Die Vorteile einer Hydrafacial Behandlung

die_vorteile_hydrafacial_gesichtsbehandlung

Die Hydrafacial-Behandlung bringt nicht nur Ihre Haut wieder in den Genuss von Reinigung, Peeling und Extraktion, sondern badet gleichzeitig die neu entblößte Haut mit Seren von Antioxidantien, Peptiden und Hyaluronsäure . Jedes Serum zielt auf spezifische Hautprobleme ab, einschließlich Sonnenschäden, Mitessern und Whiteheads, vergrößerten Poren, Akne, braunen Flecken, ungleichmäßiger Hautton und frühem Altern feiner Linien und Falten. Es wird besser. Die Hydrafacial Treatment eignet sich hervorragend für jeden Hauttyp und ist nicht nur ein Quick-Fix-It-Verfahren. Die Hydrafacial-Behandlung verbessert die Qualität Ihrer Haut, hilft dabei, sie gesünder zu machen und Ihre wahre Schönheit von innen heraus zu zeigen.

Wie funktioniert die Hydrafacail Behandlung?

Wie funktioniert die Hydrafacial Gesichtsbehandlung

Die Hydrafacial Behandlung ist eine andere Art von Hautsteigernde Behandlung wegen , wie es gründlich schält, Hydrate und verjüngt sofort das allgemeine Erscheinungsbild der Haut zu verbessern. Die Vortex- , Multi-Step-Wissenschaft hinter der  Hydrafacial Behandlung der neueste Durchbruch in der ästhetischen Technologie.

 

Aus diesem Grund ist die Hydrafacial-Behandlung so beruhigend, erfrischend, feuchtigkeitsspendend und nicht reizend wie eine Kombination von 3 verschiedenen beliebten Gesichts- und Behandlungstypen der Hautverjüngung.

Erleben Sie die Vorteile der besten Gesichtsbehandlungen wie Peeling und Hauterneuerung durch eine Mikrodermabrasion, neue jüngere Haut durch ein chemisches Peeling und Extraktionen und Hydratation, ähnlich einer tiefenreinigenden Gesichtsbehandlung, aber alles in einer praktischen Behandlung liefert sofortige Ergebnisse. In der Tat ist die Hydrafacial Behandlung so unmittelbar und nicht reizend, dass es sogar sicher genug ist, um an Ihrem Hochzeitstag getan zu haben! Die Behandlung erreicht all dies durch einen bahnbrechenden simultanen mehrstufigen Ansatz:

  • Vortex-Extraktion – Der „Vortex“ ist einfach eine stark zirkulierende Flüssigkeit, die beim Auftragen auf die Haut leicht eine Vielzahl von Unreinheiten befreit und eliminiert, einschließlich Mitessern, Talg und Whiteheads für schmerzlose und sofortige Extraktionen.
  • Vortex-Reinigung – Die einzigartige HydroPeel-Spitze hydratisiert die Haut effektiv mit einer nährstoffreichen, speziellen Lösung, die tief in die Poren der Haut eindringt, um Unreinheiten sanft aufzulösen und gleichzeitig die Haut weich zu machen.
  • LED-Lichttherapie – Die LED-Lichttherapie bietet nach einer Hydrafacial-Behandlung noch mehr Vorteile. Es nutzt bestimmte Arten von Licht, die Energie emittieren, um das Zellwachstum zu fördern, während die Produktion von Elastin und Kollagen der Haut erhöht wird. Dadurch wird die Haut weniger zerknittert, straffer und insgesamt jünger. Lichttherapie hilft auch, die Elastizität und Festigkeit der Haut zu verbessern, während das Auftreten von Falten, Fältchen und anderen sichtbaren Zeichen der Hautalterung stark vermindert wird.
  • Antioxidative Vortex Fusion – Die spezielle spiralförmige „Vortex“ -Spitze nutzt einen patentierten Ansatz, um die Haut zu befeuchten, indem sie gleichzeitig starke Antioxidantien in die Haut einführt, die das Erscheinungsbild von Falten, feinen Linien, Hyperpigmentierung und Öligkeit mindert.
  • Peeling – Peeling der Haut ist wichtig für die Erhaltung ihrer Gesundheit. Die innovative Spitze des HydroPeel verwendet abrasive, mehrfache Kanten, um die Haut gründlich zu peelen, um eine bessere Hauterneuerung zu erzielen, abzüglich Irritationen, Beschwerden oder Rötungen anderer führender Dermabrasionsverfahren wie Peelings, Dermaplaning, Hauterneuerung und Mikrodermabrasion.

