Was ist TCM – Die traditionelle chinesische Medizin?

Was-ist-TCM-Die-traditionelle-chinesische-Medizin

TCM, oder Traditionelle Chinesische Medizin, ist ein tiefgreifender Weg, um das Leben zu erschaffen, das du wirklich leben willst, das Leben, zu dem du geboren wurdest. Es ist eine zeitlose Brücke, die Veränderung und Wachstum in jeder Lebensdimension initiieren und unterstützen kann: körperlich, geistig, emotional und spirituell.

Was ist Traditionelle Chinesische Medizin?

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine Art ganzheitliches, natürliches Gesundheitssystem, das mindestens 2.000 Jahre bis ins Jahr 200 v. Chr. Zurückreicht. TCM ist „ganzheitlich“ und „natürlich“, weil es die körpereigenen Heilmechanismen stimuliert und alle Aspekte eines Körpers berücksichtigt das Leben des Patienten, anstatt nur einige offensichtliche Anzeichen oder Symptome. TCM-Praktizierende betrachten den Körper als ein komplexes Netzwerk miteinander verbundener Teile (Teil eines größeren Konzepts, das als Qi bekannt ist ) und nicht als getrennte Systeme oder Organe.

Laut dem Medical Center der University of Maryland zielen die Behandlungen der Traditionellen Chinesischen Medizin darauf ab, Ungleichgewichte im Körper zu korrigieren und arbeiten hauptsächlich auf drei Arten:

  • Adressierung der externen Faktoren und der Umgebung eines Patienten
  • Den Patienten helfen, sich auf eine gesündere Art und Weise mit ihren inneren Emotionen zu befassen, einschließlich des Stressmanagements
  • Verbesserung der Lebensgewohnheiten, einschließlich Diät und Bewegungsroutine

Organe, die besonders bei TCM-Behandlungen im Mittelpunkt stehen, sind die Nieren, das Herz, die Milz, die Leber, die Lunge, die Gallenblase, der Dünndarm und der Dickdarm. Die Vorteile von TCM-Therapien liegen je nach Typ sehr unterschiedlich. Einige der am häufigsten mit der traditionellen chinesischen Medizin behandelten Gesundheitsprobleme sind:

  • Chronischer Schmerz
  • Arthritis
  • Ermüden
  • Unfruchtbarkeit
  • Leber Erkrankung
  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsstörungen
  • Hormonelle Ungleichgewichte
  • Bluthochdruck
  • PMS oder Menopause Symptome
  • Krebs-Erholung oder Chemotherapie

Verschiedene traditionelle chinesische Medizin Therapien umfassen:

  • Akupunktur: Hilft bei Schmerzen, verbessert das hormonelle Gleichgewicht und bekämpft Stress
  • Schröpftherapie : Wird zur Schmerztherapie eingesetzt, verbessert die Immunität und hilft bei der Verdauung
  • Kräutermedizin: Zur Bekämpfung von Entzündungen, zur Bekämpfung von Schäden durch freie Radikale  und zur Verbesserung der Leberfunktion
  • Ernährung: Zur Vorbeugung von Mangelerscheinungen, zur Steigerung der Energie und zur Verbesserung der Entgiftung
  • Übung: Einschließlich Qi Gong oder Tai Chi für Flexibilität, Stärke und Konzentration
  • Massage: Weichteilmanipulation zur Verbesserung der Durchblutung, von denen eine Tui na genannt wird
  • Moxibustion : Ein Kraut nahe der Haut verbrennen

Ein altes, aber vollkommen modernes Heilsystem

TCM hat die Kraft, Ihr wahres Potenzial freizusetzen und Ihnen dabei zu helfen, Ihre eigenen einzigartigen Talente und Talente zu entwickeln und einzusetzen. Seine einsichtsvolle Weisheit und Fähigkeit, individuelle Gesundheitsbedürfnisse zu verstehen und anzusprechen, gibt jedem Menschen die Möglichkeit, Körper, Geist und Seele zu vereinen – die Grundlage für dauerhafte, authentische Gesundheit. TCM lehrt Sie, wie Sie ein Leben in Balance, Wellness und Harmonie leben können.

Es ist wahr, dass TCM eines der ältesten Heilsysteme auf dem Planeten ist. Es ist seit Tausenden von Jahren in der Praxis. Wie kann etwas so Altes für die Menschen funktionieren, die heute leben?

TCM kann effektiv angewendet werden, um jeden und jedes Gesundheitsproblem zu heilen, egal welches Jahr es ist, weil es in unveränderlichem Naturgesetz verwurzelt ist, das seine Quelle jenseits der Zeit hat. Dieses einzigartige Paradigma der Medizin entstand aus der durchdringenden Beobachtung, wie alles in unserer Realität auf den tiefsten, unsichtbaren Ebenen funktioniert und mit der Oberfläche oder sichtbaren physischen Ebenen interagiert. Es ist eine Medizin außergewöhnlicher Beziehungen. Jedes TCM-Prinzip, jede Theorie und jede Heilungspraxis reflektiert und harmonisiert mit den Beziehungen, die im Naturgesetz existieren.

Vier wichtige TCM-Prinzipien

1. Dein Körper ist ein integriertes Ganzes. Jede einzelne Struktur in deinem Körper ist ein integraler und notwendiger Teil des Ganzen. Zusammen mit deinem Geist, deinen Emotionen und deinem Geist bilden deine physischen Körperstrukturen ein wunderbar komplexes, zusammenhängendes System, das durch Lebenskraft oder Energie angetrieben wird.

2. Sie sind vollständig mit der Natur verbunden. Veränderungen in der Natur spiegeln sich immer in deinem Körper wider. TCM Faktoren in der jeweiligen Jahreszeit, geographische Lage, Tageszeit, sowie Ihr Alter, Genetik und der Zustand Ihres Körpers bei der Betrachtung Ihrer gesundheitlichen Probleme.

3. Sie wurden mit einer natürlichen Selbstheilungskräfte geboren. Dein Körper ist ein Mikrokosmos, der den Makrokosmos widerspiegelt. Denken Sie darüber nach: Die Natur hat eine regenerative Kapazität, und Sie auch. Manchmal scheint diese Fähigkeit verloren oder schwer zugänglich zu sein. In den meisten Fällen ist es nie vollständig verschwunden.

