Oberschenkelstraffung – Operation, Ablauf und FAQ

Oberschenkelstraffung-Operation-Risiken-Kosten-Ablauf-und-FAQ

Für viele Menschen werden die oberen Beine mit zunehmendem Alter zu einem zunehmend problematischen Bereich, während andere feststellen, dass die Oberschenkel hartnäckig resistent gegenüber Diät und Bewegung nach massiven Gewichtsverlust bleiben. Fettzellen, Cellulite und überschüssige Haut können sich auf den Oberschenkeln ansammeln, wodurch die Menschen schwerer, älter und weniger fit aussehen, als sie tatsächlich sind.

Die schlaffe Haut an den Oberschenkeln kann auch dazu führen, dass die Menschen sich ihrer Erscheinung bewusst werden. Während einige Menschen mit kräftigem Training und einer gesunden Ernährung gute Ergebnisse erzielen, fällt es anderen schwer oder sogar unmöglich, ihre Oberschenkel zu straffen.

Glücklicherweise bietet die plastische Chirurgie eine potenziell ideale Lösung in Form von Oberschenkel-Lift-Chirurgie. Oberschenkelheben ist ein ausgezeichneter Weg, um festere und attraktivere Oberschenkel zu erreichen. Dieses Verfahren ist besonders hilfreich für diejenigen, die mit losem, überschüssige Haut als Folge der Gewichtsabnahme kämpfen. Ein Oberschenkel Lift oder Oberschenkelplastik beinhaltet die Entfernung von überschüssiger Haut, Fett und Gewebe, um die oberen Beine zu straffen und zu verfeinern.

Plastischen Chirurgen stehen mehrere Techniken zur Verfügung, die es ihnen ermöglichen, das Oberschenkel-Lift-Verfahren an die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten anzupassen. Ihr Chirurg wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um einen personalisierten chirurgischen Plan zu erstellen, der Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen entspricht, damit Sie sexierere Beine genießen können.

Wenn Ihre Oberschenkel absacken, kann ein Oberschenkel-Lift helfen, Ihnen ein trimmer, jugendlicheres Aussehen zu geben. Viele Patienten, die das Aussehen ihrer Oberschenkel verbessern möchten, sind gute Kandidaten für die Oberschenkelplastik, aber Sie müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um sich für diese Operation zu qualifizieren. Diese Kriterien tragen dazu bei, dass Sie während des Eingriffs sicher sind und Ihre Chancen auf ein neues Aussehen maximieren. In der Regel sind Sie für einen Oberschenkel-Lift geeignet, wenn Sie

 

  • Haben Sie unerwünschte Haut und weiches Gewebe entlang Ihren Schenkeln. Ihr plastischer Chirurg kann möglicherweise während Ihres Eingriffs dünne Schichten von hartnäckigen Fetten entfernen, aber die Oberschenkelplastik ist nicht für diesen Zweck gedacht und ersetzt nicht die richtige Bewegung und Ernährung.

 

  • Pflegen Sie ein stabiles Gewicht. Wenn Sie Ihre Gewichtsabnahmeziele noch nicht erreicht haben, könnte das weitere Abnehmen dazu führen, dass Ihr Oberschenkelgewebe wieder nachlässt. Darüber hinaus kann ein erhebliches Gewicht nach dem Eingriff auch Ihre Ergebnisse beeinträchtigen. Ihr Chirurg kann möglicherweise mit Ihnen zusammenarbeiten, um ein Zielgewicht für diesen Eingriff zu bestimmen.

 

  • Sind in einem guten allgemeinen Gesundheitszustand. Chronische Zustände wie unkontrollierter Diabetes können Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, sich gut zu erholen oder sicher unter die notwendige Betäubung oder Sedierung zu gehen.

 

  • Rauchen Sie nicht , da dies den Heilungsprozess stören und das Risiko für Komplikationen erhöhen kann. Wenn Sie rauchen, können Sie ein Kandidat für die Oberschenkelplastik werden, wenn Sie damit einverstanden sind, für einen vorgeschriebenen Zeitraum vor und nach Ihrer Operation mit dem Rauchen aufzuhören.

 

  • Trinken Sie nicht stark , da dies Ihre Genesung beeinträchtigen und das Risiko von Komplikationen erhöhen kann.

 

  • Sind psychisch gesund , da plastische Chirurgie sowohl körperlich als auch emotional belastend sein kann.

 

  • Haben Sie realistische Erwartungen an Ihr Vorgehen. Ihr Chirurg wird Ihnen mehr Informationen über Ihre möglichen Ergebnisse geben.

 

  • Kann sich dazu verpflichten, eine gesunde Ernährung beizubehalten und nach dem Heben des Oberschenkels zu trainieren , um Ihre Ergebnisse zu bewahren.

 

Ihr plastischer Chirurg wird in der Lage sein, Ihre Kandidatur für die Oberschenkelplastik zu bewerten, indem er Ihren Körper untersucht, Ihre medizinischen Unterlagen überprüft und Ihre Ziele mit Ihnen während Ihrer ersten Konsultation diskutiert. Wenn Sie kein Kandidat für einen Oberschenkel-Lift sind, kann Ihr Chirurg eine alternative Behandlung empfehlen, um das Aussehen Ihrer Oberschenkel zu verbessern.

 

Kosten

Eine Oberschenkellehne ist ein personalisiertes Verfahren, das nach Ihren speziellen Vorlieben, medizinischen Bedürfnissen und dem Teil des Oberschenkels geplant und ausgeführt wird, so dass die Kosten stark variieren können. Die höchsten Preise liegen zwischen 2.000 und 10.000 US-Dollar, wobei das durchschnittliche Verfahren nach Angaben der American Society of Plastic Surgeons etwa 4.500 US-Dollar kostet.

Kostenfaktoren

Das Verständnis der Faktoren, die die Kosten der Operation beeinflussen können, kann Ihnen helfen, Ihr Verfahren zu planen und zu planen. Zu den Faktoren, die typischerweise die Kosten einer Oberschenkel-Lifting-Operation beeinflussen, gehören:

  • Die Menge und Position von überschüssiger Haut, Fett und Gewebe, die Sie haben. Dies wirkt sich auf die Art der Inzision und die Operationstechniken aus, die während Ihrer Operation verwendet werden und die Kosten beeinflussen. Im Allgemeinen kosten kürzere Schnitte mit einfacherer Gewebeentfernung weniger als ausgedehnte Schnitte und komplexere chirurgische Prozesse.

 

  • Irgendein Diagnosetest erforderlich. Wenn Ihr plastischer Chirurg mehr Informationen benötigt, um Ihre Kandidatur zu bestimmen, kann er oder sie zusätzliche Bluttests bestellen oder haben Sie einen Spezialisten, der den Preis erhöht.

 

  • Die Qualifikation Ihres Chirurgen. Erfahrene Chirurgen, die auf diese Art von Verfahren spezialisiert sind, sind wahrscheinlich teurer. Die Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Arzt kann Ihnen jedoch langfristig dabei helfen, Geld, Unannehmlichkeiten und Unannehmlichkeiten zu sparen, da erfahrene Chirurgen mit größerer Wahrscheinlichkeit hervorragende Ergebnisse liefern, ohne Komplikationen oder die Notwendigkeit zusätzlicher Verfahren.

 

  • Deine allgemeine Gesundheit. Jegliche medizinischen Bedenken, die die Anästhesie, die Vorbereitung auf Ihre Operation, das Anheben des Oberschenkels oder die Genesung von dieser Prozedur erschweren, können auch Ihre Kosten erhöhen, da Ihr plastischer Chirurg Ihren Bedürfnissen gerecht werden muss.

 

  • Wo es durchgeführt wird. Aufgrund der allgemeinen Lebenshaltungskosten, der Durchschnittseinkommen und der Steuern kann der Preis für Ihre Oberschenkelbelastung von Region zu Region variieren. Darüber hinaus haben plastische Chirurgen, die außerhalb von Krankenhäusern operieren, tendenziell höhere Einrichtungsgebühren als diejenigen, die Verfahren in unabhängigen Kliniken oder medizinischen Zentren durchführen. Sie können möglicherweise in der Lage sein, durch die Arbeit mit einem plastischen Chirurgen in einem anderen Bereich an den operativen Kosten zu sparen, aber dann müssen Sie die Reisekosten als Kostenfaktor betrachten.

 

  • Die postoperativen Medikamente und Verbrauchsmaterialien, die Sie benötigen. Sie werden wahrscheinlich Schmerzmittel, Antibiotika und in einigen Fällen Antikoagulanzien (die Blutgerinnung verhindern) nach der Operation einnehmen müssen. Darüber hinaus verlangen die meisten plastischen Chirurgen, dass die Patienten Kompressionskleidung tragen, spezielle Kleidungsstücke, die helfen, Ihre Oberschenkel an Ort und Stelle zu halten und Schwellungen zu reduzieren. Der Kauf von Medikamenten, Kompressionsbekleidung und anderen Hilfsgütern wie Gaze oder Bandagen erhöht die Kosten. Einige plastische Chirurgie Kliniken enthalten diese Materialien im Preis des Verfahrens, so stellen Sie sicher, dass Sie sich erkundigen.

 

  • Die Art der Anästhesie oder Sedierung, die Sie verwenden. Einige Chirurgen können eine Vollnarkose anwenden, während andere eine Lokalanästhesie in Kombination mit einer intravenösen Sedierung für die Oberschenkelplastik durchführen können. Die Art und Menge der Betäubung oder Sedierung, die Sie verwenden, beeinflusst die Kosten Ihres Verfahrens.

 

  • Andere plastische Chirurgie Behandlungen, die Sie mit Ihrer Oberschenkelstraffung kombinieren möchtenViele Patienten kombinieren eine Fettabsaugung mit einer Oberschenkel-Lift-Operation, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Sie können die Oberschenkelplastik auch mit anderen Körperkonturierungsverfahren wie Abdominoplastik (Bauchdeckenstraffung) oder nichtoperativen Behandlungen wie Hautfüllern kombinieren.

