Lorbeerblatt – Vorteile für Verdauung, Wunden und Diabetiker

Lorbeerblatt - Vorteile für Verdauung, Wunden und Diabetiker

Wenn die meisten Leute an Lorbeerblätter denken, erinnern sie sich sofort an das Aroma köstlichen italienischen Essens, das auf dem Herd gekocht wird. Dieses Kraut gibt es seit Jahrhunderten für medizinische Zwecke sowie zum Würzen von Fluten. Wird beim Kochen für einen unverwechselbaren, herzhaften Geschmack oder Duft für Fleisch, Suppen und Eintöpfe verwendet, und selbst als Zutat in einem Köln, das als Lorbeer-Rum bekannt ist, finden Sie Lorbeerblätter auch in Kosmetika, Seifen und Reinigungsmitteln.

Das Lorbeerblatt ist außergewöhnlich für seine vielen gesundheitlichen Vorteile, wie die Behandlung von Krebs, Gas, Blähungen und Verdauung. Es gibt sogar Hinweise darauf, dass es bei der Behandlung von Schuppen, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Hautinfektionen helfen kann, obwohl weitere Untersuchungen erforderlich sind, um diese Anwendungen zu bestätigen. Finden Sie heraus, wie Sie dieses uralte Kraut verwenden können, um einige dieser erstaunlichen Vorteile zu erzielen.

Was ist Lorbeerblatt?

Das Lorbeerblatt bezieht sich auf verschiedene Pflanzen, einschließlich Lorbeer, kalifornisches Lorbeerblatt, indisches Lorbeerblatt, indonesisches Lorbeerblatt oder indonesischer Lorbeer, westindisches Lorbeerblatt und mexikanisches Lorbeerblatt. Türkische Lorbeerblätter sind jedoch die am häufigsten verwendete Art des alten Baumes Laurus nobilis .

Es scheint, dass verschiedene Verweise auf die Lorbeerblattarten dieser aromatischen Pflanze einige Verwirrung in Bezug auf das wahre Lorbeerblatt verursachen können, aber um ein echtes Lorbeerblatt zu sein, muss es vom Baum Laurus nobilis stammen

Der Baum ist immergrün aus der Familie der Lauraceae und stammt aus dem Mittelmeerraum. Das Babyblatt ist zart duftend mit einem bitteren Geschmack und enthält etwa 2 Prozent ätherisches Öl. Am häufigsten wird beim Kochen die getrocknete Version des gesamten Blattes verwendet und das Blatt vor dem Servieren aus der Schüssel genommen.

Nährwertangaben

Ein Esslöffel (zwei Gramm) zerbröckeltes Lorbeerblatt enthält ungefähr:

  • 5,5 Kalorien
  • 1,3 Gramm Kohlenhydrate
  • 0,1 Gramm Protein
  • 0,1 Gramm Fett
  • 0,5 Gramm Ballaststoffe
  • 0,1 Milligramm Mangan (7 Prozent DV)
  • 0,8 Milligramm Eisen (4 Prozent DV)
  • 108 IE Vitamin A (2 Prozent DV)

Vorteile von Lorbeerblättern

1. Antimikrobielle und antioxidative Eigenschaften

Lorbeerblatt, einschließlich ätherisches Lorbeeröl, bietet antimikrobielle und antioxidative Vorteile. Eine an der North Carolina Agricultural and Technical State University durchgeführte Studie konzentrierte sich auf die antimikrobiellen und antioxidativen Aktivitäten bestimmter ätherischer Öle aus weißem Wermut, Geranie mit Rosenduft und Lorbeer auf frischen Produkten gegen Salmonellen  und  E. coli . Alle drei ätherischen Öle zeigten antioxidative Eigenschaften, wobei die höchste Aktivität in ätherischen Lorbeerölen auftrat. 