4. Prävention ist das beste Heilmittel. Weißt du, dass dein Körper immer wieder Anzeichen für deinen Gesundheitszustand aufdeckt? Seien wir ehrlich, es ist üblich, diese Zeichen oder Symptome zu ignorieren, bis etwas Komplizierteres entsteht. TCM lehrt Sie, wie Sie interpretieren, was Ihr Körper Ihnen sagt.

Heilmethoden der traditionellen chinesischen Medizin

TCM hat eine Vielzahl von natürlichen Heilmethoden, die Ihnen helfen können, Ihre Gesundheitsprobleme zu lösen. Diese uralten Heilungsformen wurden seit Tausenden von Jahren effektiv und ohne schädliche Nebenwirkungen eingesetzt. Diese Modalitäten spiegeln chinesische Einsicht und Einfallsreichtum wider, indem sie Methoden schaffen, die die Heilung auf spezifische Weise fördern.

Jede TCM-Modalität basiert auf Qi. Du wurdest mit einer Selbstheilungsfähigkeit geboren und durch die Verwendung einer bestimmten Heilungsform laden TCM-Praktizierende diese Selbstheilungsfunktion in deinem Körper wieder auf. Diese Modalitäten können Ihr Qi erhöhen und ausbalancieren, Ihrem Körper geben und die heilende Unterstützung sein, die es benötigt, um seine gesunde Funktion wiederzuerlangen.

Akupunktur

Niemand kann wirklich sagen, wie lange Akupunktur praktiziert wurde. In modernen Ausgrabungsstätten in China wurden alte Knochen- und Steinnadeln gefunden, von denen man annimmt, dass sie tausende von Jahren alt sind. Was bekannt ist, ist, dass die Therapie mit der Technik der Akupunktur Menschen seit Ewigkeiten heilen hilft.

Es ist unmöglich Akupunktur zu definieren, ohne sie mit Qi oder Energie zu verbinden. Alles im Universum besteht aus Energie. In deinem Körper fließt Qi durch unsichtbare Energiebahnen, die „Meridiane“ genannt werden, und es aktiviert, wärmt und nährt deinen Körper.

Akupunkturnadeln – heute aus rostfreiem Stahl – werden verwendet, um Energieblockaden an wichtigen Akupunkturpunkten entlang der Meridiane zu lösen, damit das Qi reibungslos fließen kann. Die Funktion eines Organs kann durch Akupunktur nachgestellt werden, um das innere Gleichgewicht und die Harmonie zwischen den Organen wiederherzustellen.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass eine wirksame Behandlung in hohem Maße von den Fähigkeiten des Akupunkteurs abhängt und ob seine Energiefrequenz mit der Ihres Patienten übereinstimmen kann.

Schmerz kann zum Beispiel aus verschiedenen Quellen kommen. Es kann von einer äußeren Ursache, wie einer Sportverletzung, oder von einem inneren Zustand, wie einem Qi-Mangel oder einer Qi-Stagnation, herrühren. Im Allgemeinen sind äußere Bedingungen leichter zu behandeln. Innere Bedingungen sind in der Regel komplexer, da die Ursache nicht so offensichtlich ist.

Ist der Schlüsselfaktor in Akupunktur die Nadel, der Akupunkturpunkt oder das Niveau des Praktizierenden? Wahre Akupunktur, auch Energieakupunktur genannt, erfordert einen tiefen Einblick in das, was das Gesundheitsproblem verursacht hat und welche Organe betroffen sind. Die Nadel ist einfach ein Vehikel zwischen dem Qi des Praktizierenden und dem Qi des Patienten. Unterm Strich ist es das Verständnis, die Fähigkeit und das Energieniveau des Akupunkteurs, der Akupunktur funktioniert, und nicht die Nadeln oder die Auswahl bestimmter Akupunkturpunkte.

Akupressur

Authentische TCM-Akupressur, in China tuina ( twee nah ) genannt, verwendet bestimmte Handtechniken oder manchmal Werkzeuge, um Akupunkturpunkte und Meridiane zu stimulieren. Mit Akupressur kann Qi, das blockiert oder stagniert, freigesetzt werden und wieder frei fließen.

Obwohl anders als Akupunktur, kann Akupressur genauso effektiv sein. Für einige Bedingungen, wie Sportverletzungen und einfache Verstauchungen, ist es für die behandelte Person nützlicher und einfacher. Manchmal, wenn es angemessen ist, verwenden TCM-Ärzte Akupunktur und Akupressur in Kombination, was die heilenden Vorteile beschleunigen kann.

Klassische Kräutertherapie

TCM hat seit Tausenden von Jahren auf pflanzliche Therapie als Heilungsinstrument verlassen. Entlang des Weges hat es die wesentlichen Eigenschaften von buchstäblich Tausenden von Kräutern identifiziert und klassifiziert und wie sie auf Körper-Geist-Geist wirken. Interessanterweise fällt eine sehr breite Palette von Objekten in die Kategorie der TCM-Kräuter: Schmutz, Steine, Knochen, Insekten, eine vielfältige Auswahl an Tierbestandteilen, sowie häufiger vorkommende Pflanzenteile wie Blätter, Blüten, Stängel und Wurzeln. TCM erkennt an, dass alles Energie ist, und so sind einzigartige Energien, die den menschlichen Körper und das Energiesystem beeinflussen können, nicht auf das Pflanzenreich beschränkt.

Dieses ganzheitliche Heilsystem nutzt Kräuter auf einzigartige Weise: in Kombination. In einer TCM-Formel bilden die einzelnen verwendeten Kräuter eine Substanz, die viel stärker ist als die Summe der einzelnen Teile. In einer Formel wirken die Kräuter als Team zusammen, wobei jedes Kraut eine spezifische Aufgabe im Körper ausführt, um das Ziel der Formel als Ganzes zu erreichen.

Heilung durch Essen

Essen isst man jeden Tag – für die meisten Menschen dreimal am Tag. Wenn Sie aufhören und darüber nachdenken, warum essen Sie nicht auf eine Weise, die Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden wirklich unterstützt? Dies ist genau der Ansatz, den TCM bei Lebensmitteln annimmt. TCM hat die heilenden Eigenschaften von Lebensmitteln seit Jahrtausenden verstanden und weiß, wie wertvoll es ist, heilende Vorteile von alltäglichen Handlungen, wie zum Beispiel Essen, zu erhalten.

