Schnelle Gewichtszunahme: Realistische und nachhaltige Ansätze

Schnelle Gewichtszunahme: Realistische und nachhaltige Ansätze

In der Welt der Gesundheit und Fitness scheint alles, worüber Sie jemals gehört haben, das Abnehmen und die gesundheitlichen Bedenken zu sein, die mit dem Mitführen zusätzlicher Pfunde verbunden sind. 

Ebenso wie Übergewicht mit eigenen gesundheitlichen Hürden verbunden ist, kann Untergewicht genauso ungesund sein. Egal, ob Sie einen hohen Stoffwechsel, unter einer Krankheit gelitten haben oder mehr wollen Muskelmasse gewinnen wollen, werden wir Sie die folgenden Informationen zur schnellen und gesunden Gewichtszunahme begeistern.

Bevor wir uns intensiv mit kalorienreichen, gesunden Lebensmitteln und Gewohnheiten befassen, sollten wir eines klarstellen: Wenn Sie sich fragen, wie Sie schnell zunehmen können, müssen Sie wissen, dass „schnell“ nicht immer mit dauerhaft gleichzusetzen ist. 

Es gibt eine Menge zu beachten, wenn Sie sich dem Vorhaben einer Gewichtszunahme nähern:

  • Ihre Körperform und Gewichtsspanne als Erwachsener.
  • Die Genetik, sieh dir die Form und Größe deiner Eltern an. Sie sind direkt von diesen Genen betroffen, die sie geerbt haben.
  • Denken Sie an Ihr höchstes und niedrigstes Gewicht und an den Punkt, an dem Sie sich am besten gefühlt haben.

Denken Sie daran, dass Änderungen in Ihrem Körper langsam und stetig sein sollten. Drastische Veränderungen der Körperform und des Gewichts führen normalerweise zu ungesunden Nebenwirkungen oder einem Jojo Effekt bei Ihrem Gewicht, das zu Stoffwechselschäden führen kann.

Natürlich zunehmen ohne Supplements

„Muskelaufbauende“ Lebensmittel und Proteinpräparate sind dafür berüchtigt, als schnell zu vermarktender Zaubertrank zur schnellen Gewichtszunahme vermarktet zu werden. 

Wenn es zu schön klingt, um wahr zu sein, ist es es wahrscheinlich auch! 

Anstatt Ihr Geld für verarbeitete Produkte auszugeben, konzentrieren Sie sich darauf, Ihren Körper mit kalorienreichen und nährstoffreichen Lebensmitteln zu versorgen. 

Wenn Sie sich von einer Krankheit erholen, chronische Verdauungsprobleme haben, oder nicht in der Lage sind, genug Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen, können Sie vielleicht doch einmal Supplements in Betracht ziehen. 

Ansonsten raten wir Ihnen, die Ernährung immer auf Vollwertkost ausrichten.

Es gibt viele einfache Optionen wie Fast Food, Süßigkeiten und Limonaden, die schnelle Kalorien liefern. Diese verarbeiteten Lebensmittel zu führen auf Dauer jedoch zu Entzündungen, Bauchfett, verlangsamter Muskelreparatur und -wachstum sowie zu einer schlechten Heilungsfähigkeit des Organismus.

Konzentrieren Sie sich auf nahrhafte Mahlzeiten, um Ihre Ziele bei der Gewichtszunahme zu erreichen – denken Sie daran, dass langsam und stetig am Ende die Schlüssel zum Erfolg sein werden.

Die optimale Herangehensweise für die geplante Gewichtszunahme ist das richtige Gleichgewicht von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten. Protein bildet die Bausteine ​​Ihrer Muskeln, und Sie werden es wirklich brauchen, wenn Sie Muskeln aufbauen möchten. 

Fett hingegen enthält die bedeutendste Menge an Kalorien (9 kcal pro Gramm im Vergleich zu 4 kcal pro Gramm für Protein und Kohlenhydrate).

Nehmen Sie also mehr dieser gesunden Fette in Ihre Ernährung auf. Kohlenhydratreiche, fettreiche Lebensmittel steigern das Verlangen und den Appetit und ermutigen Sie, mehr zu essen.

Wir empfehlen daher die folgenden gesunden kohlenhydratreichen, fettreichen Optionen:

  • Guacamole mit gebackenen Tortillachips
  • Frucht-Smoothies mit Kokosmilch, Avocado oder Vollfett-Joghurt
  • Müsli mit Nüssen und Früchten
  • Hummus mit Pita und stärkehaltigem Gemüse wie Karotten

Wie viele Kalorien brauche ich, um zuzunehmen?

Stellen Sie sich eine Skala vor, wenn Sie an die Kalorien denken, die Sie aufnehmen, und denken Sie nicht an die Kalorien, die Sie verbrauchen. 

Wenn Sie mehr zu sich nehmen, als Ihr Körper verbrennt, werden Sie im Allgemeinen an Gewicht zunehmen. 

