Was ist Saigon Zimt? Vorteile und Nutzen für Gesundheit

Saigon-Zimt-vietnamesischer-Zimt-Cinnamomum-loureiroi-vorteile-nutzen

Zimt ist nicht nur eine Speisekammer, sondern auch eine wirksame Zutat, die wertvolle medizinische Eigenschaften besitzt. Während sich die meisten der vielen gesundheitlichen Vorteile von Zimt bewusst sind , sind nur sehr wenige in der Lage, zwischen den vielen verschiedenen Arten zu unterscheiden. 

Insbesondere Saigon-Zimt ist eine bestimmte Zimtsorte mit einem stärkeren, ausgeprägteren Geschmack und einer einzigartigen chemischen Zusammensetzung, die ihn von anderen Gewürzen unterscheidet.

Welche Zimtsorte ist also am gesündesten? Gibt es einen Unterschied zwischen Saigon-Zimt und normalem Zimt? Und ist Saigon-Zimt gut für Sie? Lassen Sie uns diese Fragen nacheinander untersuchen.

Was ist Saigon Zimt?

Saigon-Zimt, auch als vietnamesischer Zimt oder Cinnamomum loureiroi bekannt , ist ein starkes Gewürz, das hocharomatisch und mit Antioxidantien beladen ist.

Es hat ein einzigartiges Aroma, das dem gewöhnlichen Zimt (auch als Cassia bekannt) sehr ähnlich ist, aber es ist viel stärker und intensiver. Dies ist hauptsächlich auf den Zimtaldehydgehalt von Saigon-Zimt im Vergleich zu Zimt zurückzuführen, bei dem es sich um das ätherische Öl handelt, das dem Zimt seinen ausgeprägten Geschmack und Geruch verleiht.

Wie andere Zimtsorten wird Saigon-Zimt auf der ganzen Welt verwendet und kann zu einer Vielzahl von Gerichten hinzugefügt werden. Es kommt häufig in Currys, Backwaren und Pho vor, einem traditionellen vietnamesischen Gericht, das aus Brühe, Reisnudeln, Kräutern, Fleisch und Gemüse hergestellt wird.

Saigon-Zimt ist jedoch nicht so weit verbreitet wie andere Zimtsorten, und es kann schwierig sein, herauszufinden, wo man ihn kauft. Im Gegensatz zu anderen Zimtsorten ist es unwahrscheinlich, dass Sie sie in der Gewürzabteilung Ihres örtlichen Supermarkts finden. Möglicherweise müssen Sie ein Fachgeschäft aufsuchen, um Ihre Produkte zu reparieren.

Saigon Zimt – Vorteile und Nutzen

1. Reich an Antioxidantien

Zweifellos ist einer der wichtigsten Vorteile von Saigon-Zimt sein hervorragender Gehalt an Antioxidantien. Tatsächlich sind Saigon-Zimtstangen mit Zimtaldehyd und Eugenol beladen , beides Verbindungen, die als Antioxidantien im Körper wirken, um freie Radikale zu neutralisieren und oxidative Schäden an den Zellen zu verhindern. 

Einige Untersuchungen legen nahe, dass Antioxidantien eine zentrale Rolle für Gesundheit und Krankheit spielen und vor Erkrankungen wie Herzerkrankungen, Autoimmunerkrankungen und Diabetes schützen können.

2. Unterstützt die Blutzuckerkontrolle

Zimt ist bekannt für seine Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu senken , um die Blutzuckerkontrolle zu unterstützen. Laut einer großen Übersicht in Annals of Family Medicine wurde der Zimtkonsum bei einer Anwendung zwischen vier und 18 Wochen mit einem niedrigeren Blutzuckerspiegel in Verbindung gebracht. 

Es wurde auch gezeigt, dass es die Herzgesundheit verbessert, indem es den LDL-Cholesterin– und Triglyceridspiegel bei den Teilnehmern senkt.

3. Lindert Entzündungen

Chronische Entzündungen können einen enormen Einfluss auf die allgemeine Gesundheit haben. Es kann nicht nur das Immunsystem in ein Übersteuern verwandeln und dabei gesunde, normale Gewebe und Zellen schädigen, sondern auch zur Entwicklung chronischer Erkrankungen wie Krebs, rheumatoider Arthritis und Herzerkrankungen beitragen. 

Tiermodelle zeigen , dass Zimt und seine Komponenten können verringern Niveaus von TNF-α und IL-6, die beide Marker zur Messung der Entzündung im Körper.

4. Erhält die Gehirnfunktion

Obwohl weitere Untersuchungen am Menschen erforderlich sind, haben mehrere vielversprechende In-vitro-Studien ergeben, dass Zimtextrakt beim Altern zum Schutz und Erhalt der Gehirnfunktion beitragen kann. 

Eine Studie der University of California aus dem Jahr 2009 hat beispielsweise gezeigt, dass Zimtextrakt die Anreicherung eines bestimmten Proteins im Gehirn hemmt, das mit der Alzheimer-Krankheit in Verbindung gebracht wurde. 