 

 

Was kann mit HydraFacial behandelt werden?

Diese mehrstufige Behandlung reinigt, exfoliert und extrahiert abgestorbene Zellen und verjüngt dann die Haut, indem sie ein Serum aufträgt, das mit Antioxidantien, Peptiden und Hyaluronsäure angereichert ist.

Es wird hauptsächlich verwendet, um die folgenden Probleme zu lösen:

  • Feine Linien und Falten
  • Dunkle Flecken
  • Hyperpigmentierung
  • Verstopfte, vergrößerte Poren
  • Milde Akne
  • Ölige Haut

Was ist das HydraFacial?

Um ein HydraFacial durchzuführen, verwenden Kosmetiker eine patentierte Maschine – die HydraFacial MD von Edge Systems -, um vier verschiedene Gesichtsverjüngungsbehandlungen in einer einzigen Behandlung durchzuführen.

Wie funktioniert es genau? HydraFacial verwendet eine einzigartige, spiralförmige Saugspitze, die Unreinheiten entfernt und das Serum tief in die Poren bringt, indem es während der Behandlung geöffnet wird.

Dieses schmerzfreie In-Office-Verfahren verspricht sofortige, langfristige Ergebnisse für Menschen aller Hauttypen mit absolut keinen Ausfallzeiten. Obwohl einige Menschen nach der Behandlung etwa eine Stunde lang eine leichte Engegefühl und Rötung verspüren, sind die Neb

enwirkungen und Risiken von HydraFacial auf der ganzen Linie minimal.

das_hydrafacial_geraet_zur_gesichtbehandlung

 

HydraFacial Vs. Mikrodermabrasion

Die Mikrodermabrasion ist ein minimalinvasives Verfahren, bei dem ein abrasives Instrument verwendet wird, um die Haut sanft zu schleifen, um die dicke äußere Schicht zu entfernen. Die gebräuchlichsten Mikrodermabrasionstechniken wie DermaSweep versiegeln die Behandlung mit Seruminfusionen, die die Haut weicher, glatter und strahlender aussehen lassen.

HydraFacial wird manchmal auch als „Hydradermabrasion“ bezeichnet, da es den von Ihrem Hautarzt durchgeführten Mikrodermabrasion-Behandlungen sehr ähnlich ist. Im Gegensatz zu den manuellen Extraktionen, die durch Schleifen in Mikrodermabrasion durchgeführt werden, verwendet HydraFacial eine Vakuumspitze, um Verunreinigungen gründlich zu reinigen und zu entfernen. Daher wird die HydraFacial-Methode als sanfter und effektiver angesehen.

Die Entscheidung, mit HydraFacial oder Mikrodermabrasion zu gehen kommt auf Ihre eigenen Hautprobleme. Ein Vorteil der Mikrodermabrasion gegenüber Hydradermabrasion ist, dass nachweislich das Auftreten von Dehnungsstreifen reduziert wird . Wenn das eine Ihrer Hauptsorgen beim Einkaufen für eine nicht-invasive Hautbehandlung ist, sollten Sie Mikrodermabrasion ein paar Extrapunkte geben.

Davon abgesehen ist bekannt, dass Mikrodermabrasion das Farbgleichgewicht der Haut beeinträchtigt und hellere oder dunklere Flecken hinterlassen kann. Gleichzeitig verspricht HydraFacial, glatte, gleichmäßige Haut sofort zu hinterlassen.