 

  • Die Versicherung Ihres Versicherers. In den meisten Fällen übernimmt Ihr Versicherer keinen Teil Ihrer OP-Kosten, da die Oberschenkelchirurgie als Wahlverfahren gilt. Wenn Sie jedoch einen signifikanten Gewichtsverlust erlebt haben und die schlaffe Haut um Ihre Oberschenkel sich nicht richtig bewegen lässt oder Hautinfektionen verursacht, können Sie möglicherweise einen medizinischen Bedarf für diese Operation nachweisen, in welchem ​​Fall Ihre Versicherung ein Teil abdecken kann oder alle deine Ausgaben.

 

  • Ob Ihre postoperative Versorgung im Preis enthalten ist oder nicht. Sie müssen an den Nachsorgeterminen nach der Oberschenkelaufrichtung teilnehmen, damit Ihr plastischer Chirurg Ihre Heilung beurteilen und alle postoperativen Probleme behandeln kann, um sicherzustellen, dass Sie gesund und zufrieden mit Ihren Ergebnissen bleiben. Einige Ärzte enthalten Recovery-Pflege als Teil der Kosten der Operation, während andere nicht, so müssen Sie Ihren Arzt fragen, was seine spezifische Politik ist.

 

Ihr plastischer Chirurg wird während Ihrer Erstberatung die für Sie relevanten Kostenfaktoren mit Ihnen besprechen.

 

Wie man einen Chirurgen wählt

Die Suche nach einem ausgezeichneten Arzt ist ein wesentlicher Bestandteil der gewünschten Ergebnisse bei Oberschenkel-Operation. Ihr plastischer Chirurg wird Sie durch jeden Schritt des Oberschenkelplastik-Prozesses führen, von der Beurteilung Ihrer Kandidatur bis hin zur Überwachung Ihrer Genesung. Daher ist es wichtig, dass Sie sich in seiner Expertise sicher fühlen. Sie sollten sich auch wohl fühlen, Ihre Bedenken und Fragen mit Ihrem Chirurgen zu besprechen. Wenn Sie einen Arzt mit der richtigen Persönlichkeit und den richtigen Fähigkeiten finden, können Sie Ihren Oberschenkellift reibungslos ausführen, sodass Sie engere, attraktivere Beine erleben können.

Auf der Suche nach Chirurgen für eine Oberschenkelstraffung

Sie können sofort einen ansprechenden plastischen Chirurgen finden, aber es ist wichtig, mehrere Ärzte zu untersuchen, damit Sie die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse und Wünsche treffen können. Der erste Schritt zur Auswahl eines Schönheitschirurgen ist die Erstellung einer Liste möglicher Ärzte in Ihrer Nähe (oder in anderen, wenn Sie bereit sind, für Ihre Prozedur zu reisen). Es gibt mehrere Möglichkeiten, nach plastischen Chirurgen zu suchen, darunter:

 

  • Recherche von Datenbanken für plastische Chirurgie und professionelle Organisationen. Diese Gruppen veröffentlichen oft Listen von qualifizierten Ärzten online, aufgeschlüsselt nach Stadt, was ein guter Anfang sein könnte.

 

  • Fragen Sie nach Empfehlungen von Freunden, Verwandten und Bekannten, die kosmetische Operationen oder Behandlungen hatten. Offensichtlich werden die informativsten Empfehlungen von Menschen kommen, die Oberschenkel-Lift oder Body-Contouring-Verfahren hatten. Wenn jemand, den Sie kennen, eine gute Erfahrung mit einem plastischen Chirurgen gemacht hat, können Sie auch.

 

  • Das Betrachten von Online-Rezensionsseiten wie Google Plus Local, Yelp oder Gelbe Seiten kann sehr informativ sein, da vorherige Patienten Bewertungen abgeben und dort Bewertungen abgeben. Sie können auch weitere kosmetische Chirurgie-spezifische Bewertungsseiten wie DocShop besuchen.

 

  • Empfehlungen von Ihrem Hausarzt oder von Spezialisten, die Sie sehen, erhalten (wenn Sie nach massiver Gewichtsabnahme eine Oberschenkel-Lifting-Operation durchführen, können Sie einen Ernährungsberater oder Bariatrie-Chirurgen haben, der Sie verweisen kann). Viele Patienten fühlen sich wohler bei der Arbeit mit einem Arzt, der von ihren derzeitigen vertrauenswürdigen Ärzten empfohlen wird.

 

Die Verwendung all dieser Methoden sollte Ihnen eine Liste potenzieller Chirurgen zur Verfügung stellen, damit Sie Ihre Wahl treffen können.

Fragen an Ihren zukünftigen Chirurgen

Sobald Sie mehrere potenzielle plastische Chirurgen gefunden haben, die Ihren Bedürfnissen entsprechen, müssen Sie mehr über sie erfahren. Sie können möglicherweise Informationen von ihren Websites, Patientenempfehlungen oder Broschüren erhalten, aber der beste Weg, ein Gefühl für ihre Persönlichkeit und Expertise zu bekommen, ist, direkt mit ihnen zu sprechen. Wenn Sie eine E-Mail senden, anrufen oder sich mit Ihrem potenziellen Chirurgen treffen, empfehlen wir Ihnen, einige oder alle dieser wichtigen Fragen zu stellen:

 

  • Sind Sie ein zertifizierter Schönheitschirurg? Ist Ihre Klinik akkreditiert? Dies sind grundlegende, aber wichtige Fragen, um Ihre Sicherheit bei der Arbeit mit einem zukünftigen Chirurgen zu gewährleisten. Die American Board of Plastic Surgeons sollte Ihren Chirurgen zertifiziert haben, und, wenn er oder sie aus einer Klinik und nicht aus einem Krankenhaus operiert, sollte die Einrichtung von einer angesehenen plastischen Chirurgie Organisation akkreditiert werden. Diese Gruppen setzen Standards für die Qualität der Pflege, Sauberkeit und Patientenzufriedenheit.

 

  • Wie lange übst du schon? Typischerweise verfügen etablierte Chirurgen über mehr Fachwissen und haben möglicherweise mehr Oberschenkellifts durchgeführt.

 

  • Gehörst du zu irgendwelchen Organisationen der plastischen Chirurgie?Einige kosmetische Chirurgen sind neben der Board-Zertifizierung Mitglieder oder Fellows von Berufsgruppen, die einen noch höheren Pflege- und Führungsstandard in diesem Bereich fordern.

 

  • Haben Sie eine chirurgische Spezialität? Während viele Ärzte technisch in der Lage sind, eine Oberschenkel-Lifting-Operation durchzuführen, könnten sie sich auf einen anderen Bereich spezialisieren, wie zum Beispiel Brustchirurgie oder nicht-operative Gesichtsbehandlungen. Idealerweise wäre der von Ihnen gewählte Chirurg ein Spezialist für Körperkonturierungsverfahren wie Oberschenkellifte.

 

  • Wie oft führen Sie eine Oberschenkeloperation durch? Je häufiger Ihr zukünftiger Chirurg Oberschenkellifts ausführt, desto mehr Übung wird er oder sie bei diesem Eingriff machen und Ihre Erfolgschancen erhöhen. Darüber hinaus, wenn Ihr Chirurg regelmäßig Oberschenkelplastik durchführt, ist dies wahrscheinlich, weil er oder sie einen guten Ruf für dieses Verfahren hat.

 

  • What types of thigh lift incisions do you offer? Which type would you suggest for me? There are several types of thigh lifts, designed to tighten different areas of the upper leg. Working with a surgeon who provides all types can give you greater versatility and options for your procedure. If you are already certain about which type of thigh lift you need, be sure to ask about this kind specifically. You should also ask which type of thigh lift the surgeon would recommend for you specifically, since this can help you understand his or her surgical style and see if it aligns with your preferences.

 

  • Wirst du meinen Oberschenkel heben? Einige plastische Chirurgie Kliniken beschäftigen mehrere Ärzte, so ist es eine gute Idee, um sicherzustellen, dass die Person, mit der Sie sprechen, tatsächlich der Chirurg ist, der Ihre Oberschenkel Lift durchführen wird. Sie können grundlegende Informationen von einem Kollegen sammeln, aber es ist am besten, direkt mit Ihrem zukünftigen Chirurgen zu sprechen, um mehr über seine oder ihre spezifischen Fähigkeiten zu erfahren und damit zu beginnen, Rapport zu etablieren.

 

  • Was passiert, wenn ich mit meinen Oberschenkel-Lift-Ergebnissen nicht zufrieden bin? Auch ein erfahrener Arzt kann Fehler machen oder bei der plastischen Chirurgie Probleme bekommen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Ihr Schönheitschirurg klare Pläne und Richtlinien für den Umgang mit den Bedenken unzufriedener Patienten hat. Einige Ärzte bieten Revisionsoperationen ohne zusätzliche Kosten an, während andere diese Bestimmung nicht haben. Viele Patienten fühlen sich wohler bei der Arbeit mit einem plastischen Chirurgen, der bereit ist, Fehler zu korrigieren und ihnen zu helfen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

 

  • Wäre ich ein Kandidat für die Operation Oberschenkel Oberschenkel in Ihrem Büro? Wenn Sie diese Frage beantworten, können Sie entscheiden, ob Sie sich bei Ihrem potenziellen Chirurgen für dieses Verfahren qualifizieren. Darüber hinaus kann die Antwort Ihres Chirurgen Ihnen wichtige Informationen über sein Engagement für medizinische Ethik und Sicherheit geben. Er oder sie sollte nicht bereit sein, an Patienten zu operieren, die derzeit rauchen oder die für diese Operation nicht genug Gewicht verloren haben.

 

  • Was sind die durchschnittlichen Kosten eines Oberschenkelhebens in Ihrer Praxis? Die Preise variieren je nach den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben der Patienten, aber ein Kostenvoranschlag kann Ihnen helfen, Ihre Wahl zu treffen. Der Preis sollte jedoch bei Ihrer Wahl des plastischen Chirurgen nicht die erste Überlegung sein, zumal die Arbeit mit einem etablierten Arzt das Risiko für teure Komplikationen oder eine Revisionschirurgie minimieren kann.

