Was sind Clementinen? 6 Gründe, diese Zitrusfrucht zu essen

Was sind Clementinen? 6 Gründe, diese Zitrusfrucht zu essen

Clementinen sind eine der beliebtesten Zitrusfrüchte auf dem Markt. Sie sind nicht nur klein, leicht zu schälen und lecker, sondern auch voller Vitamine, Mineralien und Antioxidantien.

Außerdem wurden sie mit einer langen Liste von gesundheitlichen Vorteilen verknüpft. Tatsächlich zeigen Studien, dass diese starken Zitrusfrüchte dazu beitragen können, Nierensteine ​​zu verhindern, Krebszellen zu bekämpfen und vor Krankheiten und Infektionen zu schützen.

Hier ist, was Sie über Clementinen wissen müssen, einschließlich der Vor- und Nachteile – zusammen mit einigen einfachen Möglichkeiten, sie in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Was sind Clementinen?

Clementinen sind eine Art von Zitrusfrüchten, die wegen ihrer dünnen, abziehbaren Haut und der leicht zu trennenden Segmente bevorzugt werden. Sie neigen dazu, ein glänzendes Äußeres mit einem tief orangefarbenen Farbton zu haben und können je nach Sorte Samen enthalten oder auch nicht.

Einige der häufigsten Arten von Clementinen sind:

  • Clemenules
  • Fina
  • algerisch
  • Clementine Caffin
  • Clementinen von Kalabrien

Sind Halos Clementinen? Und was ist der Unterschied zwischen Mandarine und Clementine, Clementine und Mandarine und beliebten Clementinenmarken wie Halo-Orangen oder Cuties-Orangen?

Clementinen gelten wie Mandarinen als eine Art Mandarine. Beide sind süß, saftig und leicht zu schälen, was sie zu einer beliebten Wahl für tragbare Snacks macht.

Cuties und Halos sind zwei gängige Marken von Mandarinen, die je nach Jahreszeit Clementinen oder Variationen wie Clemenules oder Murcotts sein können.

Die Clementinenzeit dauert den Winter, wobei der Clementinenbaum normalerweise zwischen Oktober und Januar Früchte trägt. Die Früchte befinden sich im Gang der meisten Lebensmittelgeschäfte neben anderen Zitrusfrüchten wie Orangen, Zitronen, Limetten und Grapefruits.

Nährwertangaben

Clementinernährung ist kalorienarm, aber mit wichtigen Nährstoffen wie Ballaststoffen und Vitamin C beladen. Clementinen enthalten in jeder Portion auch Mikronährstoffe wie Kalium, Folsäure und Thiamin.

Eine Clementinenfrucht (ca. 74 Gramm) enthält folgende Nährstoffe:

  • 35 Kalorien
  • 9 Gramm Kohlenhydrate
  • 0,6 Gramm Protein
  • 0,1 Gramm Fett
  • 1,3 Gramm Ballaststoffe
  • 36,1 Milligramm Vitamin C (60 Prozent DV)
  • 131 Milligramm Kalium (4 Prozent DV)
  • 17,8 Mikrogramm Folsäure (4 Prozent DV)
  • 0,1 Milligramm Thiamin (4 Prozent DV)
  • 0,1 Milligramm Vitamin B6 (3 Prozent DV)

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Nährstoffen enthält jede Portion eine geringe Menge Magnesium, Phosphor, Kupfer und Kalzium.

Nutzen für die Gesundheit

Es gibt viele Gründe, warum Sie diese süße Zitrusfrucht in Ihre nächste Einkaufsliste aufnehmen möchten. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile von Clementinen.

1. Unterstützt Gewichtsverlust

Mit nur 35 Kalorien in einer Clementine kann diese leckere Frucht eine großartige Ergänzung Ihrer Ernährung sein, wenn Sie ein paar Pfunde mehr abnehmen möchten. Es ist nicht nur kalorienarm, sondern auch voller Ballaststoffe, die sich langsam durch den Körper bewegen, um den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und das Gefühl von Fülle und Sättigung zu fördern.

Darüber hinaus verfolgte eine Studie von 2015 in PLoS One die Ernährung von über 133.000 Erwachsenen über einen Zeitraum von bis zu 24 Jahren und stellte fest, dass der regelmäßige Verzehr von Obst – und insbesondere von Zitrusfrüchten – mit einem erhöhten Gewichtsverlust verbunden war.

2. Steigert die Immunfunktion

Clementinenorangen sind eine großartige Quelle für Vitamin C, einen essentiellen Nährstoff, der eine Schlüsselrolle für die Gesundheit des Immunsystems spielt. Tatsächlich zeigen Studien , dass eine ausreichende Menge dieses wasserlöslichen Vitamins in Ihrer täglichen Ernährung die Symptome verbessern und das Auftreten von Atemwegserkrankungen wie Erkältungen verringern kann.

Darüber hinaus sinkt der Vitamin C-Spiegel im Körper während einer Krankheit und Infektion rapide. Umso wichtiger ist es, sich durch den Verzehr von vielen nährstoffreichen Lebensmitteln wie Clementinen zu verbessern.

3. Reich an Antioxidantien

Wie andere Zitrusfrüchte sind Clementinen eine ausgezeichnete Quelle für Antioxidantien. Diese Verbindungen tragen zur Bekämpfung von Schäden durch freie Radikale bei, um oxidativen Stress und Entzündungen vorzubeugen. In-vitro-Studien legen nahe, dass Clementine besonders reich an starken Antioxidantien wie Hesperidin, Narirutin, Didymin und Diosmin sind.