Am besten für: Mikrodermabrasion ist für diejenigen mit Dehnungsstreifen empfohlen, die nicht so besorgt sind mit der Behandlung von dunklen Flecken und Farbungleichgewichte in der Haut. Es ist möglicherweise keine gute Wahl für diejenigen mit aktiven Rosacea, zerbrechliche Kapillaren, Warzen, offene Wunden, Psoriasis und anderen Hauterkrankungen.

 

HydraFacial Vs. Microneedling

Microneedling oder Kollagen-Induktionstherapie ist eine der beliebtesten nicht-invasiven Hautverjüngung Behandlungen da draußen. Der Prozess hilft, die Haut mit vielen winzigen Nadeln zu verjüngen, die die äußerste Schicht durchdringen, was die Haut dazu zwingt, mehr Kollagen zu produzieren. Das Ergebnis ist eine glattere, prallere Haut.

Der Hauptnachteil der Mikronadel ist, dass sie zu Narbenbildung führen kann und ein erhöhtes Infektionsrisiko mit sich bringt. Ob bei einem Dermatologen oder bei einer Behandlung zu Hause, größere Nadelstärken und gebogene Nadeln können irreparable Narben verursachen und ein geringes, wenn auch vorhandenes Infektionsrisiko darstellen.

Mit diesen Worten ist Microneedling sicherlich eine gute Option für Menschen mit bestimmten Hautproblemen, nämlich Narbenbildung. Laut einer Studie aus dem Jahr 2009 im Journal of Cu- taneous and Aesthetic Surgery berichteten fast alle Mikronadel-Patienten von einer „deutlichen Besserung“ des Auftretens von Narben ohne dauerhafte oder nachteilige Nebenwirkungen.

Wenn Ihr Hauptanliegen die Reduzierung von Aknenarben und losen Haut ist, dann ist Mikronadeln eine ausgezeichnete Option. Während Mikronadeln nicht zu schmerzhaft sein sollte, berichten viele Patienten während und nach der Behandlung von Beschwerden. Wenn Sie eine geringe Schmerztoleranz haben, dann ist HydraFacial definitiv der richtige Weg.

Am besten für: Microneedling ist eine gute Option gegenüber HydraFacial für diejenigen, die tiefe, dauerhafte Aknenarben und andere Gesichtsnarben haben, und wird für alle Hauttöne empfohlen. Es ist keine gute Wahl für diejenigen, die ein höheres Infektionsrisiko haben oder eine geringe Toleranz für Schmerzen oder Nadeln haben.

 

HydraFacial Vs. Chemische Peelings

Sowohl HydraFacial als auch chemische Peelings entfernen abgestorbene Hautzellen. Chemische Peelings gibt es in unterschiedlichen Mengen, von oberflächlichen Peelings bis hin zu tiefen Peelings, die alle dafür sorgen, dass sich die Haut ablöst und abblättert. Diese Behandlungen verwenden Säuren – Salicylsäure, Alpha-Hydroxy-Säure und andere – um feine Linien, Falten, Altersflecken, Sommersprossen und flache Narben zu korrigieren.

Chemische Peelings können sehr effektiv sein, aber sie sind nicht für jedermann. Aufgrund der verwendeten Säuren sind sie nicht für Personen mit bestimmten Hauterkrankungen empfohlen. Darüber hinaus zeigen sich chemische Peelings bei Personen mit heller Haut als effektiver, während HydraFacial bei Personen mit unterschiedlichen Hautfarben empfohlen wird.

Sie müssen chemische Peelings vermeiden, wenn Sie stillen, schwanger sind oder Ekzeme, Dermatitis, Rosacea oder Psoriasis haben. Auf der anderen Seite kann HydraFacial von Menschen mit überempfindlicher Haut verwendet werden und wird zur Behandlung von Rosacea und trockener, schälender Haut empfohlen.

