopsien

Ihr plastischer Chirurg wird auch:

  • Bewerten Sie Ihren allgemeinen Gesundheitszustand und alle bereits bestehenden Gesundheitszustände oder Risikofaktoren
  • Untersuchen Sie Ihre Brüste, und nehmen Sie detaillierte Messungen ihrer Größe und Form, Hautqualität, Platzierung Ihrer Brustwarzen und Warzenhöfe
  • Machen Sie Fotos für Ihre Krankenakte
  • Besprechen Sie Ihre Möglichkeiten und empfehlen Sie eine Behandlung
  • Diskutieren Sie die wahrscheinlichen Ergebnisse Ihres Brustverkleinerungsprozesses und mögliche Risiken oder mögliche Komplikationen
  • Besprechen Sie den Einsatz von Anästhesie während Ihres Eingriffs zur Brustverkleinerung

 

Welche Fragen sollte ich meinem plastischen Chirurgen zur Brustverkleinerung stellen?

Verwenden Sie diese Checkliste als Leitfaden für Ihre Konsultation zur Brustverkleinerung :

  • Sind Sie vom American Board of Plastic Surgery zertifiziert?
  • Sind Sie ein Mitglied der American Society of Plastic Surgeons?
  • Waren Sie speziell auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie ausgebildet?
  • Wie viele Jahre hast du plastische Chirurgie trainiert?
  • Wo und wie werden Sie meine Brustverkleinerung durchführen?
  • Haben Sie Krankenhausprivilegien, um dieses Verfahren durchzuführen? Wenn ja, in welchen Krankenhäusern?
  • Ist die ambulante chirurgische Einrichtung von einer national oder staatlich anerkannten Akkreditierungsagentur akkreditiert oder staatlich oder Medicare-zertifiziert?
  • Bin ich ein guter Kandidat für die Brustverkleinerung?
  • Was wird von mir erwartet, um die besten Ergebnisse von Brustverkleinerung zu bekommen?
  • Welche Operationstechnik wird für mich empfohlen?
  • Wie lange kann ich eine Genesungsphase erwarten und welche Art von Hilfe brauche ich während meiner Genesung?
  • Welche Risiken und Komplikationen sind mit meinem Brustverkleinerungsverfahren verbunden?
  • Wie werden Komplikationen bei der Brustverkleinerung behandelt?
  • Wie beeinflusst die Brustverkleinerung meine Stillfähigkeit?
  • Wie kann ich erwarten, dass meine Brüste im Laufe der Zeit aussehen? Nach der Schwangerschaft? Nach dem Stillen?
  • Was sind meine Möglichkeiten, wenn ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden bin?
  • Haben Sie Brustverkleinerung Vorher-Nachher-Fotos, die ich für diese Prozedur betrachten kann? Welche Ergebnisse sind für mich zu erwarten?

 

Risiken einer Brustverkleinerung

Die Entscheidung für eine Brustverkleinerung ist sehr persönlich. Sie müssen entscheiden, ob die Vorteile Ihre Ziele erreichen und ob die Risiken einer Brustverkleinerung und mögliche Komplikationen akzeptabel sind.

Ihr plastischer Chirurg und / oder plastische Chirurgie Mitarbeiter erklären im Detail die Risiken im Zusammenhang mit der Operation. Sie werden aufgefordert, Einverständniserklärungen zu unterschreiben, um sicherzustellen, dass Sie das Verfahren, dem Sie unterzogen werden, sowie mögliche Risiken und mögliche Komplikationen vollständig verstehen.

Mögliche Risiken einer Brustverkleinerung sind:

  • Ungünstige Narbenbildung
  • Infektion
  • Veränderungen in Brustwarzen oder Brustgefühl, die vorübergehend oder dauerhaft sein können
  • Anästhesie Risiken
  • Blutung (Hämatom)
  • Blutgerinnsel
  • Schlechte Wundheilung
  • Unregelmäßigkeiten der Brustkontur und -form
  • Hautverfärbungen, permanente Pigmentveränderungen, Schwellungen und Blutergüsse
  • Schäden an tieferen Strukturen – wie Nerven, Blutgefäßen, Muskeln und Lungen – können auftreten und vorübergehend oder dauerhaft sein
  • Brustasymmetrie
  • Flüssigkeitsansammlung
  • Übermäßige Festigkeit der Brust
  • Mögliche Unfähigkeit zu stillen
  • Möglicher Verlust von Haut / Gewebe der Brust, wo Schnitte aufeinander treffen
  • Möglicher, teilweiser oder vollständiger Verlust von Brustwarze und Warzenhof
  • Tiefe Venenthrombose, kardiale und pulmonale Komplikationen
  • Schmerzen, die fortbestehen können
  • Allergien gegen Klebeband, Nahtmaterialien und Leime, Blutprodukte, topische Zubereitungen oder injizierbare Mittel
  • Fettgewebe tief in der Haut könnte absterben (Fettnekrose)
  • Möglichkeit der Revisionsoperation