Es wird angenommen, dass Antioxidantien einen großen Einfluss auf Gesundheit und Krankheit haben. Einige Untersuchungen haben ergeben , dass sie möglicherweise zur Vorbeugung von Autoimmunerkrankungen und chronischen Erkrankungen wie Herzerkrankungen, Krebs und Diabetes beitragen können.

4. Bekämpft das Wachstum von Krebszellen

Aufgrund ihres hohen Gehalts an Antioxidantien deuten vielversprechende Forschungsergebnisse darauf hin, dass Clementine möglicherweise dazu beitragen könnten, das Wachstum und die Ausbreitung von Krebszellen zu blockieren.

In der Tat zeigen Studien, dass eine höhere Aufnahme von Zitrusfrüchten mit einem geringeren Risiko für Magen- , Brust- , Speiseröhren- und Bauchspeicheldrüsenkrebs verbunden sein könnte.

Es sind jedoch weitere Untersuchungen zu den Auswirkungen von Clementinen erforderlich, um festzustellen, wie sie das Krebswachstum beeinflussen können.

5. Verhindert Nierensteine

Nierensteine ​​sind eine schmerzhafte Erkrankung, die durch die Bildung harter Mineralablagerungen in den Nieren oder Harnwegen verursacht wird. Es gibt verschiedene Arten und Ursachen von Nierensteinen, einige können jedoch durch niedrige Citratwerte im Urin verursacht werden.

Das Hinzufügen von mehr Zitrusfrüchten zu Ihrer Ernährung kann dazu beitragen, den Citratspiegel im Urin zu erhöhen, was zur Vorbeugung von Nierensteinen beitragen kann . Interessanterweise eine 2014 – Studie in der veröffentlichten Urologie sogar gezeigt, dass die regelmäßige Verzehr von Zitrusfrüchten gebunden wurde auf ein niedrigeres Risiko der Entwicklung von Nierensteinen im Laufe der Zeit.

6. Fördert die Regelmäßigkeit

Eine einzelne Clementine enthält satte 1,5 Gramm Ballaststoffe, die mit nur einer Portion bis zu 6 Prozent Ihres täglichen Ballaststoffbedarfs decken. Neben der Unterstützung des Gewichtsverlusts, der Senkung des Blutdrucks und der Aufrechterhaltung eines konstanten Blutzuckerspiegels sind Ballaststoffe auch eng an der Aufrechterhaltung der Verdauungsgesundheit beteiligt.

Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass Ballaststoffe auch anderen Verdauungsproblemen zugute kommen, die von Hämorrhoiden über Divertikulitis bis hin zu saurem Reflux und Magengeschwüren reichen .

Risiken und Nebenwirkungen

Trotz der vielen Vorteile, die mit Mandarinen wie Clementinen verbunden sind, sind auch einige Risiken zu berücksichtigen.

Denken Sie zunächst daran, dass es immer am besten ist, wenn immer möglich, ganze Clementinen zu wählen, da Fruchtsäfte möglicherweise nicht die gleichen Vorteile bieten wie ganze Früchte. Fruchtsaft enthält nicht nur weniger Ballaststoffe, sondern auch viel mehr Zucker.

Einige Menschen sind möglicherweise auch allergisch gegen Zitrusfrüchte und können Symptome wie Rötung, Schwellung und Kribbeln der Lippen, des Rachens und der Zunge aufweisen. Wenn Sie nach dem Verzehr von Clementinen Nebenwirkungen bemerken, stellen Sie die Anwendung sofort ein und sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Die in Clementinen enthaltene Zitronensäure kann im Laufe der Zeit auch den Zahnschmelz erodieren und möglicherweise das Risiko von Hohlräumen erhöhen. Wenn Sie Ihre Aufnahme in Maßen halten und mit einer Vielzahl anderer Obst- und Gemüsesorten kombinieren, können Sie diese Auswirkungen minimieren und Ihre Mundgesundheit optimieren.

Einige Leute fragen sich auch: Können Hunde Clementinen essen? Obwohl Clementinen für Hunde nicht als giftig gelten, enthalten sie viel Zucker und Zitronensäure, was bei Verzehr in hohen Mengen zu Reizungen und Verdauungsproblemen führen kann.

Daher ist es am besten, den Verbrauch zu begrenzen und Ihren Tierarzt zu konsultieren, um eventuelle Bedenken auszuräumen, bevor Sie Änderungen an der Ernährung Ihres Hundes vornehmen.

Fazit

  • Was sind Clementinen? Clementinen, manchmal auch als Halo- oder Cutie-Orangen bekannt, sind eine Art Mandarine, die für ihre dünne, leicht abziehbare Haut und die aromatischen Fruchtsegmente im Inneren bekannt ist.
  • Clementinen sind eine großartige Quelle für verschiedene Nährstoffe, einschließlich Ballaststoffe, Vitamin C und Antioxidantien.
  • Sie können auch dazu beitragen, Nierensteine ​​zu verhindern, das Wachstum von Krebszellen zu bekämpfen, die Immunfunktion zu stärken, den Gewichtsverlust zu erhöhen und die Regelmäßigkeit zu fördern.
  • Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihre Aufnahme in Maßen halten und sich nach Möglichkeit für ganze Früchte anstelle von Fruchtsäften entscheiden, um die potenziellen gesundheitlichen Vorteile zu maximieren.
  • Versuchen Sie, Salaten, Snacks, Backwaren und Getränken Clementinen hinzuzufügen, um die vielen Vorteile dieser Zitrusfrucht zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.