2. Kann Candida verhindern und Wundheilungsvorteile enthalten

Es wurde gezeigt, dass Lorbeerblätter antimykotische Eigenschaften aufweisen. Eine im Archiv für Oralbiologie veröffentlichte Studie  wurde durchgeführt, um das antimykotische Potenzial des ätherischen Öls von Lorbeer gegen Candida zu demonstrieren. In der Studie störte der Lorbeer die Adhäsion von Candida an Zellwänden, wodurch seine Fähigkeit, in die Membran einzudringen, verringert wurde, was ihn zu einer großartigen Ergänzung einer Candida-Diät macht, um diesen Zustand zu bekämpfen.

Zusätzlich zur Bekämpfung von Candida wurde Lorbeerblatt als Extrakt und in einem Umschlag verwendet, um Wunden bei Ratten zu heilen. Während es bei der Wundheilung nicht so schnell oder so effektiv war wie die  Allamanda cathartica. L . Extrakt, der Lorbeer-Extrakt zeigte im Vergleich zur Kontrollgruppe eine verbesserte Wundheilung. 

3. Kann helfen, Krebs zu bekämpfen

Die Bewertung der Verwendung von Lorbeerblattextrakten zeigte, dass sowohl die Blätter als auch die Früchte gegen Brustkrebszellmodelle wirksam waren. Die Studie stellt fest, dass Lorbeerblatt ein potenzielles natürliches Mittel für die Brustkrebstherapie ist, indem Zellen, die mit den Extrakten induziert wurden, mit solchen verglichen wurden, die es nicht waren. Zelltod trat bei den induzierten auf, was Lorbeerblatt zu einer möglichen natürlichen Krebsbehandlungsoption machte. 

Weitere in Nutrition and Cancer veröffentlichte Forschungsergebnisse legen  nahe, dass es bei der Bekämpfung von Darmkrebs helfen kann. In-vitro-Studien wurden unter Verwendung von Extrakten des Lorbeerblatts gegen das Wachstum von Darmkrebszellen durchgeführt. Durch die Verwendung eines Verfahrens zum Einarbeiten von Inhaltsstoffen wie Lorbeerblättern in Lebensmittel zeigten die Ergebnisse das Potenzial für Darmkrebs regulierende Eigenschaften, die für den Schutz vor Darmkrebs in frühen Stadien der Erkennung relevant sind. 

4. Könnte für Diabetiker nützlich sein

Es ist möglich, dass Lorbeerblatt helfen kann, den Blutzuckerspiegel zu senken. Untersuchungen legen nahe, dass bei zweimal täglicher Einnahme von gemahlenem Lorbeerblatt der Blutzuckerspiegel und der Cholesterinspiegel (LDL) bei den Studienteilnehmern sanken. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Studie die regulären Medikamente enthielt, die die Probanden gegen Diabetes verwendeten. Die Vorteile waren jedoch positiv und zeigten auch, dass es das gute Cholesterin (HDL) erhöht. 

Weitere Untersuchungen des Journal of Clinical Biochemistry and Nutrition zeigen, dass Lorbeerblätter die Insulinfunktion verbessern können. Die Studie wurde durchgeführt, um festzustellen, ob Lorbeerblätter dazu beitragen können, Typ-2-Diabetes zu verhindern und zu beseitigen. Vierzig Menschen erhielten über einen Zeitraum von 30 Tagen täglich unterschiedliche Mengen Lorbeerblatt in Form einer Kapsel. Alle Mengen reduzierten die Serumglukose und das Gesamtcholesterin, es gab jedoch keine signifikanten Veränderungen in der Placebogruppe.

Das Gesamtergebnis zeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Lorbeerblättern dazu beitragen kann, die Risikofaktoren für Diabetes und sogar Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken. 

5. Hilft bei der Verdauung

Lorbeerblätter können sich auf das Magen-Darm-System auswirken, indem sie das Wasserlassen fördern, wodurch Giftstoffe im Körper freigesetzt werden. In Lorbeerblättern befinden sich bestimmte organische Verbindungen, die Enzyme enthalten, die dazu beitragen können, eine Magenverstimmung zu beseitigen und das Reizdarmsyndrom zu lindern, wodurch Blähungen und Gase reduziert werden.