Das solltest du wissen:

  • Brustverkleinerung kann bestimmte diagnostische Verfahren beeinträchtigen
  • Brust- und Brustwarzenpiercing kann eine Infektion verursachen
  • Ihre Fähigkeit, nach einer Reduktion der Brust zu stillen, kann eingeschränkt sein. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie planen, ein Baby zu stillen
  • Das Brustverkleinerungsprozedur kann in jedem Alter durchgeführt werden, aber am besten, wenn Ihre Brüste voll entwickelt sind
  • Veränderungen in der Brust während der Schwangerschaft können die Ergebnisse früherer Brustverkleinerung verändern, ebenso wie erhebliche Gewichtsschwankungen

Die Praxis der Medizin und Chirurgie ist keine exakte Wissenschaft. Obwohl gute Ergebnisse erwartet werden, gibt es keine Garantie. In einigen Situationen ist es unter Umständen nicht möglich, mit einem einzigen Brustverkleinerungsprozess optimale Ergebnisse zu erzielen, und es kann eine weitere Operation erforderlich sein.

Wo wird meine Operation durchgeführt?

Brustverkleinerungsprozeduren können in der akkreditierten, ambulanten chirurgischen Einrichtung Ihres plastischen Chirurgen, in einer ambulanten chirurgischen Einrichtung oder in einem Krankenhaus durchgeführt werden. Ihr plastischer Chirurg und das Assistenzpersonal werden sich um Ihren Komfort und Ihre Sicherheit kümmern.

Wann kann ich wieder nach Hause?

Wenn Atemnot, Brustschmerzen oder ungewöhnliche Herzschläge auftreten, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Sollte eine dieser Brustverkleinerungskomplikationen auftreten, können Sie einen Krankenhausaufenthalt und eine zusätzliche Behandlung benötigen.

Die Praxis der Medizin und Chirurgie ist keine exakte Wissenschaft. Obwohl gute Ergebnisse erwartet werden, gibt es keine Garantie. In einigen Situationen ist es möglicherweise nicht möglich, mit einem einzigen chirurgischen Eingriff optimale Ergebnisse zu erzielen, und es kann eine weitere Operation erforderlich sein.

 

Wie sollte ich mich auf eine Brustverkleinerung vorbereiten?

Nach der Erforschung der Grundlagen der Brustverkleinerung möchten viele Patienten wissen, was sie vor der Brustverkleinerung erwarten können.

Vor einer Brustverkleinerung sollten Sie gebeten werden:

  • Holen Sie sich Labortests oder eine medizinische Bewertung
  • Nehmen Sie bestimmte Medikamente oder passen Sie Ihre aktuellen Medikamente an
  • Holen Sie sich eine Baseline-Mammographie vor der Operation und eine weitere nach der Operation, um zukünftige Veränderungen in Ihrem Brustgewebe zu erkennen
  • Rauchen Sie lange vor der Brustverkleinerung auf
  • Vermeiden Sie Aspirin, entzündungshemmende Medikamente und pflanzliche Präparate, da diese die Blutung verstärken können

Besondere Anweisungen erhalten Sie:

  • Was ist am Tag der Operation zu tun?
  • Nachbehandlung und Follow-up

Ihr plastischer Chirurg wird auch besprechen, wo Ihr Verfahren durchgeführt wird. Brustverkleinerung kann in einem akkreditierten Büro-basierten chirurgischen Zentrum, ambulanten / ambulanten chirurgischen Zentrum oder einem Krankenhaus durchgeführt werden.

Ablauf der OP zur Brustverkleinerung

Brustverkleinerung Operation wird in der Regel durch Einschnitte auf Ihre Brüste mit chirurgischer Entfernung von überschüssigem Fett, Drüsengewebe und Haut durchgeführt.

In einigen Fällen kann überschüssiges Fett durch Fettabsaugung in Verbindung mit den unten beschriebenen Exzisionstechniken entfernt werden. Wenn die Brustgröße großenteils auf Fettgewebe zurückzuführen ist und überschüssige Haut kein Faktor ist, kann eine Fettabsaugung allein bei dem Verfahren zur Brustverkleinerung verwendet werden.

Die Technik, die verwendet wird, um die Größe Ihrer Brüste zu reduzieren, wird durch Ihren individuellen Zustand, die Zusammensetzung der Brust, die gewünschte Reduktion, Ihre persönlichen Vorlieben und den Rat des Chirurgen bestimmt.

 

Schritt 1 – Anästhesie

Medikamente werden für Ihren Komfort während der Brustverkleinerung verabreicht. Die Auswahl umfasst intravenöse Sedierung und Vollnarkose. Ihr Arzt wird Ihnen die beste Wahl empfehlen.