Denken Sie daran, dass dies alles von Ihrem Stoffwechsel und anderen damit verbundenen Faktoren wie Hormonen und Darmbakterien abhängt .

Als Faustregel sollten Sie ein Plus von 250-500 kcal pro Tag für eine langsame und gleichmäßige Steigerung einplanen. 

Für eine drastischere Gewichtszunahme sollten Sie zusätzliche 500-1000 kcal pro Tag einplanen. 

Nehmen Sie Kalorienrechner als Richtlinie, da die Kalorien in Lebensmitteln variieren können und Ihr Körper diese Kalorien unterschiedlich verbraucht. 

Ihr Bedarf kann um mehrere hundert Kalorien pro Tag variieren. Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Mahlzeiten und Snacks mit kalorienreichen Lebensmitteln zu verfeinern, um schnell an Gewicht zu gewinnen.

Hier sind einige kalorienreiche gesunde Lebensmittel, mit denen Sie Ihren Tag mit gesunden, zusätzlichen Kalorien ausklingen lassen und lecker leicht ein Plus zu sich nehmen können:

  • Nüsse – Mandeln, Walnüsse, Cashewnüsse uvw.: Diese mit Salaten, Müsli, Joghurt oder Smoothies kombinieren
  • Nussbutter – Erdnuss, Mandel, Cashew: Fügen Sie diese zu Smoothies, Saucen oder Haferflocken hinzu
  • Öle: Nach Belieben beim Kochen oder Würzen zugeben
  • Trockenfrüchte: Den ganzen Tag über nebenbei essen
  • Weizenkeime, Flachs oder Samen: Mit Salaten, gebratenem Gemüse, Popcorn oder Haferflocken kombinieren
  • Milch, Sahne, Kokosmilch: Fügen Sie diese zu Kaffee, Tee, Haferflocken, Kartoffelpüree oder Getreide hinzu
  • Käse: Salate, Nudeln oder Gemüse damit aufwerten. Oder einfach so mit ein paar Weintrauben essen.
  • Avocado: Fügen Sie diese zu Smoothies, Backwaren, Sandwiches oder Salaten hinzu
Ideale Nahrungsquelle: Avocados

Wie schnell kann man zunehmen?

Jeder ist anders und reagiert auf unterschiedliche Weise. Die Geschwindigkeit, mit der Sie zunehmen, kann unter anderem von Ihrem Stoffwechsel, Ihrem Fitnesslevel, Ihrer Genetik und Ihren täglichen Aktivitäten abhängen. 

Überprüfen Sie zunächst, ob sich Ihr Gewicht laut BMI-Rechner in einem gesunden Bereich befindet. Beachten Sie jedoch, dass dies eine der vielen Biometrien ist, die für das allgemeine Wohlbefinden zu berücksichtigen sind.

Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie mit einem neuen Fitness- oder Ernährungsplan beginnen. 

Sie können nach Gesundheitszuständen suchen, die zu einer anfänglichen Gewichtsabnahme geführt haben. Es kann gefährlich sein, zu schnell zuzunehmen, z. B. bei Essstörungen. 

Die Art der Nahrung und die Menge, die Sie benötigen, können davon abhängen, was Sie bisher daran gehindert hat, an Gewicht zuzunehmen.

Eine realistische durchschnittliche Muskelzuwachsrate wäre etwa 0,5-1 Pfund (0,25-0,5 kg) pro Woche, wobei jedes zusätzliche Gramm Fett wäre. Denken Sie daran, dass eine gewisse Gewichtszunahme auf das Wassergewicht zurückzuführen sein kann.

Daher ist es völlig normal, dass Schwankungen auftreten. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie sich nicht mehr als einmal pro Woche wiegen.

Wir haben einige Tipps und Tricks zur schnellen Gewichtszunahme:

  • Essen Sie häufiger: Essen Sie tagsüber fünf bis sechs kleinere Mahlzeiten anstatt zwei oder drei große Mahlzeiten.
  • Trinken Sie Flüssigkeiten zwischen den Mahlzeiten: Flüssigkeiten können ein Gefühl der Fülle erzeugen. Genießen Sie sie also zwischen den Mahlzeiten.
  • Smoothies: Genießen Sie als Snack oder Mahlzeit, wenn Sie nicht hungrig sind, oder sie können eine Mahlzeit für diese zusätzlichen Kalorien ergänzen.
  • Verwenden Sie große Teller: Kleine Teller sorgen dafür, dass Ihr Gehirn registriert, dass Sie schneller satt sind. Verwenden Sie also einen großen Teller, um mehr zu essen.
  • Essen Sie einen Snack vor dem Schlafengehen: Essen Sie einen leicht verdaulichen und gesunden Snack vor dem Schlafengehen.