In einigen Fällen ist bekannt, dass auch die Symptome einer Zöliakie verringert werden. Insgesamt kann das Lorbeerblatt viel Erleichterung bringen, indem es den Verdauungsprozess verbessert und daher die Nährstoffaufnahme erhöht. 

Interessante Fakten

Das Lorbeerblatt reicht bis in die Antike zurück, als Lorbeerkränze hergestellt wurden, um siegreiche Sportler im antiken Griechenland zu krönen, was die berühmte Krone für die Gewinner des Boston-Marathons und der Olympischen Spiele inspirierte. Darüber hinaus war es Nike, auch bekannt als Victory und der Ursprung des Namens für den bekannten Nike-Schuh, der den Weg für den Lorbeerkranz ebnete, um die Köpfe von Athleten weltweit zu schmücken. Nike war die Göttin der Stärke, Geschwindigkeit, des Sieges, des Ruhms und des Ruhms und flog über Schlachtfelder, um die Gewinner mit dem mittlerweile berühmten Kranz aus Lorbeerblättern (Lorbeerblättern) zu belohnen. 

Aufgrund seines mentholartigen Duftes nannten frühe europäische Siedler den Lorbeerbaum Pfefferholz. Die salinanischen Indianer schufen einen Umschlag, um den Anfällen zu helfen, indem sie Lorbeerblätter mit Zimt, Muskatnuss und Olivenöl kombinierten. Einige Stämme steckten ein einzelnes Blatt in das Nasenloch, um Kopfschmerzen zu heilen. Es wurde sogar von einigen Jägern verwendet, um Rehe anzulocken. Und vergessen wir nicht den Spaß, den die Kinder der Karok-Indianer hatten, als sie die Blätter ins Feuer warfen, damit sie ein Kracher-ähnliches Geräusch machten. 

Risiken und Nebenwirkungen

Während dieses Kraut bei der Zubereitung von Speisen häufig vorkommt, müssen Sie beim Kochen mit dem ganzen Lorbeerblatt vorsichtig sein. Denken Sie daran, es aus Ihren Saucen und Eintöpfen zu ziehen, um zu verhindern, dass jemand daran erstickt. Wenn Sie Bedenken haben, wählen Sie die getrocknete, gemahlene Version. 

Das Blatt selbst kann leicht eingelagert werden, daher ist es am besten, es nicht wirklich zu essen. Deshalb wird dieses Kraut beim Kochen verwendet und normalerweise entfernt. Auf diese Weise können Sie den Geschmack und das Aroma verbessern, ohne das ganze Blatt verbrauchen zu müssen.

Obwohl es ungewöhnlich ist, wenn Sie irgendeine Art von allergischer Reaktion bemerken, suchen Sie bei Bedarf Hilfe, da einige Menschen allergische Lorbeeren sind.

Abschließende Gedanken

Lorbeerblatt ist ein klassisches Gewürz, das in fast jedem Gericht die besondere Zutat sein kann. Das Einarbeiten von Gewürzen verleiht nicht nur einen köstlichen Geschmack, sondern kann auch viele gesundheitliche Vorteile bieten. Beispielsweise hat sich gezeigt, dass Lorbeerblätter oder das daraus gewonnene ätherische Öl Candida vorbeugen, Wunden heilen, möglicherweise Krebs bekämpfen und die Verdauung unterstützen.

Darüber hinaus sind sie bei Diabetikern nützlich, da sie nachweislich zur Kontrolle des Blutzuckers und zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen können. Dieses Kraut besitzt auch antimikrobielle und antioxidative Eigenschaften, und obwohl weitere Untersuchungen erforderlich sind, um die Wirksamkeit zu bestätigen, zeigen Beweise, dass es bei der Behandlung von Schuppen, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Hautinfektionen helfen kann.

Wie Sie sehen können, kann dieses Kraut ziemlich viel. Wenn Sie nicht mit Lorbeerblatt gekocht haben, beginnen Sie mit kleinen Mengen. Sie können Lorbeerblätter in zwei Hälften zerbrechen oder die frische oder gemahlene Version verwenden – und beginnen, etwas von dem großartigen Geschmack und den Vorteilen zu bekommen, die dieses Kraut zu bieten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.