Schwarzkümmelöl – Vorteile, Einnahme und Wirkung

Schwarzkümmelöl - Vorteile, Einnahme und Wirkung

Es gibt so viele einfache natürliche Heilmittel mit einer langen Geschichte der Verwendung, die in der modernen Zeit weitgehend vergessen wurden. Von den gesundheitsfördernden (Haarwachstum) Eigenschaften von Rizinusöl bis zu dem natürlichen Heilmittel Apfelessig, haben Heilmittel die in der Natur gefunden werden können  einen wichtigen Platz für die Erhaltung der Gesundheit.

Eines davon ist Schwarzkümmelöl.

Mit all den wunderbaren Fortschritten in Medizin und Hygiene wurden viele dieser Mittel beiseite geschoben. Natürlich gibt es eine Zeit und einen Ort für die Medizin, aber die Forschung hilft uns jetzt, den Mechanismus dieser natürlichen Heilmittel zu verstehen, von denen frühere Generationen so lange abhängig waren.

Viele Ärzte, vor allem Funktionsmediziner und Naturheilpraktiker, finden es erfolgreich, konventionelle medizinische Behandlungen mit natürlichen Wegen zur Unterstützung des Körpers zu kombinieren. Eines dieser uralten Heilmittel, das in letzter Zeit an Popularität gewonnen hat, ist Schwarzkümmelöl oder auch Nigella Sativa genannt.

Was ist Schwarzkümmelöl?

Schwarzkümmelöl (auch oft als schwarzes Korianderöl oder einfach schwarzes Öl bezeichnet) stammt aus der Nigella Sativa Pflanze, die in Asien beheimatet ist. Neuere Studien zu diesem unglaublich kraftvollen Samenöl zeigen, dass es bei der Bekämpfung von Superbienen wie MRSA oder h.pylori und bei Krebspatienten hilfreich sein kann.

Die Pflanze ist technisch Teil der Hahnenfussgewächse und hat kleine, schwarze, sichelförmige Samen. Historische Berichte über den Gebrauch von Black Seed stammen aus der Zeit von König Tut im alten Ägypten. Kleopatra soll angeblich Schwarzkümmelöl für schönes Haar und schöne Haut verwendet haben, und Hippokrates benutzte es gern für Verdauungsbeschwerden.

Inzwischen gibt es über 600 Studien, die die Wirkung von Schwarzkümmelöl zeigen, und es gibt viel versprechende Forschungsergebnisse über die Verwendung von Schwarzkümmelöl im Umgang mit Autoimmunkrankheiten (weshalb ich damit experimentiert habe). Seine aktiven Verbindungen, kristallines Nigellon und Thymochinon, sind die am meisten untersuchten, aber es enthält auch: Myristinsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure, Palmitoleinsäure, Ölsäure, Linolsäure, Arachidonsäure, Proteine ​​und Vitamine B1, B2, B3, Calcium Folat, Eisen, Kupfer, Zink und Phosphor.

Einnahme & Vorteile von Schwarzkümmelöl

Studien haben auch gezeigt, dass Schwarzkümmelöl nützlich sein kann für:

Asthma und Allergien

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Schwarzkümmelöl anti-asthmatische Wirkungen hat und abhängig von der Ursache von Asthma manchmal wirksamer war als eine herkömmliche Behandlung. Die gleichen Eigenschaften machen es vorteilhaft für viele Menschen Allergien zu lindern.

Ekzem und Psoriasis

Schwarzkümmelöl wird auch für Hautprobleme wie Ekzeme und Psoriasis verwendet. Es hilft Entzündungen zu heilen und die Geschwindigkeit zu verbessern und welche Haut heilt.

Verdauung

Nigella Sativa Samen sind verdauungsfördernd, was bedeutet, dass sie bei der Verdauung helfen und Gas, Blähungen und Bauchschmerzen verringern können. Schwarzkümmelöl wird oft manchmal in Arzneimitteln für Darmparasiten verwendet. In vorbereitenden Studien wurde auch gezeigt, dass es das Wachstum von Darmkrebszellen ohne negative Nebenwirkungen hemmt.

Candida und Pilz

Schwarzkümmelöl erwies sich auch als hilfreich im Kampf gegen Candida und Pilzinfektionen im Verdauungssystem und auf der Haut.

Krebs

Andere Studien haben gezeigt, dass eine Verbindung in schwarzen Samen und Öl, Thymochinon, hilft, Apoptose (Zelltod) in Leukämiezellen zu induzieren  und andere Studien haben diese gleiche Wirkung in Brustkrebszellen gezeigt, Hirntumorzellen  Pankreaskrebs, Gebärmutterhalskrebs und sogar orale Krebszellen und hohlraumbildende Bakterien. Schwarzkümmelöl wird manchmal auch als natürlicher Schutz gegen einige der Gefahren durch Strahlung empfohlen und in Verbindung mit konventionellen Behandlungen verwendet.