Wenn TCM über den Wert von Nahrung spricht, bezieht sie sich auf Eigenschaften jenseits von physikalischen Eigenschaften wie Kalorien, Mineralien und Nährstoffgehalt wie Kohlenhydrate und Protein. TCM erkennt, dass jedes Essen eine besondere Essenz hat – eine heilende Essenz – die im Körper auf der Energieebene wirkt. Unter Verwendung der Fünf-Elemente-Theorie, die die Wechselbeziehungen aller Dinge abbildet, verschreiben TCM-Praktizierende Nahrungsmittel, die eine Essenz haben, die bestimmte Organe heilt, die aus dem Gleichgewicht geraten sind oder heilende Unterstützung benötigen. Dies ist die Essenz des TCM-Ansatzes „Essen-für-Heilung“.

TCM Weisheit lehrt uns auch, die Jahreszeiten bei der Auswahl von Lebensmitteln zu folgen. Dies bedeutet, dass regelmäßig Nahrungsmittel in die Ernährung aufgenommen werden, die das Organsystem während jeder Jahreszeit am stärksten unterstützen. Jede Jahreszeit hat einen entsprechenden Geschmack, nach der Fünf-Elemente-Theorie: zum Beispiel ist Sommer mit einem bitteren Geschmack verbunden, Herbst mit einem scharfen oder scharfen Geschmack, Winter schmeckt salzig, und im Frühling ist der Geschmack sauer.

Qigong

Die Lebenskraft oder Energie, die alles im Universum und in deinem Körper belebt, ist die Essenz von Qigong. Es ist eine chinesische Praxis, die Bewegungen und Körperhaltungen verwendet und viele körperliche Heilvorteile schaffen kann, aber es ist wichtig zu erkennen, dass Qigong keine körperliche Bewegung ist. Es bewegt sich über den Muskel und das Gewebe hinaus und wirkt in Ihrem Körper auf der Ebene der Energie oder Qi.

Wörtlich bedeutet „Energiearbeit“, Qigong baut Energieblockaden ab und fördert den freien Energiefluss durch das Meridiansystem Ihres Körpers, die unsichtbaren Wege, durch die sich das Qi bewegt und die alles in Ihrem Körper verbinden.

Konsequente Qigong-Praxis erhöht und gleicht das Qi Ihres Körpers aus. Indem es direkt auf das Meridiansystem Ihres Körpers – Ihren Energiekörper – wirkt, stimuliert und nährt es die inneren Organe und macht die energetische Kommunikation zwischen ihnen effizienter. Und durch die Erhöhung der Wirksamkeit aller Körpersysteme hilft Qigong Qi zu schonen. Diese Eigenschaften sind wichtig für Ihre Gesundheit, da die TCM-Theorie besagt, dass Sie, um eine gute Gesundheit zu haben, ausreichend Qi haben müssen, das frei durch Ihren Körper fließt und Ihre inneren Organe in Harmonie zusammen funktionieren müssen.

Fünf-Elemente-Psychologie

Wenn Sie mit modernen TCM-Praktizierenden sprechen, werden Sie schnell feststellen, dass unausgewogene Emotionen die Quelle vieler moderner Gesundheitsprobleme sind. Wie arbeitet TCM mit solchen Gesundheitsproblemen?

Die chinesische Medizin betrachtet die Gefühle als ein Maß für die Gesundheit, aber sie versteht, dass der emotionale Zustand einer Person nicht nur eine Frage von Emotionen ist, sondern auch mit der Funktion von Organen zusammenhängt. Durch die Anpassung der Funktion des beteiligten Organs (oder der beteiligten Organe) wird es eine begleitende Anpassung der Emotionen geben. Sie könnten sich fragen, wie das möglich ist.

Im TCM-Paradigma ist dein Körper ein Ganzes und dein Verstand und deine Emotionen sind vollständig miteinander verbunden. TCM versteht, dass Körper, Geist, Emotionen und Geist miteinander verbunden sind und dass ein Übermaß an Emotionen die Funktion und das Gleichgewicht des entsprechenden Organs beeinflussen kann. Das Umgekehrte ist auch wahr: Ein Ungleichgewicht in der Funktion eines Organs kann tatsächlich emotionale Probleme verursachen.

Die Fünf-Elemente-Psychologie basiert auf der Fünf-Elemente-Theorie der TCM, einem umfassenden System, das alles, einschließlich Ihrer inneren Organe, in fünf universelle interagierende Gruppen oder Muster organisiert. Die Fünf-Elemente-Theorie nimmt wahr, dass jedem Organ eine spezifische Emotion zugeordnet ist. Der Ausdruck und das Niveau jeder Emotion ist daher eng mit der Ebene der Funktion des entsprechenden Organs verbunden und hängt davon ab.

  • Die Leber ist mit Wut verbunden
  • Herz ist mit Freude verbunden
  • Milz ist mit Sorge verbunden
  • Lunge ist mit Trauer verbunden
  • Niere ist mit Angst verbunden

Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf TCM und pflanzliche Arzneimittel

Wer lehrt östliche Medizin, und sind sie sicher?

Es wird mehr als jemals zuvor versucht, Schulungen und Zertifizierungen von TCM-Praktikern zu regeln. Ein 2010 im Journal of Complementary and Alternative Medicine veröffentlichter Bericht stellt fest, dass „verbrauchergetriebene Entwicklung zu einer Einführung von Bildungsprogrammen für die Ausbildung von Praktikern, zur Entwicklung von Regelsystemen für Produkte und Praktiker und zu einem wachsenden Interesse an Forschung geführt hat. Es wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, um die Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit von TCM-Interventionen zu bestätigen, die durch eine wachsende Zahl veröffentlichter Studien und systematischer Übersichtsarbeiten belegt werden. “

Qualifikationen für verschiedene Praktiker reichen von Staat zu Staat und Land zu Land. Es gibt jetzt mehr als 50 Östliche Trainingsprogramme an Universitäten und akkreditierten Organisationen in den USA

Davon abgesehen, behalten Sie diese Punkte in Bezug auf die Sicherheit von TCM im Hinterkopf:

  • Recherchieren Sie immer und besuchen Sie einen Praktiker, der in jeder Behandlungsmethode gut ausgebildet ist. Suchen Sie nach einer Einrichtung, die Zertifizierungen anzeigt, und im Falle von Akupunktur, stellen Sie sicher, dass die Nadeln neu und steril sind.
  • Das National Institute of Health betrachtet Akupunktur als „allgemein als sicher, wenn sie von einem erfahrenen, gut ausgebildeten Arzt mit sterilen Nadeln durchgeführt wird.“ ( 18 ) Die FDA reguliert Akupunkturnadeln als medizinische Geräte und verlangt, dass sie „steril, nicht toxisch und nur von qualifizierten Praktikern für den einmaligen Gebrauch gekennzeichnet. „
  • Chinesische Kräuter sollten unter Aufsicht und nicht von Frauen, die schwanger sind oder stillen, eingenommen werden. Chinesische Kräuterprodukte, die außerhalb der USA hergestellt werden, können falsch gekennzeichnet sein, gefährliche Zusatzstoffe enthalten und manchmal Spuren von Schwermetallen enthalten, einschließlich Blei, Cadmium und Quecksilber. Suchen Sie nach hochwertigen, reinen Produkten, die von vertrauenswürdigen und zertifizierten Händlern hergestellt werden, oder arbeiten Sie direkt mit einem Kräutersammler zusammen.
  • Im Allgemeinen werden TCM-Behandlungen immer noch als ergänzende Behandlungsmethoden empfohlen, dh es ist am besten, sie zusätzlich zu einem Arzt zu untersuchen und den Rat Ihres Arztes zu befolgen.
  •  Sie werden wahrscheinlich die besten Ergebnisse von TCM erhalten, wenn Sie verschiedene Präventiv- und Lebensgewohnheiten einbeziehen, einschließlich einer gesunden Ernährung, Bewegung, ausreichend Schlaf, nützlichen Nahrungsergänzungsmitteln und in einigen Fällen Physiotherapie oder Einnahme von Medikamenten zur Schmerzbehandlung .

Wunder von Qi

Alles ist Energie

Es ist unmöglich, etwas über TCM zu sagen, ohne über Qi ( chee ), die Energie oder Lebenskraft in dir und um dich herum zu sprechen . Es ist alles Energie; Alles ist Energie. Das wissen wir jetzt aus Entdeckungen in der modernen Physik.

Wenn man feste Materie in immer kleinere Teile zerlegt, gibt es überhaupt nichts Festes oder Physisches – es ist nur unsichtbare Energie. Der grundlegende „Baustein“ von allem in der Natur und im Universum, einschließlich unserer eigenen Körper, ist Energie.

TCMs tiefes Verständnis von Qi

Energie oder Qi, wie die Chinesen es ausdrücken, ist das Herz der TCM. Mit Tausenden von Jahren direkter Beobachtung und tiefem Erfahrungswissen über Qi hat diese ganzheitliche Medizin ein vollständiges Verständnis von Energie und wie sie sich im Körper und in der Natur bewegt und funktioniert. Die tiefe Einsicht und das Fachwissen von TCM in Bezug auf Energie machen es zu einem zutiefst genauen und effektiven Heilungssystem.

Qi hat Macht und Intelligenz

Es ist wahr, dass Qi Energie ist, aber der Aspekt von Qi, der sich auf Macht oder belebende Kraft bezieht, ist nur ein Teil des Bildes. Qi ist auch Intelligenz und Funktion. Was bedeutet das?

Haben Sie sich jemals gefragt, wie die aufsteigende und abebbende Flut mit dem Mondzyklus perfekt Schritt hält? Wie ein Baum weiß, dass es Zeit ist, Blätter zu sprießen? Wie passt sich Ihr Körper seinen eigenen inneren Rhythmen an, wenn sich die Jahreszeiten vom Winter zum Frühling verändern? Qi ermöglicht allen Dingen, miteinander zu kommunizieren und sich sowohl auf sichtbarer als auch auf unsichtbarer Ebene zu verändern. Es ist Qi, das unendliche Botschaften und Informationsstücke trägt, die alle Dinge und alle Dimensionen verbinden. Beide Aspekte werden benötigt: Man könnte sagen, dass die Kraft von Qi die Intelligenz von Qi braucht, um ihm Richtung und Fokus zu geben.

Qi fördert Veränderung und Heilung

Qi ist Leben. Ohne sie kann es kein Wachstum, keine Veränderung geben. Dein Körper kann keine Sekunde ohne Qi existieren. Wenn du stirbst, verlässt dein Qi deinen Körper – er ist transformiert. Wenn Sie ein Gesundheitsproblem aus der TCM-Perspektive betrachten, wird mit dem Verständnis der flüssigen und transformierenden Qualitäten von Qi klar, dass nichts unbeweglich, nicht praktikabel oder dauerhaft ist. Auf der Ebene der Energie ist nichts unmöglich zu heilen. Es ist das Level, auf dem Wunder geschehen können. Die Voraussetzungen für Heilung müssen nur erfüllt werden.

Die Meridianverbindungen

Alles in deinem Körper verbinden

Stellen Sie sich eine Straßenkarte vor: eine Fülle von Punkten, die durch Reiserouten in ein Netz eingewoben sind. Stellen Sie sich nun dieses System 3-D in Ihrem Körper vor: ein riesiges Netzwerk unsichtbarer Energiebahnen, die miteinander und mit jedem Atom, jeder Zelle, jeder Sehne, jedem Knochen, jedem Organ, jedem Zentimeter Haut – alles in Ihrem Körper – verbunden sind! Sie verbinden den oberen Teil mit dem unteren und die Oberfläche mit dem Inneren, so dass nichts wirklich getrennt ist.

Fügen Sie diesem 3-D-Verbundkörper nun weitere Dimensionen hinzu: Ihren Geist, Ihre Emotionen und Ihren Geist – alles, was in Ihnen bewusst und unbewusst ist. Diese erstaunlichen Wege sind die Meridiane, und sie formen deinen Körper und alle unsichtbaren Aspekte deines Seins zu einem miteinander in Verbindung stehenden Ganzen.