 

  • Umfasst der Preis Medikamente, Vorräte und Folgebesuche? Schmerzmittel, Antibiotika, Kompressionsbekleidung, Gaze und postoperative Pflege können Ihre Operationskosten erhöhen. Wenn Sie herausfinden, welche Leistungen und Materialien in Ihren geschätzten Kosten enthalten sind, können Sie besser verstehen, was Sie ausgeben müssen, damit Sie die Preise mit anderen Chirurgen vergleichen können.

 

  • Wo operierst du? Einige plastische Chirurgen führen Verfahren in örtlichen Krankenhäusern durch, während andere Operationssäle in unabhängigen Kliniken oder medizinischen Zentren benutzen. Der Standort Ihrer Operation kann die verfügbaren Annehmlichkeiten und den Preis beeinflussen.

 

  • Wie hoch ist Ihre Erfolgsrate bei Oberschenkel-OP? Wenn Ihr potentieller Schönheitschirurg viele Oberschenkelauflagen durchgeführt hat, sollte er oder sie in der Lage sein, seine oder ihre Erfolgsrate für diesen Eingriff anzugeben. Es ist zwar unvernünftig, eine perfekte 100-prozentige Erfolgsquote zu erwarten, aber Sie möchten vielleicht nicht mit einem Arzt arbeiten, der eine relativ geringe Anzahl hat. Die Beantwortung dieser Frage kann auch zu einer Diskussion darüber führen, welche Arten von Problemen während der Operation auftreten können und wie Ihr Arzt sie behandeln würde.

 

  • Was sind die Risiken dieses Verfahrens? Ihr Chirurg sollte über die Risiken der Oberschenkel-Lift-Operation, sowie Informationen darüber, was er oder sie tut, um sie zu senken.

 

  • Was werden Sie tun, wenn ich eine dieser Komplikationen entwickeln werde? Einige Komplikationen, wie z. B. eine Infektion, sind relativ einfach zu behandeln, andere erfordern möglicherweise eine zusätzliche Operation. Ihr zukünftiger Chirurg sollte einen Plan für den schnellen und effektiven Umgang mit möglichen Komplikationen haben.

 

  • Haben Sie geduldige Zeugnisse, die ich lesen kann oder „Vorher-Nachher-Fotos“, die ich sehen kann? Eine der besten Möglichkeiten, mehr über die Fähigkeiten und potenziellen Ergebnisse eines Chirurgen zu erfahren, besteht darin, sich über die Erfahrungen anderer Patienten zu informieren. „Vorher und Nachher“ Fotos können besonders hilfreich sein, wenn Sie sich Ihre neuen Oberschenkel vorstellen. Umgekehrt kann ein Chirurg, der keine „Vorher-Nachher-Fotos“ oder Zeugnisse vorlegen kann, nicht so vertrauenswürdig oder zuverlässig sein.

 

  • Wie lange muss ich wiederherstellen? Die Heilungszeit jedes Patienten ist unterschiedlich, aber eine ungefähre Genesungszeit von Ihrem zukünftigen Chirurgen kann Ihnen bei der Vorbereitung helfen. Sie sollten auch vorsichtig sein von Chirurgen, die unvernünftig kurze Genesungszeiten versprechen.

 

  • Welche Art von Oberschenkelanhebung kann ich erwarten? Ihr potentieller plastischer Chirurg ist möglicherweise nicht in der Lage, diese Frage vollständig zu beantworten, ohne Sie zu untersuchen und Ihre medizinischen Unterlagen zu überprüfen, aber er oder sie sollte in der Lage sein, ein allgemeines Gefühl dafür zu geben, wie sich Ihre Oberschenkel in Form, Gewicht, Textur, Größe und ändern können Gesamteindruck.

 

  • Welche Alternativen zur Oberschenkellift-Chirurgie bieten Sie an? Bei Ihrer Erstberatung können Sie feststellen, dass Sie kein geeigneter Kandidat für eine Operation am Oberschenkellift sind, oder dass Sie sich für eine alternative Behandlung entscheiden. Die Zusammenarbeit mit einem Chirurgen, der mehrere Alternativen anbietet, kann Ihnen helfen, Ihre Möglichkeiten offen zu halten, damit Sie entscheiden können, was wirklich Ihren Bedürfnissen entspricht.

 

  • Haben Sie Finanzierungsprogramme? Die meisten chirurgischen Kliniken bieten Zahlungspläne, einige jedoch nicht. Anstatt anzunehmen, dass Sie Ihr Verfahren finanzieren können, und wenn Sie es nicht können, ist es eine gute Idee zu fragen.

 

  • Hat Ihre Klinik meine Versicherung abgeschlossen? In dem ungewöhnlichen Umstand, dass Ihre Krankenversicherung einige oder alle Ihre Oberschenkel Liftkosten decken wird, müssen Sie einen plastischen Chirurgen wählen, der mit Ihrem Anbieter zusammenarbeitet, um davon zu profitieren.

 

Wenn Sie die Antworten auf diese Fragen erhalten, können Sie mehr über Ihren potenziellen Chirurgen erfahren, Ihre Optionen abwägen und Ihre Entscheidung treffen, damit Sie sicher mit Ihrem Oberschenkel-Lift fortfahren können.

 

Die erste Konsultation

Sobald Sie sich für einen plastischen Chirurgen entschieden haben, planen Sie Ihre erste Konsultation. Dies ist normalerweise eine Stunde lang, während der Sie und Ihr Chirurg Ihre Kandidatur besprechen, Ihre Behandlung planen und Ihre gewünschten Ergebnisse besprechen.

 

Vorbereitung für Ihre Beratung

Vor Ihrer Erstberatung sollten Sie einige Vorbereitungen treffen, damit dieser Termin so produktiv wie möglich ist. Diese könnten beinhalten:

  • Sicherstellen, dass Ihre anderen Ärzte Ihre Unterlagen an das Büro des plastischen Chirurgen gesendet haben.
  • Kommunizieren Sie mit Ihrer Krankenkasse, um herauszufinden, ob Ihre Operation abgedeckt ist. Wenn ja, müssen Sie die richtigen Papiere ins Büro bringen.
  • Schreiben oder tippen Sie eine Liste Ihrer wichtigsten Fragen auf, damit Sie keine vergessen. Ihre erste Konsultation kann überwältigend sein, aber es ist wichtig, diese wertvolle Zeit zu nutzen, um alle Ihre Bedenken zu berücksichtigen.
  • Speichern oder Ausdrucken eines Fotos, wie Ihre Oberschenkel aussehen sollen. Ihr plastischer Chirurg ist möglicherweise nicht in der Lage, Ihnen genau dieses Aussehen zu geben, aber wenn Sie ein Bild mitbringen, können Sie Ihre gewünschten Ergebnisse und Erwartungen mitteilen.
  • Finden Sie heraus, wie viel Zeit Sie in der Lage sein können, Ihre Arbeit zu beenden, damit Sie besser informiert sind, wenn Sie mit Ihrem Chirurgen über den Zeitplan für die Wiederherstellung sprechen.
  • Schreiben Sie alle Medikamente, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel auf, die Sie regelmäßig einnehmen. Einige davon können Ihre Operation beeinträchtigen, so dass Sie die Einnahme für eine bestimmte Zeit vor dem Eingriff beenden müssen, wie von Ihrem Chirurgen angewiesen.

 

Wenn Sie diesen Empfehlungen folgen und vorausschauend planen, können Sie Ihre Zeit mit dem plastischen Chirurgen optimal nutzen.

Während Ihrer ersten Konsultation

Dieser erste Termin wird die Grundlage für den Rest Ihrer Oberschenkel Lift Operation legen. Ihr plastischer Chirurg beurteilt Ihre Kandidatur, geht über Ihre Präferenzen, untersucht Ihre Oberschenkel und arbeitet mit Ihnen zusammen, um Ihren Eingriff zu planen. Es ist wichtig, offen und ehrlich mit Ihrem Chirurgen während Ihrer Beratung zu sein, damit Sie die Oberschenkel genießen können, die Sie wollen. Während Ihrer ersten Konsultation wird Ihr Schönheitschirurg wahrscheinlich:

  • Erklären Sie klar die allgemeine Mechanik der Oberschenkelbehandlung, damit Sie verstehen, was der Eingriff mit sich bringt.
  • Gehen Sie über Ihre Behandlungsmöglichkeiten und die Ergebnisse, die Sie von der Oberschenkelplastik erwarten können, und helfen Sie dabei, zu bestimmen, welche Art von Oberschenkel-Lifting-Operation für Sie geeignet ist.
  • Diskutieren Sie Ihre gewünschten Ergebnisse, überprüfen Sie die Bilder, die Sie mitgebracht haben, und markieren Sie vielleicht Ihre Oberschenkel, um Ihnen zu zeigen, wo Gewebe entfernt oder gestrafft werden kann.
  • Untersuchen Sie Ihren Körper mit besonderer Aufmerksamkeit auf Ihre Oberschenkel, um Ihre Kandidatur für diese Operation zu bewerten.
  • Lesen und bewerten Sie Ihre medizinischen Unterlagen, die Ihre Kandidatur und die Operationstechniken Ihres Arztes beeinflussen können.
  • Beschreiben Sie die Risiken einer Operation und wie Sie diese minimieren können. Zum Beispiel müssen Sie möglicherweise vor und nach Ihrer Oberschenkel-Lift-Operation mit dem Rauchen aufhören oder viel trinken. Sie können auch Ihre Chancen für einen erfolgreichen Eingriff maximieren, indem Sie eine proteinreiche Diät essen und viel Ruhe bekommen.
  • Beantworten Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie Ihre Bedenken, helfen Sie dabei, über Oberschenkellifte aufzuklären und beruhigen Sie sich.
  • Machen Sie ein Foto Ihrer Oberschenkel, das als Grundlage für Ihren Behandlungsplan dient und als „Vorher“ -Bild neben Ihrem „Nachher“ -Bild, das Sie nach der Operation gemacht haben.