Andere Tiermodelle haben herausgefunden, dass Zimt die Neuronen im Gehirn schützen kann und für diejenigen von Vorteil sein kann, die an der Parkinson-Krankheit leiden.

5. Fördert die Mundgesundheit

Studien zeigen, dass Zimt dabei helfen kann, schädliche Bakterien abzutöten, um die Mundhygiene zu fördern. Eine Studie der Amity University in Indien ergab sogar , dass Zimtöl das Wachstum von Streptococcus mutans, einer Bakterienart, die für Zahnbelag verantwortlich ist, wirksam hemmt.

Dies deutet darauf hin, dass Zimt bei der Vorbeugung von Karies hilfreich sein könnte. Aus diesem Grund wurde Zimt in der Vergangenheit als natürliches Heilmittel gegen Zahnschmerzen und Mundschmerzen eingesetzt.

6. Süßt natürlich Rezepte

Zusätzlich zu den zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen, die mit Saigon-Zimt verbunden sind, kann es auch verwendet werden, um Rezepte auf natürliche Weise zu versüßen, auch ohne die Verwendung von zugesetztem Zucker. 

Dies kann besonders vorteilhaft für diejenigen sein, die Kalorien reduzieren oder die allgemeine Gesundheit verbessern möchten. 

Studien zeigen, dass übermäßiger Zuckerkonsum mit einem höheren Risiko für Fettleibigkeit, Herzerkrankungen, Fettlebererkrankungen, Diabetes und mehr verbunden sein kann.

Nährwertangaben

Die meisten Rezepte sind voller Geschmack und erfordern nur eine geringe Menge gemahlenen Saigon-Zimts, um den Geschmack und das Aroma des Endprodukts zu verstärken. Selbst eine kleine Menge Saigon-Zimt kann jedoch eine herzhafte Dosis an Antioxidantien liefern, die zur Bekämpfung von Schäden durch freie Radikale und zum Schutz vor chronischen Krankheiten beitragen können.

Saigon-Zimt ist besonders reich an Zimtaldehyd, einem ätherischen Öl, das als Antioxidans wirkt, um schädliche, krankheitserregende freie Radikale zu entfernen und die Lipidperoxidation zu verhindern. Es enthält auch Eugenol, eine wirksame Verbindung, die Zellschäden vorbeugen und Entzündungen lindern kann. 

Zimt enthält auch eine kleine Menge an Ballaststoffen und Mikronährstoffen wie Mangan, Kalziumeisen und Vitamin K in jeder Portion.

Unterschied zwischen Saigon Zimt und Ceylon Zimt

Ceylon-Zimt hebt sich von anderen Zimtsorten ab, wenn es um Geschmacks- und Gesundheitsvorteile geht. Ceylon, auch als „echter Zimt“ bekannt, ist eine in Sri Lanka beheimatete Zimtform. 

Im Vergleich von Ceylon und Saigon-Zimt schmeckt Ceylon viel subtiler und hat nicht den gleichen Geschmacksschub wie viele andere Zimtsorten. Es ist auch viel teurer und wird aufgrund seines hervorragenden Geschmacks und seiner Qualität oft als begehrtes Gewürz angesehen.

Ein weiterer Hauptunterschied zwischen Saigon-Zimt und Ceylon-Zimt ist der Gehalt an Cumarin, einer chemischen Verbindung, die in großen Mengen giftig für Leber und Nieren sein kann. Während Ceylon eine sehr geringe Menge an Cumarin enthält, enthalten andere Zimtsorten – einschließlich Saigon – viel höhere Mengen, wodurch viele ihrer potenziellen gesundheitlichen Vorteile gemindert werden.

Können Sie Saigon-Zimt anstelle von Ceylon-Zimt verwenden?

In vielen Rezepten können Sie Saigon als Ersatz für Ceylon-Zimt verwenden. Es gibt jedoch einige bemerkenswerte Geschmacksunterschiede zwischen Saigon und Ceylon-Zimt, und Saigon hat typischerweise einen viel stärkeren, ausgeprägteren Geschmack als andere Typen.

Dies bedeutet nicht nur, dass Sie weniger Saigon in Rezepten benötigen, die Ceylon erfordern, wenn Sie eine Substitution vornehmen, sondern es kann auch das Geschmacksprofil ein wenig verändern, insbesondere bei traditionellen Gerichten aus Regionen wie Mexiko oder Südostasien.

Wann sollten Sie Saigon-Zimt und wann Ceylon-Zimt verwenden?

Der größte Unterschied zwischen Ceylon-Zimt und Saigon-Zimt besteht darin, dass Saigon einen viel intensiveren Geschmack hat. Saigon Zimt Rezepte enthalten oft eine Reihe von starken Gewürzen wie Nelken, Sternanis und Fenchel

Da der Geschmack von Saigon-Zimt im Vergleich zu normalem Zimt sehr ähnlich ist, kann er auch in fast jedes Rezept eingetauscht werden, das Zimt erfordert.