Meridianbahnen

Es gibt zwölf Hauptmeridiane, die auf jeder Seite des Körpers verlaufen, wobei eine Seite die andere spiegelt. Jeder Meridian entspricht einem inneren Organ. Und jedes Organ mit seinen eigenen physiologischen und unsichtbaren Energiefunktionen ist nicht nur von den anderen Organsystemen abhängig, sondern auch vom größeren Meridian-Netzwerk.

  1. Lebermeridian
  2. Gallenblase Meridian
  3. Herzmeridian
  4. Dünndarmmeridian
  5. Milz Meridian
  6. Magen-Meridian
  7. Lungen Meridian
  8. Dickdarmmeridian
  9. Nierenmeridian
  10. Harnblasenmeridian
  11. San Jiao Meridian
  12. Perikard-Meridian

Transport von Energie, Blut und Informationen 

Energie und Blut fließen kontinuierlich durch die Meridiane, übertragen aber auch Informationen zu und zwischen Ihren Organen. Welche Art von Informationen? Augenblicklich senden sie Signale, um Ihre Körpertemperatur zu erhöhen oder zu senken, Zeichen, dass Ihr Körper Wasser freisetzen muss, Signale, um Emotionen unter unzähligen anderen zu regulieren. Ist dir bewusst, dass dein Körper ständig mit sich selbst durch unzählige Botschaften kommuniziert, die durch deine Meridiane fließen? Diese lebensspendenden Energiepfade helfen, die Arbeit der Organe zu koordinieren und Ihren Körper durch die Regulierung seiner Funktionen im Gleichgewicht zu halten.

Freier Qi-Fluss

Gemäß TCM, solange Qi frei durch Ihre Meridiane fließt und Ihre Organe in Harmonie arbeiten, kann Ihr Körper gesund bleiben. Das heißt, wenn das Meridiansystem Ihres Körpers gut funktioniert, geht es Ihnen gut. Doch aufgrund einer Reihe von Ursachen – wie Überanstrengung – können die Meridiane Ihres Körpers verstopft oder sogar verstopft werden. Dies betrifft die Funktion des entsprechenden Organs und letztlich den ganzen Körper, Geist und Geist.

Heilstimulation empfangen und weiterleiten

Meridiane sind unglaublich empfindlich. Sie können die Wirkungen der Stimulation in Form von heilender Energie durch dein ganzes Wesen tragen. Es ist diese besondere Qualität, die die verschiedenen TCM-Behandlungsmodalitäten ermöglicht. Durch die Verwendung von Nahrung, Kräutern, Qigong, Akupunktur oder Akupressur kann der Energiefluss in den Meridianen stimuliert werden, wodurch Gleichgewicht und Gesundheit wiederhergestellt werden.

Yin und Yang Theorie

Umfasst alles im Universum

Dieses Symbol, das die meisten Menschen in einer Vielzahl von Kontexten gesehen haben, gliedert die Dinge in ein klares und elegantes Bild. Was Symbole betrifft, wird es einfach nicht fundamentaler als Yin-Yang. Wie Einsteins berühmte Gleichung, E = mc², beschreibt das Yin-Yang-Symbol etwas sehr Elementares und unglaublich Komplexes. Was Yin-Yang zeigt und repräsentiert, ist so umfassend, dass es alles im Universum umfasst.

Ying und Yang Theroie TCM

Seit Tausenden von Jahren in die chinesische Kultur integriert

Yin und Yang, wie die TCM-Theorie der Fünf Elemente, sind ein integraler Bestandteil der chinesischen Kultur und sind es seit Tausenden von Jahren. Unglaublicherweise stammen Verweise auf Yin und Yang bis 700 v. Chr. Zurück zum I Ging  ( Das Buch der Veränderungen , ein universeller Text in seinem Verständnis und der Darstellung des dynamischen Gleichgewichts der Gegensätze und der Prozesse der Entfaltung von Ereignissen und Veränderungen). Yin und Yang sind in Bezug auf die Wahrnehmung tiefgründiger fundamentaler Prinzipien und als Ausdruck einer einzigartigen Sichtweise der Welt und des größeren Universums ausgesprochen chinesisch. Sie sind buchstäblich und bildlich eine Welt, die sich vom westlichen Denken unterscheidet.

Gegenüber noch komplementäre Energien

Alles enthält Yin und Yang. Sie sind zwei entgegengesetzte, aber komplementäre Energien. Was bedeutet das wirklich? Obwohl sie in ihren individuellen Qualitäten und ihrer Natur völlig verschieden sind – entgegengesetzt -, sind sie voneinander abhängig. Yin und Yang können nicht ohne das andere existieren; Sie sind niemals getrennt. Zum Beispiel bilden Tag und Nacht ein Yin-Yang-Paar. (Die Nacht ist Yin und der Tag ist Yang.) Die Nacht sieht aus und ist ganz anders als der Tag, doch es ist unmöglich, eins ohne das andere zu haben. Beide schaffen eine Totalität, ein vollständiges Ganzes.

Diese untrennbare und durchdringende Beziehung spiegelt sich in der Form des Yin-Yang-Symbols wider. Die kleinen Punkte in jeder der zwei Energien (dargestellt durch Schwarz und Weiß) symbolisieren, dass es immer etwas Yin (schwarz) in Yang (weiß) und umgekehrt gibt. Egal, wo Sie den Durchmesser des ganzen Kreises halbieren, jede Hälfte enthält immer etwas Yin und etwas Yang.

Nichts ist absolut mit Yin und Yang. Die Bezeichnung von etwas wie Yin oder Yang ist immer relativ zu etwas anderem. Zum Beispiel ist der Tag Yang, und doch ist jeder Tag ein Yang-Teil – der frühe Morgen und ein Yin-Teil – später Tag, wenn es beginnt, sich in die Nacht zu verwandeln, was Yin ist.

Balance und Harmonie

Im chinesischen Yin-Yang-Modell enthält Yin (das Schwarze) einen Samen von Yang (in Form eines weißen Punktes). Es gibt Yin, aber interessanterweise ist Yin auch Yang, weil es etwas Yang enthält. Die Wahrheit ist, dass sich Yin unter bestimmten Bedingungen in Yang verwandeln kann. Es kann dies tun, weil Yang in Yin anwesend ist. Es gibt also ein Gleichgewicht, aber die Beziehung geht über das Gleichgewicht hinaus zu einem der Harmonie. Wenn zwei Dinge ausgeglichen sind, sind sie gleich, aber immer noch getrennt. In einer harmonischen Beziehung fügen sich die beiden Energien zu einem nahtlosen Ganzen zusammen, das perfekt durch das wirbelnde Yin-Yang-Symbol verkörpert wird.