 

Sie können bei Ihrer Erstberatung auch mit anderen Mitarbeitern sprechen. Wenn Sie eine Finanzierung verwenden, sollten Sie Ihre Zahlungspläne und Zinssätze mit einem Administrator besprechen. Eine OP-Schwester kann Ihnen auch detailliertere Anweisungen zur Vorbereitung auf Ihren Eingriff geben. Wenn Sie mit Ihrer ersten Konsultation fertig sind, sollten Sie sich sicher fühlen, dass Sie Ihre Oberschenkel heben und verstehen, was Sie tun müssen, um sich auf diese Operation vorzubereiten und sich von ihr zu erholen. Wenn Sie sich wohl fühlen, werden Sie höchstwahrscheinlich Ihre Operation am Ende Ihrer ersten Konsultation planen.

 

Oberschenkel Lift Techniken

Es gibt viele Arten von Oberschenkelliften, die sich durch die Größe und Form der Inzision unterscheiden, die verwendet wird, um überschüssige Haut, Fett und Gewebe zu entfernen. Ihr plastischer Chirurg wird Ihre Kandidatur für jede dieser Arten von Oberschenkeln bewerten und Ihnen empfehlen, welche Ihren Bedürfnissen und Vorlieben entsprechen. Während diese Techniken eine allgemeine Anleitung für die Operation bieten, kann Ihr Arzt Änderungen vornehmen, um Ihre einzigartige Form und die gewünschten Ergebnisse zu berücksichtigen. Im Allgemeinen erfordern Patienten mit mehr zu entfernendem Haut-, Gewebe- und Fettgewebe längere oder komplexere Einschnitte, unabhängig von der verwendeten Technik.

Innerer Oberschenkel-Lift

Wie der Name schon sagt, zielt diese Art von Oberschenkel-Lift auf den inneren Oberschenkel. Dieses Verfahren hilft Menschen, die Probleme haben, überschüssiges Fett aus diesem Bereich des Körpers durch Diät und Bewegung zu beseitigen. Ein innerer Oberschenkellift kann auch verwendet werden, um die durch den Alterungsprozess oder extremen Gewichtsverlust verursachte verringerte Hautelastizität anzugehen. Während eines Hebens des inneren Oberschenkels führt Ihr plastischer Chirurg eine Inzision an der Kreuzung durch, wo der Oberschenkel auf den Schambereich trifft. Dies ermöglicht es ihm oder ihr, auf das darunter liegende Gewebe zuzugreifen, während eine möglichst diskrete Inzision durchgeführt wird, da die resultierende Narbe leicht durch Unterwäsche verborgen werden kann. Ihr plastischer Chirurg wird dann einen Hautkeil und möglicherweise Fett aus der Region entfernen und die verbleibende Haut straffen, um eine verbesserte Beinkontur zu erhalten.

Mini-Oberschenkel-Lift

Wenn Sie nur im oberen Drittel des Beines durchhängendes Gewebe erfahren, können Sie sich für einen Mini-Oberschenkel-Lift qualifizieren, eine Modifikation der Technik zum Anheben des inneren Oberschenkels, die nur eine kurze Narbe in der Leistengegend beinhaltet. Während diese Technik weniger dramatische Ergebnisse liefert, erzeugt sie nur minimale Narbenbildung und erfordert typischerweise eine kürzere Erholungsphase.

Bilateraler Oberschenkelaufzug

Das bilaterale Oberschenkel-Lift-Verfahren, manchmal auch als „äußerer Oberschenkel-Lift“ bezeichnet, soll die Haut an der Vorder- und Außenseite des Beines straffen. Während eines bilateralen Oberschenkelhebens wird Ihr Chirurg einen Schnitt an der Oberseite des Beines vornehmen, wo die Unterkante eines Bikinibodens oder eines Unterwäsches liegt, wodurch eine „V“ -Form entsteht. Je nach Ihren Bedürfnissen kann diese Inzision in Ihren Hüft- oder Gesäßbereich übergehen. Ihr Chirurg wird dann je nach Ihren Bedürfnissen und Vorlieben eine bestimmte Menge an Haut entfernen, bevor Sie die verbleibende Haut hochziehen und sie an der gleichen Stelle befestigen, so dass sie glatt ist. Auf diese Weise dient ein beidseitiger Oberschenkelauftrieb dazu, die Haut entlang der rechten und linken Seite des Beins zu straffen. Dieses Verfahren ist besonders hilfreich für diejenigen, die nach extremem Gewichtsverlust überschüssige Haut haben, da es verwendet werden kann, um größere Mengen an Gewebe als andere Techniken zu entfernen. Diese Technik kann auch helfen, Ihr Gesäß mit Ihren Oberschenkeln zu heben.

Mediale Oberschenkelstraffung

Ein medialer Oberschenkel-Lift reduziert überschüssige Haut und Fett am oberen Teil des inneren Oberschenkels. Es ist für Patienten gedacht, die mit der Form ihrer Beine unzufrieden sind oder die überschüssige Haut nach einem extremen Gewichtsverlust entfernen möchten. Während eines medialen Oberschenkel-Lifting-Verfahrens wird Ihr plastischer Chirurg einen Schnitt in der Leistengegend machen, der dem inneren Oberschenkel-Lift ähnlich ist und sich bis zur Rückseite der Falte des Gesäßes oder in einigen Fällen bis zur Hüftregion erstreckt. Ein medialer Oberschenkelauftrieb könnte auch vertikale Narben umfassen, die sich von der Leiste aus entlang der Beine erstrecken, um einen besseren Zugang zum darunterliegenden Gewebe zu erhalten. Er oder sie wird dann die Haut anheben, überschüssige Haut und Fett entfernen, um die Form des Beines zu verbessern und den Oberschenkel festzuziehen.

Sie und Ihr Arzt werden besprechen, welche der oben genannten Techniken am besten für Ihre speziellen medizinischen Bedürfnisse, Ihre Körperform und die gewünschten Ergebnisse geeignet sind, indem Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur nach Ihren Wünschen anpassen.

 

Vor der Straffung der Oberschenkel

Die Pflege Ihres Körpers und die Planung Ihrer Genesungszeit in den Wochen vor Ihrem Eingriff können Ihre Chancen auf hervorragende Ergebnisse maximieren und Ihr Risiko für Komplikationen reduzieren. Es gibt bestimmte Schritte, die Sie ergreifen müssen, um diesen Vorgang vorzubereiten. Diese beinhalten:

  • Rauchen und Trinken für einen bestimmten Zeitraum vor dem Eingriff zu stoppen.
  • Vermeiden Sie die Einnahme bestimmter Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die Ihre Operation oder Ihren Heilungsprozess beeinträchtigen könnten.
  • Reinigen Sie Ihre Oberschenkel gründlich, um sicherzustellen, dass Ihre Haut vor dem Eingriff steril und gesund bleibt. Ihr plastischer Chirurg wird nicht in der Lage sein, Oberschenkel-Lift-Operationen durchzuführen, wenn Ihre Haut infiziert ist, was eher bei herabhängenden Papieren der Fall ist.
  • Bleiben Sie hydratisiert und nehmen Sie Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin C und Eisen, um Ihrem Körper zu helfen, sich von einem Oberschenkel-Lift zu erholen.
  • Richtig schlafen. Ihr Körper wird sich schneller erholen, wenn Sie genügend Ruhe haben, und es kann schwieriger für Sie sein, nach der Operation zu schlafen.
  • Fortsetzen zu üben und eine gesunde Diät zu essen. Ihr Gewicht muss stabil sein, um eine Oberschenkel-Lifting-Operation durchführen zu können. Sie müssen diesen gesunden Lebensstil auch nach dem Eingriff beibehalten, um Ihre Ergebnisse zu erhalten.
  • Haben Sie zusätzliche Tests oder Laborarbeiten, bestellt Ihr plastischer Chirurg. Wenn Ihre Kandidatur in Frage steht, kann Ihr plastischer Chirurg eine zusätzliche Beurteilung vor der Oberschenkel-Lift erfordern.
  • Bitten Sie Ihren Ehepartner, einen Freund oder ein Familienmitglied, sich einige Tage nach der Operation um Sie zu kümmern. Diese Person muss lernen, wie man Ihnen hilft, die Abflüsse aus Ihren Einschnitten zu leeren, Ihnen Ihre Medikamente zu geben und Ihnen bei der Bewegung im Haus behilflich zu sein.
  • Planen Sie, dass ein Freund oder ein Familienmitglied mindestens eine Woche nach dem Oberschenkelaufhebungsprozess für Ihr Zuhause, Ihre Kinder und andere Verpflichtungen sorgen soll.
  • Kaufen Sie alle Verbrauchsmaterialien, die Sie für Ihre Einschnitte benötigen, wie Gaze und Bandagen, sowie Ihre Kompressionsbekleidung.
  • Füllen Sie Rezepte für Schmerzmittel, Antibiotika, Antikoagulanzien und alle anderen Medikamente, die Sie benötigen, um sich einer Operation zu unterziehen. Es wird viel schwieriger sein, Ihre Medikamente nach der Operation zu bekommen, und Sie werden nicht auf Ihr Schmerzmittel warten müssen, wenn Sie sich unwohl fühlen. Sie brauchen sich über diesen vorbereitenden Schritt keine Gedanken zu machen, wenn Ihr plastischer Chirurg Medikamente in der Klinik als Teil Ihrer chirurgischen Packung bereitstellt.
  • Verabreden Sie sich mit Ihrem Chef, um mindestens zwei Wochen frei zu nehmen. Sie werden in den ersten Wochen nach Ihrem Oberschenkelheben nicht in der Lage sein, viel zu sitzen oder viel zu tun.
  • Holen Sie sich detaillierte postoperative Anweisungen von Ihrem Schönheitschirurgen oder Krankenschwestern. Sie sollten sicherstellen, dass Sie jeden Aspekt dieser Anweisungen verstehen, bevor Sie Ihr Verfahren durchlaufen.
  • Stellen Sie alle verbleibenden Fragen, die Sie über Ihre Oberschenkel-Lift-Operation haben. Wenn Sie all Ihre Verwirrungen oder Bedenken vor dem Eingriff angehen, können Sie selbstbewusster und bequemer sein.
  • Verzichten Sie mindestens 12 Stunden vor dem chirurgischen Termin auf das Essen. Essen in Ihrem Magen kann die Anästhesie komplizierter oder gefährlicher machen.