Am besten für: Chemische Peelings sind gut für Patienten mit Falten, Fältchen, Altersflecken und anderen Hautproblemen, die keine empfindliche Haut, dunklere Haut oder Hauterkrankungen haben. Personen mit empfindlicher Haut, Ekzemen, Dermatitis, Rosazea, Psoriasis und anderen Erkrankungen sollten keine chemischen Peelings erhalten.

 

HydraFacial Vs. IPL Photofacial

Intensives gepulstes Licht (IPL) ist ein photo-verjüngendes kosmetisches Hautverfahren, das laserähnliche Impulse von nicht-kohärentem Licht verwendet, um Sonnenflecken, Altersflecken, Flecken, große Poren und viele andere häufige Hautzustände zu fixieren.

Diese Lichtstrahlen dringen tief in die Haut ein und bewirken eine Verengung des Kollagens und der Blutgefäße, wodurch das Auftreten von Rötungen und Altersrissen reduziert wird. Obwohl IPL-Behandlungen als effektiv angesehen werden, haben sie einige Nachteile. Zum einen arbeiten sie nicht an allen Verfärbungen. Tiefere Verfärbungen – wie z. B. tiefe Sommersprossen und Altersflecken – werden oft besser mit Mikrodermabrasion und anderen Aufhellungstechniken behandelt.

Das IPL-Foto-Gesicht wird oft für Menschen mit empfindlichen Hauterkrankungen oder Problemen wie Rosacea empfohlen und gilt als eine relativ sanfte Behandlung. Es ist auch beliebt für seine schnelle, minimalinvasive Anziehungskraft. Patienten können innerhalb von 30 Minuten eine Gesichtsbehandlung erhalten und nach der Behandlung selbst nach Hause fahren.

Diejenigen, die IPL-Gesichtsbehandlungen hatten, berichten jedoch, dass die Nebenwirkungen – insbesondere Rötung, vergrößerte Poren und das Erscheinungsbild von gealterter Haut – nach der Behandlung mehrere Wochen anhalten können. Einige Leute berichten auch, dass die Behandlung ihre Zähne betroffen hatte, die Füllungen hatten, ein Gefühl verursachend, das dem Kauen auf Alufolie ähnlich ist.

Am besten für: Das IPL-Foto-Gesicht ist eine gute Wahl für diejenigen mit Oberflächenverfärbungen, Rosacea und anderen Hautproblemen. Es ist nicht für diejenigen empfohlen, die dunklere Hauttöne haben, diejenigen mit tieferen Falten und Narben, oder diejenigen, die Accutane einnehmen. IPL-Behandlungen sind auch keine gute Wahl für Menschen mit schweren Fällen von Akne oder Rosazea oder Frauen, die schwanger sind.

Wie viel kostet HydraFacial?

Wie bei jedem kosmetischen Verfahren können die Kosten je nach Wohnort und Ausmaß der Behandlung sehr unterschiedlich sein. Als Faustregel gilt, dass HydraFacials zwischen € 150 und  300 pro Behandlung kostet. Um zu vergleichen, klingelt Microdermabrasion in der Regel für ein bisschen weniger, etwa € 75 bis € 200 pro Sitzung. Diese beiden Optionen gelten als einige der erschwinglicheren minimal-invasiven Hautbehandlungen auf dem Markt.

Microneedling ist eine der teureren, nicht-invasiven Hautpflegebehandlungen, mit Behandlungskosten von bis zu 500 Euro pro Behandlung. Obwohl chemische Peelings erschwinglich sein können, hängen ihre Kosten von vielen verschiedenen Faktoren ab. Oberflächenbehandlungen können für so wenig wie € 150 pro Schale gehen, während tiefe und umfangreiche Optionen Sie so viel wie € 6.000 kosten können. Sie werden feststellen, dass das IPL-Foto mit einer mittleren Kosten von etwa € 400 pro Behandlung kommt.

 

Die Vorteile einer Hydrafacial Behandlung
4.7 (94.42%) 43 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.