So nehmen Sie schnell zu: Für die „Lauchs“ da draußen

Eine häufig gestellte Frage ist, wie Männer an Gewicht zunehmen können und ob es Unterschiede zwischen der Gewichtszunahme von Männern und Frauen gibt. 

Lassen Sie uns eines klarstellen: Jeder Körper und jedeF igur verdient Liebe und Wertschätzung. Seien Sie stolz auf Ihren Körper und konzentrieren Sie sich auf das, was Ihnen helfen kann, Ihr persönliches Bestes zu geben.

Trotzdem fragen sich gerade „Lauchs“: „Ich bin ein dünner Kerl. Wie nehme ich zu? “

Nun, Männer neigen dazu, aufgrund von mehr Muskelmasse und Testosteron einen höheren Stoffwechsel als Frauen zu haben. Ein höherer Stoffwechsel erschwert die Gewichtszunahme, was bedeutet, dass Sie mehr essen müssen, um Ergebnisse zu erzielen. 

Ein höherer Testosteronspiegel ermöglicht einen schnelleren Muskelaufbau als Fettgewebe.

So nehmen Sie schnell zu: Speziell für Frauen

Frauen haben mehr Östrogen als Männer, was es einfacher macht, Fett im Vergleich zu Muskeln zu gewinnen. Dies ist keine schlechte Sache, da Frauen einen höheren Körperfettanteil für eine normale Funktion und regelmäßige Menstruationszyklen benötigen. 

Verwenden Sie Ihre nie endenden Hungerattacken, wenn prämenstruell zu Ihrem Vorteil, um mehr zu essen, um an Gewicht zuzunehmen. Ihr Körper braucht die zusätzlichen Kalorien.

Haben Sie keine Angst, Trainingsgewichte zu verwenden. Sie helfen Ihnen, schlanke Muskeln aufzubauen, Kraft zu bewahren und die Knochendichte zu verbessern. 

Zusätzlich zu Ihren körperlichen Verbesserungen hilft es Ihnen auch, Ihre emotionale Gesundheit und Ihr Selbstwertgefühl zu verbessern . Muskel- und Krafttraining aktiviert Ihren Stoffwechsel, steigert Ihren Appetit und hilft bei der Gewichtszunahme.

Zunehmen – Ist Fitness trotzdem wichtig?

Sie denken vielleicht, dass eine sitzende Tätigkeit Ihnen hilft, Ihre Ziele zu erreichen, aber Fitness ist entscheidend, wenn Sie versuchen, an Muskelgewicht zuzunehmen. 

Es regt auch Ihren Appetit an, was es wiederum einfacher macht, mehr zu essen. Sport hilft, das Risiko von Herzproblemen zu verringern, und ist ein natürlicher Weg, um Ihre Stimmungen zu regulieren. 

Der beste Weg, um Gewicht zu gewinnen, besteht darin, sich darauf zu konzentrieren, Muskeln aufzubauen. 

Streben Sie täglich 20 bis 30 Minuten mit mäßiger Intensität an, um die allgemeine Gesundheit zu gewährleisten.

Häufig gestellte Fragen zur Gewichtszunahme

Wir haben oben einige der wichtigsten Punkte zur Gewichtszunahme besprochen. Schauen wir uns nun einige häufig gestellte Fragen genauer an, die Sie möglicherweise auch im Auge haben:

Soll ich weiterschlafen, oder ins Fitnessstudio zu gehen?

Die Antwort ist nein. Gute Schlafqualität ist für Muskelwachstum und -reparatur von entscheidender Bedeutung. 

Anstatt den Schlaf für ein Training zu opfern, sollten Sie ein schnelles Training zu einer anderen Tageszeit in Betracht ziehen.

Ist es wichtig, was ich zuerst esse?

Wenn Sie eine ausgewogene Mahlzeit einnehmen, essen Sie zuerst Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett, dann zuletzt Gemüse. Auf diese Weise profitieren Sie von kalorienreichen Lebensmitteln, wenn Sie zur Hälfte voll sind.

Was ist mit Gewichtszunahme Shakes und Riegeln?

Die meisten Riegel und Shakes, die Sie im Supermarkt finden, sind sehr verarbeitet und nicht besonders gut für Sie – ganz zu schweigen vom Preis. Wenn Sie nicht in der Lage sind, Ihren eigenen Smoothie oder Snack zuzubereiten, versuchen Sie diese in Maßen zu konsumieren, lesen Sie einfach das Etikett und suchen Sie nach Optionen mit der geringsten Anzahl von Zutaten.

Ich habe das Gefühl, dass ich viel Fett esse. Ist das schlecht für mich?

Nicht alle Nahrungsfette sind gleich. Konzentrieren Sie sich auf Fette, die aus Nüssen, Samen, Ölen, Avocados, Oliven und Fisch stammen. 

Diese können die Gesundheit Ihres Herzens, Ihrer Haut und sogar Ihres Gehirns verbessern.

Super Beitrag =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.