Am Tag Ihrer Operation sollte Sie jemand in die Klinik fahren, da Sie aufgrund von Anästhesie, Sedierung und Schmerzmitteln wahrscheinlich nach der Oberschenkelstraffung desorientiert und benommen sind. Wenn Sie Ihren Körper und Ihren Lebensstil für die Operation vorbereiten, kann dieser Prozess reibungslos ablaufen, sodass Sie sich darauf konzentrieren können, sich schnell zu erholen und Ihren neuen Körper zu genießen.

 

Das Verfahren

Unmittelbar vor dem Oberschenkelheben beurteilt Ihr plastischer Chirurg Ihre Oberschenkel ein letztes Mal, um sicherzustellen, dass Sie für eine Operation in Frage kommen

Unmittelbar vor dem Oberschenkelheben beurteilt Ihr plastischer Chirurg Ihre Oberschenkel ein letztes Mal, um sicherzustellen, dass Sie für eine Operation in Frage kommen (Sie sollten frei von Infektionen sein und keine Anzeichen von Gewichtsschwankungen zwischen Ihrer Erstberatung und dem chirurgischen Termin aufweisen). Dann kann er oder sie Markierungen auf Ihren Oberschenkeln machen, um als chirurgischer Führer zu dienen und Ihnen zu helfen, zu verstehen, was für Ihre Einschnitte und Resultate erwartet wird. Als nächstes reinigen die OP-Schwestern Ihre Oberschenkel und bereiten Sie auf die Operation vor. Um Sie ruhig und bequem zu halten, wird ein Anästhesist entweder Lokalanästhesie in Kombination mit intravenöser Sedierung oder Vollnarkose durchführen. An diesem Punkt werden Sie sich wahrscheinlich nicht an den Rest Ihrer Operation erinnern oder irgendeine Empfindung verspüren, da Sie teilweise oder vollständig bewusstlos sind.

Um mit der Modifizierung Ihres Gewebes zu beginnen, führt Ihr Schönheitschirurg einen Schnitt in Ihren Oberschenkel durch, je nach der Art des von Ihnen gewählten Oberschenkellifts und Ihres vereinbarten chirurgischen Eingriffsplans. Mit dieser Inzision entfernt er kleine Mengen hartnäckiger Fettpolster sowie Weichgewebe. Wenn Sie mehr unerwünschtes Fett in Ihren Oberschenkeln haben, muss Ihr Chirurg zuerst eine Fettabsaugung am Oberschenkel durchführen, während der er oder sie einen winzigen Schnitt in Ihren Oberschenkel macht und eine Kanüle (kleines Röhrchen) verwendet, um Fette mit Bewegung, Vibration und Luft aufzulösen Laser oder Schallwellen, so dass sie entfernt werden können. Sobald Ihr plastischer Chirurg die Entfernung von Fett und weichem Gewebe beendet hat, wird er oder sie Ihre Haut straff ziehen und für ein glattes, geschmeidiges Aussehen trimmen. Ihr Chirurg kann auch die Oberschenkelmuskeln für einen festeren, fitteren Look anziehen.

 

Wiederherstellung

Ihre Genesung von der Oberschenkellift-Operation wird gut verlaufen, wenn Sie den postoperativen Anweisungen Ihres plastischen Chirurgen folgen, ein Hausmeister Ihnen bei den täglichen Aktivitäten behilflich sein, Nachsorgetermine wahrnehmen, viel Ruhe bekommen und sicherstellen, dass Ihre Einschnitte sauber bleiben. Sich nach der Operation um sich selbst zu kümmern, ist entscheidend für das Erreichen Ihrer gewünschten Ergebnisse. Ihre Oberschenkel werden empfindlich sein und müssen richtig heilen, damit sie gut aussehen können.

Direkt nach der Operation

Wenn Sie von Ihrem Oberschenkelheben aufwachen, werden Ihre Einschnitte bandagiert und haben höchstwahrscheinlich Drainagen, um zu verhindern, dass sich Blut und Flüssigkeit ansammeln. Ihr plastischer Chirurg wird auch Ihre Kompressionskleidung anziehen, um Ihre Einschnitte an Ort und Stelle zu halten. Ihre OP-Schwestern überwachen Sie und geben Ihnen Anweisungen, wie Sie Ihre Medikamente einnehmen und Ihren Körper so positionieren, dass Ihre Einschnitte nicht unterbrochen werden. Sie dürfen nicht sitzen, da dies Druck auf Ihre Einschnitte ausüben und die Heilung beeinträchtigen kann. Sie sollten auch mit Ihnen darüber reden, wie nach Anzeichen von Komplikationen gesucht werden kann, damit sie effizient behandelt werden können. Zum Beispiel könnte eine gelbe oder grüne Flüssigkeit in den Abflüssen ein Symptom einer Infektion sein.

Wenn Ihre Anästhesie vollständig abklingt, können Sie sich wund fühlen, aber Ihre vorgeschriebenen Schmerzmittel sollten Ihnen helfen, Beschwerden zu bewältigen. Sie dürfen Aspirin oder Ibuprofen mindestens zwei Tage lang nicht einnehmen, da diese das Blutungsrisiko erhöhen können. Wenn Ihr Hausmeister mit Ihnen zu Ihrer Operation kam, sollte er oder sie mit den Krankenschwestern darüber sprechen, wie Sie Ihnen helfen können, Ihre Abflüsse zu ändern und Ihre Einschnitte zu reinigen. Bevor Sie das Krankenhaus oder die chirurgische Klinik verlassen, sollten Sie in der Lage sein, bequem herumzulaufen und alle notwendigen Medikamente und Vorräte zu haben. Aufgrund der desorientierenden Wirkung von Anästhesie, Sedierung und Schmerzmitteln muss ein Freund oder Familienmitglied Sie von der Operation nach Hause fahren.

Wiederherstellungszeitachse

Wiederherstellen von Oberschenkel-Lift-Operation ist ein schrittweiser Prozess. Die Heilung jedes Patienten ist einzigartig, aber die allgemeine Wiederherstellungszeitachse ist wie folgt:

  • In den ersten 24 Stunden nach Ihrer Operation benötigen Sie Unterstützung bei regelmäßigen Aktivitäten wie der Zubereitung von Nahrungsmitteln (Sie sollten in den ersten Stunden nach Ihrer Operation eine flüssige Diät einhalten, da die Anästhesie Übelkeit verursachen kann) und auf die Toilette gehen. Ihre Oberschenkel werden wahrscheinlich geschwollen und gequetscht sein, daher kann es hilfreich sein, Eis aufzutragen. Sie müssen sich ausruhen und Ihren Körper so positionieren, dass Sie Ihr Oberschenkelgewebe nicht dehnen. Viele Patienten benutzen Kissen, um während der Heilung Druck von den Beinen zu nehmen. Schlafen kann Ihrem Körper helfen, sich von der Operation zu erholen, aber Sie müssen in regelmäßigen Abständen aufwachen, um Ihre Medikamente einzunehmen. Während Sie nicht Treppen steigen, hocken oder anstrengende Aktivitäten ausführen sollten, sollten Sie kurze Spaziergänge durch Ihr Zuhause unternehmen, um Ihr Blut zirkulieren zu lassen.

 

  • Zwei Tage nach dem Anheben des Oberschenkels können Sie duschen und vorsichtig Ihre Kompressionskleidung und Bandagen entfernen, um Ihre Oberschenkel sanft zu waschen.

 

  • Eine Woche nach dem Eingriff kehren Sie zu einem Nachsorgetermin in das Büro Ihres plastischen Chirurgen zurück, in dem Sie Ihre Oberschenkel untersuchen und alle Fragen besprechen, die Sie haben. Er oder Sie kann auch Ihre Nähte und Drainagen an diesem Punkt entfernen, wenn Ihre Einschnitte ausreichend geheilt sind. An diesem Punkt brauchen Sie möglicherweise keinen Freund oder Familienmitglied mehr, um bei Ihnen zu bleiben und sich um Sie zu kümmern, obwohl Sie wahrscheinlich immer noch Hilfe brauchen, die auf Kinder aufpasst. Einige Patienten fühlen sich während dieser Zeit ängstlich und zweifelnd, aber dieses Gefühl sollte nachlassen, wenn Sie wieder zu Kräften kommen und die Ergebnisse Ihrer Operation sehen.

 

  • Zwei bis drei Wochen nach der Oberschenkelliftoperation können die meisten Patienten wieder arbeiten und können vorsichtig auf ihren Oberschenkeln sitzen, oft mit Hilfe von Kissen. Ihre Narben können zu diesem Zeitpunkt stärker ausgeprägt oder rot erscheinen, aber sie werden in den folgenden Wochen und Monaten verblassen. Sie sollten Ihre Kompressionskleidung immer noch tragen, außer zum Waschen und Wechseln der Bandagen. Wenn Ihr plastischer Chirurg Ihre Drainagen und Nähte zuvor nicht entfernt hat, wird er dies wahrscheinlich zu diesem Zeitpunkt tun. Zu diesem Zeitpunkt in Ihrer Genesung sollten Sie in der Lage sein, sanftes Training und Fahren wieder aufzunehmen.