Da Ceylon ein viel milderes, subtileres Aroma aufweist, eignet es sich gut für Gerichte, die weniger Zutaten enthalten. Dies trägt dazu bei, dass seine natürlichen Aromen durchscheinen. Vor allem Backwaren und traditionelle Gerichte wie Churros werden hier besonders hervorgehoben. 

Ceylon sollte auch für Gerichte verwendet werden, die viel Zimt erfordern, da es dazu beitragen kann, den Cumaringehalt zu minimieren und den potenziellen Nutzen für die Gesundheit zu maximieren.

Saigon Zimt im Vergleich zu chinesische Kassie

Chinesische Cassia, auch als chinesischer Zimt oder Cassia-Zimt bekannt, ist die Art von Zimt, mit der die meisten Menschen vertraut sind. Es hat einen würzigen, aber süßen Geschmack und ein warmes Aroma, das oft mit süßen Leckereien und Backwaren in Verbindung gebracht wird.

Saigon-Zimtstangen sind der chinesischen Kassie sehr ähnlich, haben jedoch ein stärkeres, ausgeprägteres Aroma aufgrund ihres höheren Gehalts an Zimtaldehyd, dem ätherischen Öl, das für sein bekanntes Aroma verantwortlich ist. Chinesische Kassia ist jedoch viel billiger in der Herstellung und weist tendenziell eine gleichmäßigere Qualität auf. Deshalb ist es leichter zu finden und weit verbreiteter als gerösteter Saigon-Zimt.

Saigon Cinnamon vs. Indonesian Korintje

Das indonesische Korintje ist eine würzige Zimtsorte, die dem chinesischen Cassia in Geschmack, Aussehen und Aroma sehr ähnlich ist. Es ist auch billig und einfach zu produzieren, was es zu einer beliebten Wahl bei Herstellern und Verbrauchern macht. Obwohl es dazu neigt, ein bisschen weniger bitter als Cassia-Zimt zu sein, sind die beiden sehr eng miteinander verwandt und können in fast jedem Rezept austauschbar verwendet werden.

Ist Saigon Zimt sicher? 

Saigon Zimt enthält eine Verbindung namens Cumarin, die giftig sein kann, wenn sie in großen Mengen konsumiert wird. Im Vergleich zu anderen Zimtsorten ist der Cumaringehalt von Saigon deutlich höher. Das bedeutet, dass es besonders wichtig ist, die Einnahme dieses wirksamen Bestandteils zu reduzieren, um nachteilige Auswirkungen auf die Gesundheit zu vermeiden.

Einige der häufigsten Nebenwirkungen des Cumarinkonsums sind Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen und Sehstörungen. Es können auch schwerwiegendere Nebenwirkungen auftreten, wie ungewöhnliche Blutungen oder Blutergüsse, die beide auf ein schwerwiegenderes Problem hinweisen können.

Ist Saigon Zimt giftig?

Wenn es in kleinen Mengen verwendet wird, kann es ein sicherer und effektiver Weg sein, den Geschmack Ihrer Lieblingsrezepte zu steigern. In größeren Dosen kann es jedoch gefährlich sein und schwerwiegende negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. In einigen Fällen kann bereits ein halber Teelöffel das empfohlene Tageslimit für Cumarin überschreiten.

Daher ist es am besten, sehr kleine Mengen von Bio-Saigon-Zimt in Ihren Gerichten zu verwenden, um nachteilige Nebenwirkungen zu vermeiden. Alternativ können Sie stattdessen Ceylon-Zimt wählen, der die gleichen gesundheitlichen Vorteile mit deutlich geringeren Cumarinwerten bietet.

Abschließende Gedanken

  • Saigon-Zimt ist eine Zimtart, die eine höhere Konzentration an Zimtaldehyd aufweist und ihm einen stärkeren Geschmack und ein stärkeres Aroma verleiht als andere Sorten.
  • Ist Saigon Zimt gesund? Einige der potenziellen gesundheitlichen Vorteile von Saigon-Zimt sind nicht nur ein hoher Gehalt an Antioxidantien, sondern auch eine verbesserte Blutzuckerkontrolle, eine verringerte Entzündung, eine bessere Gehirnfunktion und eine verbesserte Mundgesundheit.
  • Ist Saigon-Zimt derselbe wie Ceylon-Zimt, chinesischer Cassia oder indonesischer Korintje? Es gibt verschiedene Unterschiede, die Saigon von anderen Zimtsorten unterscheiden, einschließlich seines intensiven Geschmacks und seines ausgeprägten Geschmacks.
  • Ein weiterer Hauptunterschied zwischen Saigon-Zimt und Ceylon ist der Cumaringehalt. Von allen Zimtarten enthält Saigon die höchste Cumarinkonzentration, eine Verbindung, die bei hohem Verzehr toxisch sein kann.
  • Halten Sie sich daher am besten an kleine Mengen von Saigon oder entscheiden Sie sich für Ceylon-Zimt, um negative Auswirkungen auf die Gesundheit zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.