Dies bedeutet, dass ein dynamischer Fluss stattfindet, der diese Energien automatisch und kontinuierlich ausbalanciert und neu ausbalanciert. In der natürlichen Welt wird dieses Phänomen im Wechsel der Jahreszeiten gesehen: die Kälte des Winters gibt der Wärme der Frühlings- und Sommerhitze nach und wird dann im Herbst allmählich kühl, um wieder Winter zu werden. Sie können dieses ewige Gleichgewicht auch bei der Arbeit in einem kürzeren Zeitrahmen sehen, wenn ein Gewitter die Luft von einem ungewöhnlich heißen und feuchten Sommertag befreit.

In Bezug auf Ihre persönliche Gesundheit, wenn Sie daran denken, wie Sie sich fühlen, wenn Sie sich wirklich gut fühlen, werden Sie feststellen, dass Sie überhaupt nicht an Wellness denken! Alles in deinem Leben fließt und bewegt sich nahtlos – in Harmonie. Dein Körper, dein Geist, deine Emotionen und dein Geist können sich an die Umstände in deinem Leben anpassen. Dies ist genau der Zustand, den TCM zu schaffen sucht; das der Balance.

Eine Theorie, die für die TCM-Praxis grundlegend ist

Die Theorie von Yin und Yang ist grundlegend für die Praxis von TCM in Bezug auf Verständnis, Diagnose und Behandlung von Gesundheitsproblemen. Auf der grundlegendsten und tiefsten Ebene versucht die TCM-Behandlung Yin und Yang in jeder Person auszugleichen. Ein alter TCM-Text drückte die Macht und Wichtigkeit von Yin und Yang folgendermaßen aus: „Wenn du Yin und Yang verstehen kannst, kannst du das Universum in deinen Händen halten.“

Wie Yin und Yang auf dich und dein Leben zutreffen

Sie fragen sich vielleicht, wie Yin und Yang auf Sie und Ihr Leben und auf Ihre Gesundheitsprobleme zutreffen. Theorien sind interessant, aber wenn sie keine Bedeutung für Ihre eigene Erfahrung haben, was ist der Sinn?

Erstens, die Theorie von Yin-Yang sagt uns, dass auf der Makroebene – der größten Skala, die man sich vorstellen kann – alle Dinge immer wieder in einen Zustand vollkommener Harmonie ausbalancieren und ausbalancieren. Ja, es gibt unaufhörliche Veränderungen, doch diese Bewegung und Bewegung, auf ihrer tiefsten Ebene, schafft Harmonie, ist perfekte Harmonie. Yin und Yang sind die beiden Energien, die das universelle Gesetz verkörpern, das dafür sorgt, dass alle Dinge in Harmonie bleiben.

Es ist oft schwierig, diese Harmonie in einem kleineren Maßstab zu sehen, zum Beispiel in der Welt um uns herum. Es ist nicht immer offensichtlich in der Welt, die Menschen geschaffen haben und besonders in unseren geschäftigen, oft komplizierten modernen Leben. Aber denke darüber nach: Wenn du wirklich Yin und Yang verstehst und daran glaubst, ist Harmonie der universelle architektonische Rahmen, der dieser Realität zugrunde liegt und diese beeinflusst. Im Wesentlichen ist Harmonie der einzige Grund, auf dem wir uns bewegen und ist die Luft, die wir atmen.

Wie kannst du dieses Bewusstsein auf dein Leben anwenden? Ein großer Teil des TCM-Heilungs-Ansatzes ist es, Ihnen dabei zu helfen, sich von Ihrem Leben zurückzuziehen und zu schauen, wo Ihr Leben tatsächlich Gesundheitsprobleme für Sie schaffen könnte. Für die meisten Menschen ist dies ein Prozess, der im Laufe der Zeit passiert.

Für einige kommt es in einem Moment der großen Einsicht. Was ist aus Sicht der TCM der Punkt, um Symptome, die durch Emotionen, Denkmuster, Glaubenssysteme oder einen aus dem Gleichgewicht geratenen Lebensstil verursacht werden, kontinuierlich zu behandeln? Wahrlich, ist es nicht besser zu verstehen und daran zu arbeiten, die Ursache (oder Ursachen) des Problems zu ändern? Das gesamte universelle Muster besteht darin, Gleichgewicht und Harmonie herzustellen. Diese Perspektive kann Ihnen helfen, die Welt und Ihre Rolle darin friedlicher zu sehen.

Die meisten Menschen haben das Sprichwort gehört: „Wie oben, so unten.“ Wenn es beim universellen Gesetz darum geht, Harmonie zu schaffen und zu bewahren, würde die unbegrenzte Kraft dieser Energiekraft in gewisser Weise deine eigenen Bemühungen unterstützen, Harmonie in deinem eigenen Körper zu schaffen und sein? Als tiefes und authentisches Heilsystem versteht und wendet TCM Yin und Yang an, damit Sie Körper, Geist, Emotionen und Geist harmonisieren und Ihre individuelle Energie mit der Natur harmonisieren.

Yin- und Yang-Qualitäten

Auf typisch poetische Weise zeigen die chinesischen Schriftzeichen für Yin und Yang etwas über ihre jeweiligen Qualitäten. Zum Beispiel kann der Charakter für Yin die schattige Seite eines Hügels darstellen, während der für Yang die Sonnenseite eines Hügels anzeigen kann.