 

  • Ungefähr einen Monat nach dem Anheben des Oberschenkelskönnen Sie mit der Zustimmung Ihres plastischen Chirurgen aufhören, Ihr Kompressionskleidungsstück zu tragen. Ihre Schwellung und Blutergüsse sollten an dieser Stelle nachlassen. Wenn Sie weiterhin Beschwerden und Entzündungen haben, wenden Sie sich an Ihren plastischen Chirurgen, da dies ein Symptom für eine Komplikation sein kann.

 

  • Sechs bis acht Wochen nach der Operation sollten Sie in der Lage sein, Ihr regelmäßiges Trainingsprogramm fortzusetzen, solange Ihr plastischer Chirurg Sie für diese Aktivität freigibt. Sie können auch beginnen, Gegenstände über fünf Pfund zu diesem Zeitpunkt zu heben.

 

  • Zwei bis drei Monate nach dem Eingriff sollten Ihre Narben verblasst sein, auch wenn sie noch einige Monate lang weiter abnehmen. An diesem Punkt können Sie beginnen, Ihre Oberschenkel dem Sonnenlicht auszusetzen, wenn Sie mindestens Sonnenschutzfaktor 15 tragen. Eine Sonnenbestrahlung vor diesem Punkt kann die Narbenbildung verschlimmern oder das Oberschenkelgewebe schädigen.

 

  • Sechs bis zwölf Monate nach Ihrer Operation am Oberschenkel sollte Ihr Genesungsprozess abgeschlossen sein, damit Sie Ihre schönen Ergebnisse genießen können. Sie sollten in diesem Zeitraum weiterhin Nachsorgetermine mit Ihrem plastischen Chirurgen wahrnehmen.

 

Nicht jeder Patient wird diesen speziellen Wiederherstellungszeitplan nach einer Oberschenkel-Lifting-Operation befolgen. Wenn Sie ein umfangreicheres Verfahren durchgeführt haben, kann es länger dauern, bis Sie Ihre Kompressionskleidung nicht mehr tragen können, Ihre Abflüsse entfernen und wieder trainieren können, während Patienten mit Oberschenkelknöchelchen möglicherweise früher zu normalen Aktivitäten zurückkehren können. Unabhängig von Ihrem einzigartigen Heilungsprozess, bleiben Sie in Kontakt mit Ihrem plastischen Chirurgen über alle Fragen oder Bedenken, die Sie während der Genesung haben. Er oder sie wird in der Lage sein, Komplikationen zu diagnostizieren und zu behandeln sowie Empfehlungen zu geben, die Ihnen helfen, Ihren Komfort zu verbessern und ausgezeichnete Ergebnisse zu erzielen.

Ergebnisse

Sie können die Ergebnisse Ihrer Oberschenkel-Anhebung möglicherweise nicht sofort sehen, da Ihre Beine wahrscheinlich geschwollen, gequetscht und mit Kompressionskleidung bedeckt sind. Wenn die Entzündung abnimmt und Ihre Narben zu verblassen beginnen, sollten Sie schlankere, jünger aussehende Oberschenkel mit attraktiveren Konturen bemerken. Es kann bis zu einem Jahr dauern, bis sich Ihre Oberschenkel vollständig erholen, so dass Sie Ihre vollständigen Ergebnisse sehen können. Wenn Sie während eines Teils des Genesungsprozesses über Ihre Ergebnisse besorgt sind, sprechen Sie mit Ihrem plastischen Chirurgen. Er oder sie wird erklären können, was Sie erwarten können und wie Sie Ihre Chancen, Ihre Ziele zu erreichen, maximieren können.

Während die Arbeit mit einem erfahrenen Schönheitschirurgen Ihnen helfen kann, Ihre gewünschten Ergebnisse zu erzielen, denken Sie daran, dass auch Ihre Mitarbeit Teil dieses Prozesses ist. Sicherstellen, dass Sie gesund bleiben, bevor Ihr Verfahren Sie zu einem optimalen Kandidaten machen kann, und wenn Sie die Anweisungen Ihres Arztes für die postoperative Behandlung befolgen, können Sie sicherstellen, dass Sie Ihre potenziellen Ergebnisse während des Heilungsprozesses nicht gefährden.

Oberschenkel-Lift-Chirurgie ist ein maßgeschneidertes Verfahren und jeder Körper des Patienten ist anders, so dass Ihre Ergebnisse von anderen abweichen können. Die Ergebnisse der verschiedenen Oberschenkeltypen und -techniken sind ebenfalls unterschiedlich, so dass das Ergebnis eines inneren Oberschenkellifts sich wahrscheinlich von dem eines bilateralen Verfahrens unterscheidet. Was am wichtigsten ist, ist, dass Sie während des gesamten chirurgischen Prozesses sicher bleiben und mit Ihren neuen Oberschenkeln zufrieden sind.

Vorteile

Oberschenkel-Lift-Chirurgie ist ein beliebtes Verfahren für Patienten, die enger, schlanker, formschöner Beine haben wollen. Die vielen Vorteile dieser Operation können beinhalten:

  • Mehr Kleidungsoptionen für Patienten, die Schwierigkeiten haben, Kleidungsstücke zu finden, die aufgrund von schlaffe, hängende Oberschenkelhaut passen.
  • Vermindertes Risiko von Hautreizungen oder Infektionen durch scheuernde Hautfalten.
  • Lang anhaltende Ergebnisse für Patienten, die ein gesundes Gewicht beibehalten und die Anweisungen des plastischen Chirurgen für die postoperative Pflege befolgen.
  • Eine kleine Menge Gewichtsverlust durch die Entfernung von schwerer überschüssiger Haut.
  • Bequemere tägliche Aktivität für eine verbesserte allgemeine Lebensqualität.
  • Einfacheres Training mit größeren Möglichkeiten, damit die Patienten in Form bleiben können.
  • Einfachere persönliche Hygiene. Falten von Oberschenkel, Gewebe und Fett sauber halten kann schwierig sein.
  • Die Fähigkeit, dieses Verfahren mit anderen plastischen Chirurgie Behandlungen wie Fettabsaugung kombinieren, um noch bessere Ergebnisse zu erleben.
  • Ein fitteres, jüngeres Aussehen, das die Gewichtsabnahme der Patienten zeigt.
  • Größeres Vertrauen und Selbstwertgefühl, das jeden Bereich des Patientenlebens von persönlichen Beziehungen bis hin zum beruflichen Aufstieg verbessern kann.
  • Vielseitige chirurgische Optionen und ein auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Patienten zugeschnittener Behandlungsplan.

Ihr Schönheitschirurg wird bei Ihrer Erstberatung die möglichen Vorteile Ihrer Oberschenkelplastik mit Ihnen besprechen. Viele Patienten sind der Meinung, dass die Vorteile der Oberschenkel-Lift-Chirurgie ihre Risiken und Kosten überwiegen.

 

Risiken

Während ein Oberschenkel-Lift in der Regel eine sichere Prozedur ist und die meisten auftretenden Komplikationen leicht behoben werden können, birgt diese Operation einige Risiken. Ihr plastischer Chirurg sollte die Möglichkeit für verschiedene Komplikationen und irgendwelche negativen Aspekte dieses Verfahrens mit Ihnen besprechen, bevor Sie Ihre Oberschenkel heben, damit Sie eine informierte Entscheidung treffen können und lernen, wie Sie diese vermeiden können. Zu den Risiken einer Oberschenkel-Lifting-Operation gehören:

  • Narbenbildung. Oberschenkelaufzüge hinterlassen Narben. Oberschenkel-Narben befinden sich jedoch gewöhnlich an einer relativ unauffälligen Stelle und bleichen in den Köpfen vieler Patienten im Vergleich zu den durch das Verfahren bereitgestellten Vorteilen. In vielen Fällen können Oberschenkel-Lift-Narben leicht durch Unterwäsche oder Badeanzüge verdeckt werden. Sie können die Sichtbarkeit Ihrer Narben minimieren, indem Sie vermeiden, dass Ihre Oberschenkel für mehrere Monate nach Ihrer Operation in die Sonne gelangen und Ihre Einschnitte richtig reinigen.
  • Dehiszenz. In einigen Fällen können Ihre Inzisionen von Oberschenkel-Lift-Operation in den ersten Wochen nach Ihrer Operation wieder öffnen. Während dies alarmierend sein kann, ist es eine relativ häufige Komplikation und Ihr plastischer Chirurg sollte in der Lage sein, Ihre Wunden in seinem Büro zu reinigen und zu schließen.
  • Seroma. Flüssigkeit und Blut können sich an Ihren Inzisionsstellen ansammeln, was die Entzündung verschlimmert und das Infektionsrisiko erhöht. Drains in Ihren Einschnitten sollten verhindern, dass dies geschieht, aber wenn es tut, kann Ihr plastischer Chirurg ein einfaches Verfahren durchführen, um die Flüssigkeit aus Ihrem Gewebe zu ziehen.
  • Hämatom. Nach der Operation können sich kleine Blutgerinnsel bilden, die harte Stellen in der Nähe Ihrer Inzisionen verursachen. Diese lösen sich normalerweise auf natürliche Weise auf, aber Ihr plastischer Chirurg kann sie beurteilen, um festzustellen, ob sie eine Behandlung benötigen.
  • Tiefe Venenthrombose. Dies ist eine seltene, aber schwerwiegende Komplikation, bei der sich ein großes Blutgerinnsel in Ihrem Bein bildet und in Ihre Lunge, Ihr Gehirn oder Ihr Herz gelangen kann, was potenziell tödliche Schäden verursacht. Wenn Sie eine erhöhte Schwellung oder eine Beule in Ihrem Bein bemerken, wenden Sie sich sofort an Ihren plastischen Chirurgen. Möglicherweise müssen Sie bestimmte Medikamente einnehmen oder sich einer zusätzlichen Operation unterziehen, um das Gerinnsel zu entfernen. Die Einnahme von präventiven gerinnungshemmenden Medikamenten kann helfen, das Risiko für Hämatome und tiefe Venenthrombosen zu reduzieren.
  • Infektion. Jede Prozedur, die Schnitte erfordert, birgt ein gewisses Infektionsrisiko. Wenn Ihr chirurgisches Zubehör nicht vollständig steril ist oder Sie Ihre Einschnitte beim Wechseln der Bandagen, Entleeren der Drainagen oder Baden nicht richtig reinigen, kann sich Ihr Gewebe entzünden. Die meisten Schönheitschirurgen verschreiben prophylaktische Antibiotika, um dieses Risiko zu verringern. Wenn Sie einen gelben oder grünen Ausfluss aus Ihren Abflussrohren bemerken, könnte dies ein Anzeichen für eine Infektion sein. Wenden Sie sich deshalb an Ihren Arzt. Während unbequem, kann Infektion behandelt werden, indem man Ihre Einschnitte sterilisiert und Antibiotika nimmt.
  • Blutung. Einige Blutungen sind nach Oberschenkel-OP normal, aber eine verlängerte, übermäßige Blutung kann für Ihre allgemeine Gesundheit gefährlich sein. Wenn Sie mehrere Tage oder Wochen nach der Operation viel Blut in Ihren Abflüssen oder an Ihren Bandagen feststellen, muss Ihr plastischer Chirurg möglicherweise Ihre Einschnitte modifizieren oder Sie in Extremsituationen an einen Spezialisten verweisen, der eine Bluttransfusion durchführen kann, um Sie zu behalten gesund. Während sie das Gerinnungsrisiko senken, können Antikoagulanzien das Risiko für übermäßige Blutungen erhöhen, ebenso wie Aspirin und Ibuprofen.
  • Nekrose. Bei der Modifikation Ihres Oberschenkelgewebes kann Ihr Chirurg die Blut- und Nährstoffversorgung Ihrer Fettzellen unterbrechen und diese zerstören. Diese toten Zellen können Hautunregelmäßigkeiten erzeugen und Beschwerden verursachen. Kleine Bereiche von nekrotischen Zellen erfordern möglicherweise keine Behandlung, aber eine signifikante Nekrose erfordert eine chirurgische Entfernung der betroffenen Gewebe. Patienten, die rauchen, haben ein höheres Risiko für Nekrose, weshalb Ihr Schönheitschirurg von Ihnen verlangt, während Ihrer chirurgischen Vorbereitung und Genesung mit dem Rauchen aufzuhören.
  • Fortsetzung durchhängen. Obwohl das Entfernen von überschüssiger Haut, Fett und Gewebe oft das Herabhängen der Oberschenkel löst, kann dies nicht der Fall sein. In diesem Fall haben Sie weniger Oberschenkelgewebe, aber es kann immer noch absacken. Revisionsoperationen oder alternative Behandlungen können dieses Problem möglicherweise beheben.
  • Asymmetrie. Ihr plastischer Chirurg wird arbeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Oberschenkel proportional, gleichmäßig und symmetrisch sind. Eine schlechte Planung oder unvorhergesehene Erkrankungen können jedoch dazu führen, dass Ihre Oberschenkel nach der Operation asymmetrisch sind. Eine leichte Asymmetrie ist zu erwarten, aber drastisch disproportionierte Oberschenkel können Sie dazu veranlassen, eine revidierte Oberschenkelplastik zu betreiben.
  • Verlust der Empfindung. Milder vorübergehender Gefühlsverlust in den Oberschenkeln ist nach dieser Art von Operation typisch, aber ein längerer Mangel an Empfindlichkeit ist nicht. Einige Patienten, die diese Komplikation erfahren, erlangen allmählich wieder Empfindung, aber andere nie. Während dieser Zeit gibt es leider keine Behandlung für diesen Zustand.
  • Unsatisfactory outcomes. Given the many factors involved in thigh lift surgery and the fact that what makes thighs attractive is subjective, you may not be happy with your results. You can improve your chances of achieving the look you want by working with an experienced plastic surgeon and clearly communicating your wishes to him or her, ideally with pictures. It is unreasonable to expect that your thighs will look exactly like the images you’ve brought in, but if you are very unhappy with your results or they differ drastically from what you and your surgeon discussed prior to your thigh lift, you may require revisional procedures to adjust your appearance. Some plastic surgeons provide revisional surgery at no cost to unsatisfied patients, but many do not.
  • Längeres Unbehagen . Als Folge einer der oben genannten Bedingungen können längere Beschwerden auftreten. Dies kann sich auf Ihre Fähigkeit auswirken, zu arbeiten, sich um Ihre Kinder zu kümmern oder sich um sie zu kümmern, sowie Ihren mentalen Zustand beeinflussen. Wenn Sie sich mehr als einen Monat nach Ihrer Oberschenkelanhebung noch sehr unwohl fühlen, sollten Sie sich von Ihrem plastischen Chirurgen helfen lassen. Darüber hinaus könnte Ihr Unbehagen ein Symptom für eine Komplikation sein, also sollten Sie sich darüber informieren, wie Sie sich mit Ihrem Arzt fühlen. Längeres Unwohlsein kann mit Schmerzmitteln behandelt werden und sollte sich im Laufe der Zeit oder mit der Behandlung der Ursache beheben.
  • Risiken im Zusammenhang mit Anästhesie und Sedierung. Anästhesie und Sedierung sind in der Regel sehr sicher, insbesondere wenn sie von einem zugelassenen Anästhesisten durchgeführt und von einem erfahrenen Chirurgen beaufsichtigt werden. Während seltene, ernsthafte Risiken der Anästhesie und Sedierung gehören Schlaganfall, Lungenentzündung, Herzinfarkt oder sogar Tod. Ihr plastischer Chirurg wird Ihre medizinischen Unterlagen überprüfen und mit Ihren anderen Ärzten zusammen arbeiten, um festzustellen, ob Anästhesie und Sedierung für Sie sicher sind.

Sprechen Sie mit Ihrem Schönheitschirurgen, um mehr über die Risiken von Oberschenkel-Lift-Eingriffen zu erfahren und was Sie tun können, um Ihre Schmerzen zu minimieren.

 

Temporäre Nebenwirkungen

Aufgrund der Operationstechniken und Medikamente, die in der Oberschenkel-Lift-Operation verwendet werden, können vorübergehend Nebenwirkungen auftreten. Diese können irritierend oder unangenehm sein, lösen sich jedoch in der Regel rasch mit der weiteren Behandlung durch Ihren plastischen Chirurgen auf. Sie können Ihr Risiko für Nebenwirkungen verringern, indem Sie die Anweisungen Ihres Arztes befolgen, sich nicht überanstrengen und nach der Operation klar mit Ihrem Chirurgen über Ihre Krankengeschichte sprechen, bevor Sie Ihre Hüfte heben, damit er Ihren individuellen Bedürfnissen gerecht wird. Die vorübergehenden Nebenwirkungen von Oberschenkel-Lift-Operation können umfassen:

  • Nahtkomplikationen. Manchmal, in den Wochen nach der Oberschenkel-Lift-Operation, streuen Nahtfäden aus dem Einschnitt, bevor Ihr Chirurg sie entfernt. Das kann beunruhigend sein, stellt aber keine Gefahr für Ihre Gesundheit dar. Wenn dies geschieht, kann Ihr Arzt die Naht sicher entfernen und Ihre Einschnitte sterilisieren. Einige Chirurgen verwenden lösliche Nähte, in diesem Fall ist dies kein Risiko.
  • Allergische Reaktionen. Wenn Sie allergisch gegen eines der Medikamente oder Materialien sind, die während Ihrer Oberschenkeloperation verwendet werden, können Sie eine allergische Reaktion entwickeln, die zu Entzündungen, Juckreiz, Rötung oder Fieber führen kann. Frühere allergische Reaktionen sollten in Ihren medizinischen Unterlagen klar dokumentiert sein, damit Ihr plastischer Chirurg diese Substanzen vermeiden kann. Wenn Sie eine allergische Reaktion erleben, ist dieser Zustand unangenehm, aber kurzlebig und kann oft durch Schmerzmittel oder topische Behandlungen verwaltet werden.
  • Schwellung. Eine Entzündung der Operationsstellen ist nach einer Operation am Oberschenkellift zu erwarten und sollte innerhalb von drei bis fünf Wochen nach dem Eingriff abklingen.
  • Blutergüsse. Eine Veränderung des Oberschenkelgewebes kann zu Blutergüssen führen, die nach einigen Wochen nachlassen sollten. Wenden Sie sich an Ihren plastischen Chirurgen, wenn Ihre Prellungen bestehen bleiben.
  • Insgesamt Unbehagen, Schmerzen und Schmerzen. Kosmetische Chirurgie kann traumatisch für Ihren Körper sein, und Sie können sich unwohl fühlen, wenn Sie heilen. Sie sollten sich nach einigen Wochen besser fühlen und Schmerzmittel können Ihnen helfen, Schmerzen, Schmerzen oder andere Beschwerden zu behandeln. Länger andauernde Symptome können ein Zeichen für ernstere Komplikationen sein. Daher sollten Sie Ihren Chirurgen regelmäßig auf den Zustand und die Symptome nach der Oberschenkelplastik hinweisen.
  • Taubheit in deinen Schenkeln. Lokalanästhesie führt zu einem vorübergehenden Gefühlsverlust in den Oberschenkeln. Darüber hinaus kann eine Operation die Nerven in dieser Region schädigen, was zu länger anhaltender Taubheit führt. Sie sollten die Empfindung in den Monaten nach Ihrem Eingriff wiedererlangen, wenn sich Ihre Nerven erholen.
  • Benommenheit, Übelkeit, Orientierungslosigkeit und beeinträchtigtes Urteilsvermögen. Anästhesie, Sedierung und Schmerzmittel können all diese Symptome verursachen, die verschwinden sollten, sobald Sie diese Medikamente absetzen.
  • Venenentzündung. Wahrscheinlich wird Ihr plastischer Chirurg oder Anästhesist Ihre Medikamente intravenös verabreichen. Infolgedessen können die betroffene Vene und die sie umgebenden Venen vorübergehend aufquellen. Während entnervend und unbequem, löst sich Venenentzündung, auch Phlebitis genannt, in der Regel mit kurzen Spaziergängen und entzündungshemmenden Medikamenten.

