Was ist die Injektionslipolyse?

Was ist die Injektionslipolyse

Die Injektionslipolyse reduziert chemisch die Anzahl der Fettzellen an der Injektionsstelle. Die als Desoxycholsäure bezeichnete Chemikalie führt zum Aufbrechen der Fettzellen und zum Tod. Derzeit ist es von der FDA für die Behandlung des Bereichs unter dem Kinn zugelassen, um das sogenannte „Doppelkinn“ zu beseitigen. Eine allgemein bekannte Art der Injektionslipolyse ist Kybella.

Gründe, warum Patienten eine Injektionslipolyse wünschen

Nichtchirurgische Kandidaten und Patienten, die an einem nichtchirurgischen Ansatz zur Verringerung des Fettgehalts unter dem Kinn interessiert sind, könnten an einer Injektionslipolyse interessiert sein.

Wer ist kein Kandidat für die Injektionslipolyse?

Patienten mit loser Haut oder schlechtem Ton sind möglicherweise keine geeigneten Kandidaten für das Verfahren.

Erfordert die Injektionslipolyse eine Anästhesie?

Dieser Vorgang kann unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden, die in den Behandlungsbereich unter dem Kinn injiziert wird.

Injektionslipolyse-Verfahren

Nach der Injektion der Lokalanästhesie wird eine genaue Menge des Medikaments in einem Gittermuster injiziert, das auf der Haut unter dem Kinn vorab markiert wurde. Das Medikament wird als Einzelbehandlung injiziert.

Was sind die Risiken einer Injektionslipolyse?

Komplikationen sind selten und umfassen Nervenverletzungen, die zu einem ungleichmäßigen Lächeln führen können. In seltenen Fällen berichteten Patienten auch über Schluckbeschwerden nach dem Eingriff.

Erholung von der Injektionslipolyse

Es gibt keine Ausfallzeiten, aber die Patienten können Schwellungen, Blutergüsse, Schmerzen, Rötungen und Härtegefühle aufweisen, die normalerweise mit der Zeit nachlassen. Fettabbau ist in der Regel nach acht Wochen sichtbar.

Was sind die Ergebnisse der Injektionslipolyse?

Die meisten Patienten haben mindestens zwei Behandlungen im Abstand von 4 bis 6 Wochen, was der typischen Schwellungsdauer entspricht. Patienten können bis zu sechs Behandlungen im Bereich unter dem Kinn durchführen. Ihr plastischer Chirurg kann einen Plan entwickeln, der am besten zu Ihrer individuellen Anatomie passt. Während der Schwellungsperiode kann der Bereich voller aussehen als vor der Behandlung, aber da die Fettzellen aufgebrochen sind und die Entzündung nachlässt, sehen die meisten Patienten Ergebnisse 6 bis 8 Wochen nach einer Behandlung. Sofern ein Patient nicht zunehmen sollte, sollten die Ergebnisse dauerhaft sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.