 

Schritt 2 – Der Einschnitt

Inzisionsoptionen umfassen:

  • Ein kreisförmiges Muster um den Warzenhof

Die verbleibenden Inzisionslinien sind sichtbare und permanente Narben, obwohl sie normalerweise gut unter einem Badeanzug oder BH verborgen sind.

  • Ein Schlüsselloch- oder Schläger-förmiges Muster mit einem Einschnitt um den Warzenhof und vertikal hinunter zur Brustfalte
  • Ein umgekehrtes T oder ankerförmiges Einschnittmuster

Schritt 3 – Entfernen von Gewebe und Neupositionierung

Nachdem die Inzision vorgenommen wurde, wird die Brustwarze (die an ihrer ursprünglichen Blut- und Nervenversorgung fixiert bleibt) neu positioniert. Der Warzenhof wird reduziert, indem bei Bedarf die Haut am Umfang herausgeschnitten wird.

Unterliegendes Brustgewebe wird reduziert, angehoben und geformt. Gelegentlich müssen bei extrem großen Hängebrüsten Brustwarze und Warzenhof entfernt und in eine höhere Position auf der Brust transplantiert werden (freies Nippeltransplantat).

Schritt 4 – Schließen der Einschnitte

Die Schnitte werden zusammengebracht, um die jetzt kleinere Brust neu zu formen. Nähte sind tief im Brustgewebe geschichtet, um die neu geformten Brüste zu erzeugen und zu stützen; Nähte, Hautkleber und / oder Wundband schließen die Haut. Inzisionslinien sind dauerhaft, aber in den meisten Fällen werden sie verblassen und sich im Laufe der Zeit deutlich verbessern.

 

Was geschieht nach der Operation?

Viele Patienten haben Fragen zur Genesung nach einer Brustoperation.

Wenn Ihr Brustverkleinerungsprozeß abgeschlossen ist, werden Verbände oder Bandagen auf die Einschnitte aufgebracht. Ein elastischer Verband oder Stützbüstenhalter kann getragen werden, um Schwellungen zu minimieren und die Brüste während der Heilung zu stützen.

Ein kleines, dünnes Röhrchen kann vorübergehend unter die Haut gelegt werden, um überschüssiges Blut oder Flüssigkeit abzuleiten, die sich möglicherweise ansammeln.

Sie erhalten spezifische Anweisungen zur Brustverkleinerung Erholung, die Folgendes umfassen kann:Wie Sie Ihre Brüste nach der Brustverkleinerung, Medikamente zur Anwendung oder nehmen oral zur Unterstützung der Heilung und verringern das Risiko einer Infektion, spezifische Bedenken auf der Operationsstelle zu suchen oder in Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und wann Sie mit Ihrem plastischen Chirurgen in Verbindung treten sollten. Achten Sie darauf, Ihren plastischen Chirurgen fragen zu fragen, was Sie während Ihrer individuellen Erholungsphase erwarten können.

  • Wo werde ich nach der Operation abgeholt?
  • Welche Medikamente wird ich nach der Operation bekommen oder verschreiben?
  • Werde ich Verbände / Bandagen nach der Operation haben? Wann werden sie entfernt?
  • Sind die Stiche entfernt? Wann?
  • Wann kann ich wieder normal aktiv sein und Sport treiben?
  • Wann komme ich zur Nachsorge zurück?

 


Glossar – Brustverkleinerung

Areola Pigmentierte Haut um die Brustwarze

Brustverkleinerung Auch bekannt als Reduktions-Mammaplasty, die chirurgische Entfernung von Brustgewebe, um die Größe der Brüste zu reduzieren

Vollnarkose Drogen und / oder Gase, die während einer Operation verwendet werden, um Schmerzen zu lindern und das Bewusstsein zu verändern

Hämatom Blut sammelt sich unter der Haut

Intravenöse Sedierung Sedativa, die durch Injektion in eine Vene verabreicht werden, um Ihnen zu helfen, sich zu entspannen

Fettabsaugung Auch als Lipoplastie oder Saug-Lipektomie bezeichnet, ein Verfahren, das Fett aus der Hautoberfläche absaugt, um die Fülle zu reduzieren

Lokale Betäubung Ein Medikament direkt an der Stelle einer Inzision während einer Operation zur Schmerzlinderung injiziert

Mammogramm Ein Röntgenbild der Brust

MRI (Magnetresonanztomographie) Ein schmerzloser Test um Gewebe zu betrachten, ähnlich einem Röntgenbild

Reduktion der Mammaplastik Die chirurgische Entfernung von Brustgewebe, um die Größe der Brüste zu reduzieren; auch als Brustverkleinerung bekannt

Nähte Stiche, die von Chirurgen verwendet werden, um Haut und Gewebe zusammenzuhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.