Ihr plastischer Chirurg und Ihre Krankenschwestern besprechen die vorübergehenden Nebenwirkungen, die Sie nach einer Oberschenkel-Lifting-Operation bei Ihrer ersten Konsultation und unmittelbar vor Ihrer Operation erwarten können.

 

Die Oberschenkelplastik ist typischerweise eine sichere Prozedur, bei der die meisten Komplikationen von Ihrem plastischen Chirurgen einfach und schnell behandelt werden. Um Ihre Sicherheit zu verbessern, wählen Sie einen plastischen Chirurgen, dessen Fachkenntnis Sie vertrauen und befolgen Sie seine Anweisungen fleißig. Wenn Sie nach dem Eingriff zu Kurzatmigkeit oder Brustschmerzen kommen, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, da dies Anzeichen für potenziell lebensbedrohliche Komplikationen sein können. Wenn Sie sich Ihres plastischen Chirurgen bewusst sind und mit ihm über Ihre postoperativen Symptome sprechen, kann dies auch Ihre Risiken verringern und es Ihrem Arzt ermöglichen, Komplikationen zu erkennen und zu behandeln, bevor sie ernsthafter werden. Sie sollten mindestens sechs Monate nach der Operation keine Heizkissen an den Beinen tragen, da Ihre Oberschenkel die Wärme möglicherweise nicht gut wahrnehmen und dadurch stark verbrannt werden können.

Sie müssen vor Ihrer Operation ein Formular unterschreiben, in dem Sie Ihre Zustimmung zur Oberschenkelplastik geben. Sie sollten dies nur tun, wenn Sie alle mit diesem Verfahren verbundenen Sicherheitsinformationen und Risiken vollständig verstanden haben. Auch nachdem Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, sollten Sie weiterhin mit Ihrem plastischen Chirurgen auf alle Fragen und Bedenken eingehen, die Sie bezüglich Ihres Oberschenkelaufbaus haben.

Die meisten Versicherungsanbieter werden die Oberschenkelliftchirurgie nicht abdecken und werden auch nicht für die notwendigen Behandlungen, die aus diesem Verfahren resultieren, bezahlen. Daher ist es wichtig, Ihre Sicherheit zu gewährleisten, um Ihre Gesundheit, Ihr Aussehen und Ihre Finanzen zu erhalten.

Statistiken

Während ein Oberschenkel-Lift eine individuelle und persönliche Prozedur ist, kann das Verständnis einiger grundlegender Statistiken über diese Operation Ihnen helfen, zu verstehen, ob es Ihnen nützen könnte. Im Folgenden sind einige Zahlen im Zusammenhang mit Oberschenkel-Lift-Operation:

  • 97,5 Prozent: Der Anteil der Oberschenkel Lift-Patienten, die Frauen sind, nach einem Bericht 2013 von der American Society for Aesthetic Plastic Surgery.
  • Nach Angaben der American Society of Plastic Surgeons wurden im Jahr 2013 8.709 amerikanische Patienten operiert.
  • 58 Prozent der Oberschenkel-Lift-Patienten sind über 40 Jahre alt, was darauf hindeutet, dass viele Patienten dieses Verfahren verwenden, um ihr Aussehen zu verjüngen. Allerdings kann ein Oberschenkel-Lift qualifizierten Patienten in jedem Alter helfen – sieben Prozent der Patienten sind zwischen 20 und 29 Jahre alt, und 30 Prozent sind zwischen 30 und 39 Jahre alt, nach Daten aus 2009 der American Society of Plastic Surgeons.
  • 64 Prozent: Die Zunahme der Anzahl von Oberschenkelauflagen, die in den USA zwischen 2000 und 2013 durchgeführt wurden, gemessen an der American Society of Plastic Surgeons.
  • Oberschenkel-Chirurgie ist am beliebtesten an der Ostküste, mit New England und den mittleren atlantischen Staaten für 26 Prozent der Verfahren. Die Pazifikküste und südwestlichen Staaten kommen bei 25 Prozent der Oberschenkel Lift Operationen für eine knappe Sekunde.
  • 68 Prozent: Der Anteil der Oberschenkel-Lift-Patienten, die eine Komplikation nach der Operation erleben, laut der American Society of Plastic Surgeons. Die am häufigsten beobachteten Komplikationen waren jedoch eine Flüssigkeitsansammlung (Serom) und ein inkorrekter Verschluss (Dehiszenz), die beide einfach und schnell behoben werden können. Komplikationsraten sind höher (74 Prozent) für umfangreichere vertikale Schnitte und niedriger (64 Prozent) für weniger involvierte Techniken wie der Mini-Oberschenkel-Lift.

Diese Statistiken weisen darauf hin, dass Oberschenkel-Oberschenkel-Chirurgie eine zunehmend beliebte Methode ist, die am häufigsten von Frauen verwendet wird, um die Auswirkungen des Alterns zu bekämpfen. Wenden Sie sich an Ihren plastischen Chirurgen, um mehr über seine oder ihre speziellen Oberschenkelhebung-Statistiken zu erfahren und wie sich diese Zahlen auf Ihre Ergebnisse beziehen.

Nicht-chirurgische Alternativen

Die Entscheidung, sich einer Operation zu unterziehen, ist sehr ernst. Daher sollten Sie sich vor der Entscheidung für eine mögliche nichtchirurgische Alternative zur Oberschenkelplastik bewusst sein. Während kein nicht-chirurgisches Verfahren überschüssige Hautfalten an den Beinen vollständig entfernen kann, können alternative Behandlungen dazu beitragen, Fette aufzulösen und die Muskeln für schlankere Oberschenkel zu straffen. Wir haben einige dieser Verfahren und Techniken im Folgenden beschrieben.

Diät und Bewegung

Richtige Ernährung und Bewegung sind wichtig, um geformte, schöne Oberschenkel zu haben. Diät und Aufrechterhaltung eines Übungsprogramms können Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, Ihre Hautelastizität zu verbessern und Ihre Schenkelmuskeln zu verstärken. Viele Fitnesstrainer oder Personal Trainer bieten spezielle Trainingsroutinen, um die Oberschenkel für gute Ergebnisse zu straffen. Die meisten Patienten, die sich einer Oberschenkelplastik unterziehen, haben jedoch bereits durch Diät und Bewegung abgenommen.

Leider, nach einer signifikanten Gewichtsabnahme, können Sie mit hartnäckigen Fetten und hängenden Haut, dass keine Menge an Aktivität oder gesunde Ernährung Abhilfe schaffen können. Wenn Sie nur an einem leichten Herabhängen leiden, können Diät und Bewegung eine geeignete Alternative zur Oberschenkellift-Operation sein, aber für die meisten Kandidaten ist dies nicht der Fall. Oberschenkelpatienten sollten weiterhin eine angemessene Ernährung erhalten und regelmäßig Sport treiben, um vor und nach der Operation ein stabiles Gewicht zu erhalten.

Laser-Hautstraffung

Einige kosmetische Chirurgen verwenden Laser, um die Kollagenproduktion in den Oberschenkeln zu fördern und sie dadurch zu straffen. Diese Behandlungen können nur ein Handheld-Infrarot-Laser oder ein Laser-Gerät zusammen mit anderen Techniken, wie Massagen oder Luftstöße enthalten. Laser Hautstraffung ist nichtinvasiv und erfordert praktisch keine Erholungszeit, aber die Ergebnisse sind subtil und schrittweise. Sie müssen mindestens ein paar Behandlungen über Monate hinweg durchlaufen, um die straffenden Ergebnisse zu sehen. Diese Technik kann die Festigkeit Ihrer Oberschenkelmuskeln und Ihrer Haut verbessern, aber nicht die herabhängenden Falten beseitigen.

Arasys

Spas und kosmetische Chirurgen haben vor kurzem damit begonnen, das FDA-zugelassene Arasys-System zu verwenden, das spezielle Wellen von Energie verwendet, um die Schenkelmuskeln zu stimulieren, um sich zu kontrahieren und den Ton bei der Fettverbrennung zu verbessern. Wie bei der Laser-Hautstraffung können Sie von dieser Behandlung profitieren, wenn Sie ein leichtes Durchhängen in den Oberschenkeln haben, aber wenn Sie massiven Gewichtsverlust erlebt haben, wird Arasys nicht ausreichen, um überschüssige Haut, Fett und Gewebe zu entfernen.

 

Es könnte jedoch auch als Ergänzung zur Oberschenkelbelastung verwendet werden, um die Ergebnisse zu verbessern oder um Ihre Oberschenkel so zu verbessern, dass Sie weniger ausgedehnte Operationen benötigen.

Injizierte Behandlungen

Wenn Ihr Hauptanliegen Cellulite ist, eine bestimmte Art von Fett, die Wellen und Grübchen in Ihrer Haut verursacht, können bestimmte Kombinationen von Materialien, die typischerweise Vitamine, Medikamente und homöopathische Behandlungen enthalten, in Ihr Gewebe injiziert werden, um Ihre Fettzellen zu lösen . Während dies helfen kann Patienten hartnäckige Fette (zusammen mit Diät und Bewegung) zu verringern, muss es wiederholt werden, um weiterhin wirksam zu sein und es wird nicht zu moderaten bis schweren Durchhängen beseitigen.

Topische Cremes und Lotionen

Wenn Sie nur leicht hängende Oberschenkel haben oder sich hauptsächlich mit der Beschaffenheit Ihrer Oberschenkelhaut beschäftigen, können bestimmte topische Cremes und Lotionen die Festigkeit Ihrer Oberschenkel leicht verbessern. Diese Behandlungen liefern nur geringe Ergebnisse, wenn überhaupt, aber sie sind kostengünstig und minimal-invasiv. Da sie so erschwinglich sind, können sie leicht mit Oberschenkelplastik oder anderen Verfahren kombiniert werden.

Oberschenkelstraffung – Operation, Ablauf und FAQ
5 (100%) 14 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.