Yin-Yang-Paare, die zwei universelle Energien veranschaulichen

    • Himmel < > Erde
    • Sonne < > Mond
    • Licht < > Dunkelheit
    • Feuer < > Wasser
    • Zeit < > Raum
    • Energie < > Angelegenheit
    • Aktivität < > Ruhe
    • Erweiterung < > Kontraktions
    • Rund < >  Flach
    • Oberhalb < > Unterhalb
    • Osten < > Westen
    • Süden < > Norden
    • Links < > Rechts
  • Mann < > Frau

Fünf-Elemente-Framework

Eine universelle Theorie, die in die chinesische Kultur eingewoben ist

TCMs Fünf-Elemente-Framework ist alt und universell in dem, was es verkörpert. Die Fünf Elemente sind tief in das Gewebe der chinesischen Kultur verwoben. Tatsächlich ist die Five Element Theorie die Grundlage für chinesische Disziplinen wie Feng Shui, die Kampfkünste und das I Ching ( Das Buch der Wandlungen) , ein universeller Text in seinem Verständnis und seiner Darstellung des dynamischen Gleichgewichts der Gegensätze und der Prozesse des Ereignisse entfalten und verändern).

Eine umfassende Vorlage, die Naturgesetz widerspiegelt

Die Fünf Elemente sind eine umfassende Vorlage, die alle natürlichen Phänomene in fünf Hauptgruppen oder Muster in der Natur organisiert. Jede der fünf Gruppen – Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser – umfasst Kategorien wie eine Jahreszeit, eine Richtung, ein Klima, Wachstums- und Entwicklungsstadien, innere Organe, Körpergewebe, Emotionen, Aspekte der Seele, Geschmack, Farbe, Ton. . . Die Kategorien sind scheinbar grenzenlos. Die Fünf Elemente reflektieren ein tiefes Verständnis des Naturgesetzes, der universellen Ordnung, die allen Dingen in unserer Welt zugrunde liegt.

Es bietet einen Masterplan, der zeigt, wie die Natur mit dem Körper interagiert und wie sich die verschiedenen Dimensionen unseres Wesens gegenseitig beeinflussen. Beim Studium des Fünf-Elemente-Rahmens ist es wichtig zu betonen, dass diese multidimensionale Sicht des Lebens einen diagnostischen Rahmen bietet, um zu erkennen, wo Ungleichgewichte – Körper, Geist, Emotionen und Geist – liegen. Die Fünf Elemente umfassen die inneren Organe und die miteinander verbundenen Beziehungen zwischen ihnen.

Eine Theorie der Verbindung und Interaktion

Was sagt uns die Fünf-Elemente-Theorie über die Welt, in der wir leben? Erstens spricht es darüber, wie alle Dinge miteinander verbunden sind.

Alles in jedem Element ist verwandt. Nehmen wir das Wasserelement als Beispiel. Schau dir das Fünf-Elemente-Diagramm an: Wasser ist mit dem Winter verbunden, ein kaltes Klima, der Norden, die Farbe Schwarz, die Nieren, die Gefühlsangst. Dies sind Dinge, die eine tiefe, manchmal unsichtbare Verbindung miteinander haben. Wenn es Winter ist, gibt es eine kalte Essenz, es bezieht sich auf die Nieren und wirkt in gewisser Weise auf die Emotionen, die Gefühlsangst ist verbunden, wenn auch nicht immer auf eine offensichtliche, sichtbare Art und Weise.

Die Fünf Elemente zeigen uns, wie die Strukturen und Systeme in unserem Körper miteinander verbunden sind; wie wir mit unserer Umwelt und der natürlichen Welt verbunden sind; wie unsere Welt Teil des größeren Universums ist. Viele Menschen haben heute diese tiefe Verbindung zur Natur verloren und sind nicht mehr in der Lage zu spüren, dass diese Wahrheit in ihrem Wesen mitschwingt. Das universelle Prinzip der Verbindung besteht dennoch fort.

Die balancierenden Beziehungen von Generation und Support

Die Fünf Elemente sind fünf grundlegende Energien in der Natur in Bewegung. Es gibt eine Dynamik zwischen ihnen; Sie sind nicht statisch. Innerhalb der Struktur der Fünf Elemente gibt es zwei grundlegende Beziehungen: Erzeugung und Unterstützung. Ohne die ausgleichende Natur dieser beiden Beziehungen würden die Dinge im Nu außer Betrieb geraten.

Wenn die Fünf Elemente über Generation sprechen, bedeutet dies eine Beziehung, die Wachstum fördert und fördert. Denk an eine Mutter und ein Kind. Die Mutter bringt ihr Kind zur Welt und gibt ihr Energie, um das Wachstum ihres Kindes zu sichern. Ein Beispiel für eine Generation ist die Beziehung zwischen der Niere und der Leber. (Nieren erzeugt Leber).

Unterstützung im Sinne der Fünf Elemente stellt eine Beziehung dar, die als zurückhaltende Energie oder Kraft wirkt und dafür sorgt, dass Dinge nicht zu schnell oder langsam wachsen, weder zu stark noch zu schwach. Ohne Unterstützung würden die Dinge übertrieben sein; Gleichgewicht wäre verloren.

Fünf große Organe

Die moderne Quantenwissenschaft sowie die alten Lehren der chinesischen Medizin sagen, dass alles Energie ist. Alles, was ein menschliches Wesen ausmacht, Geist-Körper-Geist, korreliert auf einer energetischen Ebene mit etwas „Äußerem“ in der Natur. Wir können die Schwingungsfrequenz der Natur und diese Prinzipien des Naturgesetzes nutzen  , um unsere Körper und Emotionen zu heilen und auszugleichen.

Dieses Prinzip der Vernetzung gilt auch zwischen verschiedenen physischen Aspekten unseres Körpers. Zum Beispiel korreliert das Nierenorgan mit dem Gewebe von Knochen / Zähnen, dem sensorischen Geschmack von Salz, dem Sinnesorgan des Ohrs und den Bereichen des unteren Rückens, Knies und der Fersen / Füße.

Leber Gesundheit:

Nach der traditionellen chinesischen Medizin ist die Leber das Organ, das am stärksten von Überlastung oder Emotionen betroffen ist. Fühle es, drücke es aus, aber halte es nicht fest! Bist du oft gereizt? Betonen Sie die Dinge leicht? Deine Leber sagt dir, dass ihre Funktion aus dem Gleichgewicht gerät.


Herz Gesundheit:

Wahre kardiovaskuläre Gesundheit bedeutet nicht nur körperliche Fitness, sondern auch tiefe Zufriedenheit mit dem eigenen Leben und Schicksal. Glück und Liebe werden oft mit dem Herzen assoziiert, was einen Zustand der Friedfertigkeit darstellt. Stress oder Mangel an Selbstausdruck kann sich direkt auf die Funktion dieses Organs auswirken.