Herz Gesundheit

Thymoquinon in Nigella Sativa Samen hat auch eine schützende Wirkung auf das Herz gezeigt, fördern gesunde Cholesterinspiegel und helfen, den Blutdruck zu normalisieren.

MRSA und Helicobacter pylori (H. pylori)

Eine 2010 Studie fand heraus, dass Schwarzkümmelöl bei Patienten mit H. pylori-Infektionen (ohne Geschwüre) wirksam war. Studien haben auch gezeigt, dass Nigella Sativa gegen MRSA wirksam war.

Immungesundheit

Nigella Sativa ist einzigartig, um das Immunsystem zu unterstützen. Es enthält Antioxidantien, nützliche Säuren und B-Vitamine und unterstützt das Immunsystem, wirkt aber anders als Kräuter wie Holunder oder Echinacea, die bei Personen mit Autoimmunkrankheit Vorsicht erfordern. Schwarze Samen scheinen das Immunsystem auszugleichen – die Immunfunktion zu erhöhen, aber keine Immunreaktionen gegen das gesunde Gewebe des Körpers zu fördern.

Es wird seit Jahren in alternativen HIV-Protokollen verwendet und wird oft in verschiedenen Foren für Autoimmunkrankheiten empfohlen (mit Erfahrungsberichten von denen, denen es geholfen hat). Ich habe bei der Erforschung meiner eigenen Autoimmun-Schilddrüsenerkrankung erstmals Nachforschungen über Schwarzkümmelöl angestellt.

Haut und Haar

Es wird in manchen Kulturen auch topisch angewendet, um die Haut auf natürliche Weise zu erweichen, zu stärken und zu straffen und das Haarwachstum zu fördern. Einige Studien deuten sogar darauf hin, dass es ein sehr nützliches Mittel gegen Narben und zur Verhinderung von Narbenbildung auf Wunden sein kann.

Probleme mit Samenölen

Es kann Probleme mit Gemüse- oder Samenöl geben, einschließlich Schwarzkümmelöl, wenn es nicht richtig extrahiert, verarbeitet oder verpackt wird. Es kann leicht ranzig werden, wenn einer dieser Faktoren nicht korrekt ist, und es ist auch wichtig, dass das Öl in einer dunklen Glasflasche (vorzugsweise Mironglas) aufbewahrt wird.

Schwarzkümmelöl: worauf Sie achten sollten

Schwarzkümmelöl ist die am besten absorbierbare und konzentrierte Form, und aus meiner Forschung der effektivste Weg, schwarze Samen zu konsumieren. Es ist nur wichtig sicherzustellen, dass es aus einer Qualitätsquelle stammt und vorzugsweise:

  • Bio
  • Reine Pressung ohne chemische Extraktion
  • Enthält keine Zusätze oder Verdünnungsöle
  • Geschützt vor Ranzigkeit durch hochwertiges Licht- und Luftschutzglas

Schwarzkümmelöl ist einfach ein Nahrungsmittelprodukt, das einige konzentrierte Verbindungen enthält, die gesundheitsfördernd sein können. Wie bei jedem Essen, stellen Sie sicher, dass jede Marke, die Sie verwenden, qualitativ hochwertig und frei von schädlichen Zusatzstoffen ist. Es gibt einige andere großartige Möglichkeiten, obwohl sogar Orte wie Bergrose Kräuter, wo ich die Mehrheit meiner natürlichen Zutaten bekomme, nicht die höchste Qualität Glas verwenden, um das Öl vor Ranzigkeit zu schützen.

Schwarzkümmelöl – erstaunliches Lebensmittel

Schwarzkümmelöl ist ein erstaunliches Lebensmittel, das seit Tausenden von Jahren für seine Fähigkeit verwendet wird, die Gesundheit auf natürliche Weise zu unterstützen. Es ist kein Allheilmittel oder Wundermittel, nur ein starkes natürliches Öl. Es gilt als sicher für den kulinarischen Gebrauch (oder in ähnlichen Mengen – nicht mehr als ein paar Teelöffel pro Tag).

Nutze den gesunden Menschenverstand. Schwarzkümmelöl ist ein Nahrungsmittel, aber ein ernährungsphysiologisch potenter. Du würdest keinen Liter Kokosöl trinken oder fünf Pfund Leber auf einmal essen (hoffe ich), also konsumiere Schwarzkümmelöl wie jedes andere Nahrungsmittel – in moderaten und gesunden Mengen. Jeder, der einen medizinischen Zustand hat oder schwanger ist, sollte vor der Verwendung dieses oder eines anderen Stoffes einen Arzt aufsuchen.

Schwarzkümmelöl – Vorteile, Einnahme und Wirkung
5 (99.05%) 21 votes

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.