Magen-Gesundheit:

Chronischer Stress, Angst und Angst können die Magenfunktion sehr schnell schädigen. Ohne das richtige Funktionieren des Magens und seines Partnerorgans Milz, können Sie leicht beginnen, an schlechter Verdauungsgesundheit und niedriger Stoffwechselfunktion zu leiden.


Lungengesundheit:

Zu viel Traurigkeit und Trauer können der Lunge und ihrem Partner, dem Dickdarm, schaden. „Dinge loslassen“ ist ein gesunder Weg, die Funktion Ihrer Lunge zu stimulieren und physisches und emotionales Gepäck loszuwerden.


Nierengesundheit:

Die Niere ist der „Reserve-Generator“ für Energie im Körper, der bei Bedarf allen Organen zusätzliches Qi zuführt. Das entsprechende Gefühl der Angst kann eine rote Fahne sein, dass diese Kraftwerke des Körpers selbst zu wenig Qi haben und zu hart arbeiten.

Fortschreiten von Gesundheitsproblemen

Symptome sind Zeichen des Ungleichgewichts

Du wachst eines Tages auf und bemerkst, dass du dich nicht gut fühlst. Vielleicht fühlst du dich unangenehm voll mit etwas starken Bauchschmerzen. Aber es ist vor dem Frühstück – es macht keinen Sinn. Sie überspringen das Frühstück und gehen zur Arbeit.

Was passiert hier wirklich? Ihr Körper zeigt Symptome, die darauf hindeuten, dass er irgendwie aus dem Gleichgewicht geraten ist. Doch der eigentliche „Fall“ ist an diesem Morgen nicht wirklich passiert. Höchstwahrscheinlich war es im Laufe der Zeit eher ein freier Fall. Es gab wahrscheinlich rote Flaggen, die den ganzen Weg zeigten, Signale, die Sie nicht lesen oder einfach ignorieren konnten. Aus Sicht der TCM ist das Lesen und Handeln dieser Signale ein entscheidender Schritt, um gut zu bleiben.

Die meisten Gesundheitsfragen beginnen auf der Ebene der Energie

Die meisten Menschen erkennen nicht, dass viele Gesundheitsprobleme auf der Ebene der Energie Qi beginnen. Was bedeutet das? Bevor ein Problem den physischen Körper mit sichtbaren Symptomen (wie Verdauungsstörungen oder saurem Reflux) erreicht, muss irgendwo im Energiekörper dieser Person eine Störung oder ein Ungleichgewicht auftreten. In der westlichen Medizin wird nun festgestellt, dass beispielsweise Brustkrebs für etwa acht Jahre im Körper vorhanden ist, bevor er körperlich nachweisbar ist. Wo ist es? Warum kann man es nicht mit modernen medizinischen Geräten auf dem neuesten Stand der Technik erkennen? Die Antwort ist, dass der Krebs an diesem Punkt auf der unsichtbaren Ebene der Energie, Qi, existiert.

Fortschreiten von Gesundheitsproblemen

Jedes Gesundheitsproblem hat seine Ursache in der TCM-Perspektive, und das ist es, was TCM-Ärzte in der Behandlung identifizieren und ansprechen. Und es gibt einen Pfad – eine Energiezeitlinie – das Problem folgt, bevor es sichtbar und unmöglich zu ignorieren ist, und es kann sich so etwas bewegen:

Schritt 1:
Ihr Qi ist in Balance und Harmonie. Sie fühlen sich wohl, das heißt, Sie sind sich keiner Beschwerden bewusst.

Schritt 2 :
Ihr Qi fällt aus dem Gleichgewicht und Harmonie. Sie könnten beginnen, vage Beschwerden und intermittierende Symptome zu fühlen. Nehmen wir an, Sie sind die Person, die mit der oben beschriebenen Verdauungsstörung aufgewacht ist. Sie könnten in den Monaten vor diesem Morgen häufig rülpsen oder einen bitteren Geschmack im Mund haben. Vielleicht hast du versucht, das Problem durch Selbstmedikation zu lösen, in der Hoffnung, dass es verschwinden wird.

SCHRITT 3:
Ihre inneren Organe zeigen Anzeichen von energetischer Dysfunktion und Probleme bei der Kommunikation mit anderen Organen. Ihre Symptome werden deutlicher und unangenehmer. An diesem Punkt in der Zeitlinie würde nichts auf Standard-Western-Tests zeigen, weil diese Tests nichts auf der Ebene der Energie, oder was als eine Funktionsstörung bekannt ist, erkennen können. Eine Funktionsstörung ist auf der energetischen Ebene.

SCHRITT 4:
Das Problem ist zu einem physischen Problem geworden. Wenn Sie die Person mit dem Verdauungsproblem sind, rufen Sie schließlich Ihren Arzt und er oder sie schickt Sie für Tests. Es wird dann festgestellt, dass Sie eine Träne in der Auskleidung Ihres Magens von zu viel Säure haben. Sie haben jetzt ein Problem mit der körperlichen Gesundheit.

Gibt es einen Zweck für Gesundheitsprobleme?

Denken Sie an diese Aussage, Alles geschieht aus einem Grund, und der Grund ist immer für einen guten Zweck.  Wenn wir uns mitten in einer heilenden Krise befinden, können wir uns tatsächlich dafür entscheiden, es als einen Weg zu unserer eigenen Heilung und unserem Wachstum zu sehen, anstatt als Unannehmlichkeit oder Hindernis auf unserem Weg.

Dein Körper-Geist-Geist hat eine angeborene Weisheit, und wenn du dein Leben nicht in einer Weise lebst, die die Mission oder den spirituellen Zweck deines Lebens widerspiegelt, kann diese Weisheit eintreten und Symptome hervorbringen, um deine Aufmerksamkeit zu erlangen, Veränderung und mehr Wohlbefinden zu initiieren . Mit anderen Worten, Ihre Frustrationen oder ungelösten Lebensprobleme werden sich letztendlich auf dem physischen Körper manifestieren, um Ihnen zu helfen, Veränderungen in Ihrem Leben vorzunehmen.

Was ist TCM – Die traditionelle chinesische Medizin?
5 (100%) 17 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.